Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Ein Verlusttrade heute morgen, hätte normalerweise vermieden werden können, da zu früh rein. Ein gängiger Fehler von mir ist es, zu weit rein zu zoomen. 30min-1h reicht in der Regel aus, um einen passablen Entry zu erwischen. #DAX #Daytrading (Keine Anlageberatung) https://t.co/FTzcKj8t6d
  • RT @RyanDetrick: Higher rates are bad for stocks. That might be true, then you look at the data. The truth is a higher 10-year yield has…
  • Du denkst, Inflationserwartungen zeigen, was der Markt erwartet? Nicht ganz. Interessanter Artikel zum Thema wie die #FED Inflationserwartungen mittels TIPS-Kauf steuert. #Inflation #Wirtschaft #Finanzen 👉https://t.co/vFUmGEu7GN https://t.co/cwriUmndX2
  • #Gold #XAUUSD. Wir erreichen in Kürze einen starken Support, der sich bis 1.650 USD zirka erstreckt. Hier gibt es die Chance auf den letzten Aufbäumer, ähnlich 2012 bevor das Top später bestätigt wird meiner Meinung nach. (Keine Anlageberatung) https://t.co/ZWqR9I5NG2
  • US Realrenditen per 3.3.2021. #Gold #XAUUSD https://t.co/kFkWnMgoIp
  • US Realrenditen per 3.3.2020. #Gold #XAUUSD https://t.co/B5GXfRXWlx
  • Richtig #Traden ist ein jahrelanger Lernprozess. Wer meint nach den ersten Tipps und Tricks, die er bei Twitter oder sonst wo aufgeschnappt hat, er könnte jetzt loslegen, ist zum Verlieren verurteilt. Das ist der Wahrheit. #Daytrading
  • #DAX https://t.co/CfeZ8V3mmP
  • Daily DAX Prognose: US-Renditen bleiben Spielverderber 👉https://t.co/C8u5GL5UJv #DAX $DAX #DAX30 #Aktien #Boerse @CHenke_IG @SalahBouhmidi @TimoEmden https://t.co/3YKVBeRrqs
  • #GOOGLE will Datensammeln über sogenanntes Cookie-Tracking abschaffen. Wenn die bestehende Technologie seines Browsers Chrome künftig auslaufe, werde man zudem keine alternativen Tools bauen oder verwenden, um den Internet-Verkehr von Nutzern zu verfolgen. *Reuters
Weekly S&P 500 Prognose: Wichtige Level halten bisher

Weekly S&P 500 Prognose: Wichtige Level halten bisher

David Iusow, Analyst

S&P 500 Prognose: Die Wall Street schwächelt seit Donnerstag, doch die wichtigen Level halten bisher den Trend intakt. Wir schauen uns die Sachlage etwas genauer an.

Anleger warten auf weitere Impulse

Die US Berichtssaison hat offiziell begonnen (S&P 500: Berichtssaison Ausblick). Die Banken Wells Fargo, Citigroup sowie JP Morgan haben bereits ihre Ergebnisse vorgelegt und diese sind per Q4 größtenteils über den Erwartungen ausgefallen. Insgesamt haben 26 Unternehmen aus dem S&P 500 Index ihre Berichte per Freitag präsentiert und 96 % davon haben die Erwartungen für den Gewinn je Aktie übertroffen.

Dennoch ging es auch für Aktien am Freitag zunächst abwärts. Dies signalisiert, dass Marktteilnehmer aktuell skeptisch bleiben. Einen Grund zur Skepsis haben zumindest die Konjunkturdaten zum Konsum, wie die Einzelhandelsumsätze sowie das Uni Michigan Verbrauchervertrauen, am Freitag geliefert.

Zudem erwarten Marktteilnehmer in dieser Woche mehr Klarheit über die nächsten Schritte des neuen US Präsidenten Biden, nachdem er am Mittwoch vereidigt wurde. Wie kürzlich bekannt wurde, will Biden in den kommenden Tagen gleich 10 sogenannte „Executive Order“ aufgeben. Dabei könnten viele Beschlüsse der Trump-Regierung rückgängig gemacht werden.

Aus den Berichten ging ebenso hervor, dass Biden sich sehr eng an seine Agenda halten wird (Bidens Agenda). Zur Priorität zählen dabei die Eindämmung der Corona-Pandemie, die Energiepolitik sowie die Immigrationspolitik.

S&P 500 BEARISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 18% -16% 0%
Wöchentlich 33% -20% 3%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

S&P 500 Index charttechnische Analyse

Widmen wir uns der Charttechnik. Die aktuelle Korrektur hat den Index kaum aus dem Trend bringen können. Auf Tagesbasis ist die erste wichtige Support-Zone bei zirka 3.720-3.750 Punkten zu erkennen. Bisher hat diese Kurszone gehalten. Der Kassa-Kurs schloss am Freitag darüber. Am Derivatemarkt wird der Index aktuell ebenso darüber gehandelt.

Aber selbst, wenn die Kurszone in Kürze unterschritten werden sollte, so gibt es innerhalb des intakten Trends Downside-Potential um weitere 100 Punkte, ohne dass der Trend dadurch massiv verletzt wäre. Zwischen 3.650-3.670 Punkten sehen wir den wirklich wichtigen Support. Sollte dieser unterschritten werden, könnte sich eine Art Long-Squeeze anschließen, weil der Index dann wieder in den zuvor überwundenen Trend einfallen würde.

S&P 500 Prognose

Quelle: IG, Dailyfx

Kurzfristige S&P 500 Prognose

Schauen wir auf den Kassa-Markt, so können wir im Chart auf Stundenbasis erkennen, dass auch hier zwischen 3.720-3.750 eine wichtige Trendlinie verläuft und dieser Bereich der erste wichtige für die Bullen sein sollte, wenn sie angreifen wollen. Darunter dürfte die 3.700 Punkte Marke keinen sehr starken Support mehr bieten und es könnte sehr steil in Richtung 3.650 Punkten gehen. Die oben genannte wichtige Support-Zone auch auf Tagesbasis.

SP500 Chartanalyse

Quelle: TradingView

Elliot-Wellen für Einsteiger
Elliot-Wellen für Einsteiger
Empfohlen von David Iusow
Lernen Sie die Elliott-Wellen-Theorie in der technischen Analyse kennen.
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG TURBOZERTIFIKATEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der S&P 500 Index in Zukunft fällt, könnten IG Short Turbo Zertifikateinteressant werden. Bullisch eingestellte Trader könnten in umgekehrter Weise Long-Zertifikate im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen Trading Newsletter können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.