Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Ein Verlusttrade heute morgen, hätte normalerweise vermieden werden können, da zu früh rein. Ein gängiger Fehler von mir ist es, zu weit rein zu zoomen. 30min-1h reicht in der Regel aus, um einen passablen Entry zu erwischen. #DAX #Daytrading (Keine Anlageberatung) https://t.co/FTzcKj8t6d
  • RT @RyanDetrick: Higher rates are bad for stocks. That might be true, then you look at the data. The truth is a higher 10-year yield has…
  • Du denkst, Inflationserwartungen zeigen, was der Markt erwartet? Nicht ganz. Interessanter Artikel zum Thema wie die #FED Inflationserwartungen mittels TIPS-Kauf steuert. #Inflation #Wirtschaft #Finanzen 👉https://t.co/vFUmGEu7GN https://t.co/cwriUmndX2
  • #Gold #XAUUSD. Wir erreichen in Kürze einen starken Support, der sich bis 1.650 USD zirka erstreckt. Hier gibt es die Chance auf den letzten Aufbäumer, ähnlich 2012 bevor das Top später bestätigt wird meiner Meinung nach. (Keine Anlageberatung) https://t.co/ZWqR9I5NG2
  • US Realrenditen per 3.3.2021. #Gold #XAUUSD https://t.co/kFkWnMgoIp
  • US Realrenditen per 3.3.2020. #Gold #XAUUSD https://t.co/B5GXfRXWlx
  • Richtig #Traden ist ein jahrelanger Lernprozess. Wer meint nach den ersten Tipps und Tricks, die er bei Twitter oder sonst wo aufgeschnappt hat, er könnte jetzt loslegen, ist zum Verlieren verurteilt. Das ist der Wahrheit. #Daytrading
  • #DAX https://t.co/CfeZ8V3mmP
  • Daily DAX Prognose: US-Renditen bleiben Spielverderber 👉https://t.co/C8u5GL5UJv #DAX $DAX #DAX30 #Aktien #Boerse @CHenke_IG @SalahBouhmidi @TimoEmden https://t.co/3YKVBeRrqs
  • #GOOGLE will Datensammeln über sogenanntes Cookie-Tracking abschaffen. Wenn die bestehende Technologie seines Browsers Chrome künftig auslaufe, werde man zudem keine alternativen Tools bauen oder verwenden, um den Internet-Verkehr von Nutzern zu verfolgen. *Reuters
Ethereum Kurs (ETH/USD): Wann folgt das Allzeithoch?

Ethereum Kurs (ETH/USD): Wann folgt das Allzeithoch?

Timo Emden, Analysten

ETH/USD: Wann folgt das Allzeithoch?

Der Ethereum Kurs hat sich über das Wochenende wacker geschlagen und notiert mit über drei Prozent bei 1.247 Dollar im Plus. Am Markt herrscht derzeit eine gewisse "Ruhe vor dem Sturm". Die aktuell zu beobachtende relative Stärke des Kurses könnte für eine baldige Fortsetzung der Kletterpartie sprechen.

Dass größere Gewinnmitnahmen bis dato ausgeblieben sind, kommt aber nicht allzu überraschend. Für den Großteil der Anleger bleibt der Bitcoin und damit nicht zuletzt auch Ether nach wie vor die Investment-Antwort auf die Geldpolitik der Notenbanken EZB und Fed. Die sich verdichteten Aussichten auf weitere Konjunkturstimuli dies- und jenseits des Atlantiks dürften die Rally bald wieder neu entfachen.

Ether-Futures sollen am 8. Februar starten

Nach wie vor will die Chicagoer CME die ersten Ether-Futures am 8. Februar dieses Jahres an den Start bringen. Dieser Schritt gilt als bedeutend, da dieser die breite Akzeptanz fördern und als Dosenöffner für den Massenmarkt dienen könnte. Neben dem Bitcoin-Future, welcher im Dezember 2017 an den Start ging, wäre dies die zweite Sorte, welche die Chicago Mercantile Exchange lancieren würde.

Gerade für institutionelle Adressen dürfte Ether, die nach Marktkapitalisierung zweitwichtigste Währung verstärkt von Interesse werden. Auch das Abhedgen via eines Futureskontraktes, um sich ggf. in turbulenten Marktphasen kapitaleffizient zu schützen, könnte von Interesse sein.

Das Volumen dürfte sich in diesem Kontext signifikant erhöhen.Vor diesem Hintergrund sollten sich Anleger langsam, für die Lancierung der Future-Kontrakte warmlaufen. Eine ähnliche Euphorie, wie im Jahr 2017, könnte rund um den Ethereum Kurs ausgelöst werden.

Elliot-Wellen für Einsteiger
Elliot-Wellen für Einsteiger
Empfohlen von Timo Emden
Lernen Sie die Elliott-Wellen-Theorie in der technischen Analyse kennen.
Leitfaden anfordern

ETH/USD: Technischer Ausblick

Dreh- und Angelpunkt bleiben aus technischer Sicht die Marken auf der Unterseite bei 1.000 Dollar und auf der Oberseite das Allzeithoch, welches bei rund 1.400 Dollar notiert. Diese besagte Preisspane könnte in den kommenden Tagen nach oben verlassen werden. Kurzfristig rechne ich mit einer Fortsetzung des Seitwärtsmarkts.

Der seit dem 19. Dezember bestehende Aufwärtstrend, welcher im unten genannten Chart ersichtlich ist, könnte sich alsbald weiter fortsetzen. Besonders hervorzuheben ist zudem der jüngste Kurseinbruch, welcher zur Folge hatte, dass sich Ether zwischenzeitlich bis unter 1.000 Dollar aufhielt. Im Zuge einer schärferen Bitcoin-Korrektur waren entsprechend auch sogenannte Altcoins wie etwa Ether, eingebrochen.

Von diesem Kursschock hat sich der Ethereum Kurs aber wieder sichtlich gut erholen können. Viele Anleger, welche sich hinter der Seitenlinie befunden haben, dürften den Rücksetzer als Wiedereinstieg in den Markt erachtet haben. Dieser Umstand zeigt, dass weiterhin „Luft“ nach oben besteht. Schon bald könnte das Allzeithoch fallen. Dann befänden sich Anleger auf neuem Territorium. Damit hätte Ether neben Bitcoin ein neues Rekordhoch erklommen.

ETH/USD Chart

ETH/USD Ethereum Kurs Analyse
Ethereum MIXED
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich -1% -2% -1%
Wöchentlich -9% 0% -8%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

Quelle: IG Handelsplattform

Interessierst Du dich für den Ethereum-Wochenendhandel? Dann könnte das IG Angebot eventuell etwas für Dich sein. Der Online-Broker bietet das Weekend-Trading nicht nur für Ether an, sondern auch für einige relevante Indizes, wie den DAX oder Dow Jones.

Weiter Artikel, die Sie zum Thema Bitcoin interessieren könnten, finden Sie unter:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.