Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Wenn ich mir so Einzelwerte anschaue, insbesondere im Tech-Bereich, sieht es nach Blutbad aus. Gesamtmarkt mMn aber relativ ruhig. Leicht volatile Konsolidierung/Korrektur. Nicht panisch genug um #Powell aus der Reserve zu locken. #Aktien $TNX https://t.co/004ELzyyID
  • RT @MJKS2030: Saudischer Ölminister: Ich glaube an den Superzyklus wenn ich ihn sehe. - oder so 😆👌 #börse #Finanzen 04.03.21, 18:46 
  • Und ebenso ein Bsp. fürs #Trading unabhängig von News oder Ereignissen. Wenn #Powell den Markt gleich stützt, dann ist gut, wenn nicht, auch egal. Risk=0 Einen schönen Feierabend. Family time. https://t.co/mGFTtmZHJR
  • https://t.co/iYmLOX4S98
  • "Sollte Russlands Forderung nach mehr Ausweitung sich durchsetzen, könnte Saudi-Arabien mit den freiwilligen Kürzungen gegensteuern und diese eventuell nicht komplett zurückfahren" Nix Reuters. DailyFX (@DailyFX_DE) 😉 #Brent #WTI #Oelpreis #OPEC https://t.co/KSrNlBViy9
  • #WTI #Oil https://t.co/nBbaM7sQxZ
  • #Polkadot: Allzeithoch bei über 40 Dollar in Schlagdistanz 👉https://t.co/FYQzQ2LsfZ #DOTUSD #krypto #kryptowährung #blockchain #hodl @TimoEmden @emden_research https://t.co/xXrHTvb1J9
  • Bsp, warum der StopLoss hier nicht sofort nach TG1 auf BE gewandert ist. Siehe Zackenmuster. Wahrscheinlichkeit, dass es einen Rebound gibt, war erhöht. Jetzt kann der Stop aber auf BE, weil ein erneuter Test wahrscheinlich den Einbruch bewirken wird. #Daytrading https://t.co/ANzA8MDfjk
  • #Goldpreis https://t.co/5VlY0jJDxw
  • Goldpreis: Ein mögliches Szenario wäre der Rebound 👉https://t.co/M7cMyQwuAA #Gold #XAUUSD #Goldpreis #Inflation @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/mlWqsBF8Pm
Ethereum: Nimmt die Rallye wieder Fahrt auf?

Ethereum: Nimmt die Rallye wieder Fahrt auf?

Timo Emden, Analysten

Ethereum, die nach Marktkapitalisierung zweitgrößte Währung hat ihren jüngsten Rekordrausch über das Wochenende bzw. zu Beginn des neuen Monats zunächst nicht weiter fortsetzen können. Bei 1.300 Dollar tritt der Ethereum Kurs damit nahezu auf der Stelle. Auf Wochensicht büßt der Kurs über acht Prozent seines Wertes ein.

Ethereum: Kurs schlägt sich wacker – ETH/BTC-Ratio steigt weiter

Übergerordnet schlägt sich der Ethereum Kurs dennoch wacker. Auch das Ratio zwischen ETH/BTC ist im Monat Januar um über 55 Prozent gestiegen, was nicht zuletzt die relative Stärke von Ether untermauert. Die Anleger haben vermehrt ihre Anlagen in die zweitwichtigste Währung umgeschichtet und sich damit verstärkt nach Anlagealternativen umgesehen. Der als Leitdevise angesehenen Währung, dem Bitcoin, kehren die Investoren sukzessive den Rücken zu. Die Rallye scheint in diesem Kontext ohnehin zu heiß gelaufen. Insofern bleibt es nicht verwunderlich, dass Investoren sich breiter aufstellen, respektive ihre Portfolios diversifizieren.

Vertrauensbildung im Trading
Vertrauensbildung im Trading
Empfohlen von Timo Emden
Vertrauen ergibt sich aus einer soliden Strategie und Risikomanagement.
Leitfaden anfordern

Anleger laufen sich für Ethereum Future warm

Vor dem Hintergrund der anstehenden Lancierung von Ether-Futures an der Chicagoer CME könnten Anleger sich gerade eine Woche vor Start wieder warmlaufen. Der Ether-Future vermag als Dosenöffner für die Mainstream-Akzeptanz zu dienen und könnte Kryptowährungen im Allgemeinen salonfähiger machen. Nicht zuletzt das institutionelle Adresse dürfte sich somit weiter forcieren. Viele Unternehmen könnten sich zudem im größeren Stil einkaufen und sich mit Ether-Future-Kontrakten abhedgen. Ob dies im Umkehrschluss die jüngst zu beobachtende Volatilität bändigt, bleibt abzuwarten.

Hintergrund: Ethereum (Währung: Ether (ETH)) versteht sich überwiegend als Umgebung für intelligente Verträge, sogenannten „smart contracts“ und gilt als eine Blockchain der zweiten Generation. Erfunden im Jahre 2013 durch Vitalik Buterin, ist Ethereum mehr als nur ein Zahlungsmittel. Anstatt lediglich Coins auf der Blockchain abzuspeichern, ist es durch eine sogenannte Ethereum Virtual Machine (EVM) möglich Programme ausführen zu lassen.

ETH/USD Charttechnische Analyse

Im Hinblick auf die Charttechnik wird ersichtlich, dass der gleitende Durchschnitt (14 Tage) seit Anfang November die Marschroute nahezu vorgibt. Hier finden Händler eine Orientierungslinie. Während Rücksetzer an besagter Linie als Einstiegsgelegenheit in den Markt erachtet wurden, dient die 52er-Linie als Leitschnur für den übergeordneten Trend. Dieser bleibt bis dato positiv zu bewerten.

Die mentale Marke von 1.000 Dollar ist auf der Unterseite als Support zu betrachten, sollten Rücksetzer die Runde machen. Auf der Oberseite gilt es die Marke von 1.500 Dollar alsbald zu erobern. Somit wäre gleichzeitig ein neues Allzeithoch geschafft. Die genannte Schwelle ist derzeit jedoch ein hartnäckiges Widerstandsniveau. Angesichts der bevorstehenden Future-Lancierung könnte die Rallye sich in den kommenden Tagen wieder beschleunigen.

ETH/USD Chart

Ethereum ETH/USD

Quelle: DailyFX Live Trading Chart

Ethereum MIXED
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 0% -5% -1%
Wöchentlich -9% 8% -7%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @Timoemden. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weiter Artikel, die Sie zum Thema Bitcoin interessieren könnten, finden Sie unter:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.