Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Ölpreis WTI: 55 US Dollar fast erreicht

Ölpreis WTI: 55 US Dollar fast erreicht

David Iusow, Analyst

Brent, WTI: Das ging schnell. Der Ölpreis WTI testet nach dem erfolgreichen Ausbruch über 52 USD, bereits die 54er Kurszone.

Positive Tendenzen bei den US Beständen

Der Ausbruch über die Widerstandszone bei 52 USD je Barrel ist im Ölpreis WTI, wie von uns bereits in der vergangenen Woche erwartet, erfolgt (Brent, WTI: Ölpreis in Richtung 55 USD?).

Nachdem die OPEC + sich für weitere Kürzungen zwischen Februar und März entschieden hatte, werden ebenso die US Rohölbestände weiter abgebaut.

Was, unserer Meinung nach, teilweise an der verringerten US Produktion liegen könnte. Der API Bericht zeigte gestern per letzte Woche das zweite Mal infolge einen Abbau der Bestände über den Erwartungen.

Die EIA könnte heute bestätigen. Benzinbestände sind weiter gestiegen. Gleichzeitig hat die EIA gestern ihren Short Term Energy Outlook präsentiert.

Das Institut hat die weltweite Nachfrageprognose für das Jahr 2021 leicht nach unten revidiert, jedoch auch die Angebotsprognose nach unten angepasst.

Damit erwartet sie einen Nachfrageüberhang in 2021. Die OPEC wird morgen ihren Monatsbericht vorlegen. Die IEA legt ihren Bericht am 19. Januar vor.

Rohöl Prognose
Rohöl Prognose
Empfohlen von David Iusow
Erhalten Sie Ihre kostenfreie Öl-Prognose
Leitfaden anfordern
EIA Rohöl Nachfrage-Prognosen

Quelle: EIA, Twitter, David Iusow

Ölpreis WTI Chartanalyse

Der Ausbruch erfolgte und nach einem lehrbuchmässigen Retest der Ausbruchszone, ging es weiter aufwärts. Die 54 USD Marke wurde gestern getestet und bietet womöglich den letzten, kurzfristigen Widerstand, bevor es an die 55 USD geht.

Bei 55 -56 USD liegt allerdings ein überaus starker Widerstand, sodass man hier nicht mit einem Durchmarsch rechnen sollte. Im Chart auf Vierstundenbasis erkennen wir einen stabilen Trendkanal.

Solange dieser nach unten nicht verletzt wird, bestätigt er den aktuellen Trend.

Ölpreis WTI Chartanalyse

Quelle: DailyFX, IG

WTI Öl BEARISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich -7% -13% -10%
Wöchentlich 3% -4% -1%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG TURBOZERTIFIKATEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der Ölpreis in Zukunft fällt, könnten Short Turbozertifikate von IG interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten Long Turbo Zertifikate nutzen.

Optionen und Turbo24 Zertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.Mehr Informationen zu den Produkten erhälst Du im kostenfreien IG Trading Newsletter.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow.

Weiterführende Artikel zum ÖlpreisWTI, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.