Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Die Prognosefähigkeit der US Realrendite ist schon beachtlich. Jedes Hoch im Goldpreis in 2020 wurde einige Tage vorher bereits signalisiert. #Goldpreis #Gold #XAUUSD #Trading https://t.co/BAWL3d8HK4
  • Weekly Goldpreis Prognose: Noch nicht aus dem Gröbsten raus 👉https://t.co/WKKUARbEf2 #Gold #XAUUSD #Goldpreis $GLD #GC_F @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/2GBXPDqcIa
  • #Gold vs. US Realrendite invertiert #XAUUSD #Goldpreis https://t.co/6gI9byOeE1
  • Aus der Analyse👇 "Ein intitialer Abpraller, kurz nach Eröffnung, sollte nicht ausgeschlossen werden". #DAX startet vor einem starken Widerstand. https://t.co/pxHcMCaTMK https://t.co/YWWGuMlp6W
  • Es muss nicht immer der #DAX sein, solange das Setup stimmt. 2TG bereits erfolgt. #EURUSD #Daytrading #Forex https://t.co/7JI2Rdaxu4
  • 🇩🇪Daily DAX Prognose: Wie soll es auch anders sein? 👉https://t.co/PFPM0psqOx #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Daytrading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @TimoEmden @IGDeutschland https://t.co/kFp0Tb3PKY
  • #Covid19 #Codvid19de Fallzahlen für Montag Deutschland: 11.369 (7.141), 989 (214), 7-Tage Inzidenz 131 (134,4) RKI USA: 174.513 (198.218), 1.723 (3.286), 7-Tage Inzidenz 66,8 JH (kein Update am Montag)
  • During my seasonal analysis, I noticed something very interesting in the #SP500. If we compare the period 2009 - 2010 vs. 2020 -2021, it is interesting that we can see almost the same price movement so far. If history repeats then a small selling period would now kick in. $ES_F https://t.co/E98HYlfmmi
  • #Ethereum #Kryptowaehrung https://t.co/f6ULKlTWw0
  • #Ethereum: Wann folgt das Allzeithoch? 👉https://t.co/s6eggF9Ezk #ETHUSD #Kryptowaehrung #Forextrading @TimoEmden @emden_research https://t.co/lSrasVGHim
US Aktien (S&P 500 Index): Berichtssaison Ausblick

US Aktien (S&P 500 Index): Berichtssaison Ausblick

David Iusow, Analyst

S&P 500 Index: Große Banken werden morgen ihre Zahlen präsentieren und damit den Startschuss für die US Berichtssaison geben. Schaffen es die Unternehmen bereits per Q4 in die Gewinnzone? Sofern die Erwartungen genauso stark übertroffen werden, wie in Q3, wäre es nicht ganz auszuschließen.

S&P 500 MIXED
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 2% 4% 3%
Wöchentlich 22% -7% 3%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

Die US Berichtssaison beginnt

Einen kurzen Ausblick auf die Erwartungen der Analysten auf die Q4 Berichtssaison haben wir bereits in den vergangenen Wochen gegeben (S&P 500: Don`t fight the trend). Zur Erinnerung. Analysten erwarten mittlerweile einen Verlust der gesamte S&P 500 Unternehmensgewinne in Höhe von 9,8 % sowie einen Anstieg beim Umsatz von 0,3 %.

Im dritten Quartal konnten die Erwartungen stark übertroffen werden. Zu Beginn der Saison erwartete man eine Verlust von mehr als 20 %. Der Verlust summierte sich allerdings am Ende auf 7 %. Sollten Unternehmen per Q4 ähnlich stark die Erwartungen übertreffen und zusammengefasst sogar im leicht positiven Bereich landen, wäre das sicherlich gut für den US-Aktienmarkt.

S&P 500 Index US Aktien

Quelle: DailyFX, IG

Gewinneinbruch auf Jahresbasis nicht vergleichbar mit 2008

Aber Unternehmen werden teilweise auch die Jahresergebnisse präsentieren. Analysten von FactSet erwarten einen Gewinneinbruch um 13,7 % auf Jahresbasis. Dies wäre seit 2008 der größte Einbruch, allerdings kaum vergleichbar mit den damaligen – 25,5 %. Für den Umsatz wird ein Rückgang um 1,8 % prognostiziert.

Da der Markt nach vorne schaut, sollte man nicht außer Acht lassen, dass Analysten für das Jahr 2021 einen Anstieg der Gewinne um 22,1 % erwarten und damit das stärkste Jahr seit 2010. Der Basiseffekt spielt hier natürlich eine besondere Rolle. Schauen wir auf die Sektoren, so erwarten Analysten für das vierte Quartal deutliche Verluste in den meisten Sektoren.

Am schlimmsten dürfte es Transport, Energie, Gebrauchsgüter und Finanzen treffen. Auch für den Technologiesektor wird ein kleines Minus auf Quartalsbasis prognostiziert. Steigende Gewinne werden für die Bauindustrie, Medizin, Automobil sowie Rohstoffe und Luftfahrt erwartet.

In den letzten Tagen haben sich die Prognosen der Analysten insgesamt etwas verbessert. Folgend noch die aktuellen Erwartungen der Zacks Research-Analysten zu den kommenden Quartalen. Wie ersichtlich, soll insbesondere das zweite Quartal zu den starken, erwarteten Jahreszugewinnen beitragen.

Schätzungen zu den Quartalsergebnissen 2020, 2021

Quelle: Zacks Research

Aktien-Prognose
Aktien-Prognose
Empfohlen von David Iusow
Erhalten Sie Ihre kostenfreie Aktien-Prognose
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG TURBOZERTIFIKATEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der S&P 500 Index in Zukunft fällt, könnten IG Short Turbo Zertifikateinteressant werden. Bullisch eingestellte Trader könnten in umgekehrter Weise Long-Zertifikate im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen Trading Newsletter können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.