Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Goldpreis Analyse: Hier muss er jetzt rüber

Goldpreis Analyse: Hier muss er jetzt rüber

David Iusow, Analyst

Goldpreis Analyse: Der Goldpreis-Rebound war wie erwartet nicht nachhaltig genug. Ab eine Stufe tiefer, bei 1.800 USD erfolgte ein zweiter Versuch. Doch dieser muss seine Nachhaltigkeit ebenso noch unter Beweis stellen.

US Realrenditen wieder auf dem Rückzug

Die US-Realrenditen haben sich seit Montag wieder nach unten entwickelt. Insbesondere die Renditen für 5 jährige Anleihen notieren wieder unterhalb des letzten Tiefs. Sollten sich auch die etwas längerfristigen Renditen in Kürze stärker abwärts bewegen, wäre das positiv für den Goldpreis (Weekly Goldpreis Prognose).

US Realrenditen 2020-2021 (5-10 Jahre)

US Realrenditen

Quelle: DailyFX, Treasury.gov

Goldpreis Analyse charttechnisch

Auf charttechnischer Basis hat der Goldpreis weiterhin einiges zu tun. Er kann sich in dieser Woche zäh erholen. Heute notiert er bereits über der 1.865 USD Widerstandszone, trifft allerdings gleichzeitig bereits auf die nächste. Wenn er es mit einem Ruck über die 1.875 USD schafft, wäre es eventuell der Befreiungsschlag, um wieder in Richtung 1.900 und dann 1.950 USD je Feinunze steigen zu können. Noch sind wir aber nicht über den Berg, wie es so schön heisst.

Goldpreis auf Tagesbasis

Goldpreis Analyse

Quelle: IG, DailyFX

Gold BULLISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich -4% 2% -3%
Wöchentlich -14% 35% -9%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT TURBOZERTIFIKATEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der Goldpreis in Zukunft fällt, könnten Short TURBOZERTIFIKATE von IGinteressant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten Long-Turbos im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen Trading Newsletter können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weiterführende Artikel zur Goldpreis Prognose, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.