Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • During my seasonal analysis, I noticed something very interesting in the #SP500. If we compare the period 2009 - 2010 vs. 2020 -2021, it is interesting that we can see almost the same price movement so far. If history repeats then a small selling period would now kick in. $ES_F https://t.co/E98HYlfmmi
  • #Ethereum #Kryptowaehrung https://t.co/f6ULKlTWw0
  • #Ethereum: Wann folgt das Allzeithoch? 👉https://t.co/s6eggF9Ezk #ETHUSD #Kryptowaehrung #Forextrading @TimoEmden @emden_research https://t.co/lSrasVGHim
  • 🇨🇦USD/CAD Rebound könnte sich noch vor der BoC fortsetzen. Special thanks @DanielGMoss 👉https://t.co/5OHoTuNVQA #USDCAD #Loonie #Forextrading #Forex https://t.co/Zlr89YtXM7
  • #Aktien #Boerse #Finanzen #SP500 https://t.co/zQzRKCmrv4
  • 🇺🇸Weekly S&P 500 Prognose: Wichtige Level halten bisher 👉https://t.co/Wq9uVgW0H7 #SPX #SP500 $SPX #Aktien #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/ZxD9TMrFYA
  • RT @CHenke_IG: Dem #DAX könnte heute die Zurückeroberung des vorherigen Allzeithochs bei 13.795 gelingen. @SalahBouhmidi @DavidIusow @Tim…
  • #Kanadischer Dollar: #USD/#CAD Rebound könnte sich noch vor der #BoC fortsetzen Ein Artikel von @DanielGMoss 👉https://t.co/O4tEYLlN7F @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland https://t.co/33NLDSY14A
  • In my first @IWirtschaft interview this year with @EinsteinoWallSt , we talked about the #markets . The year has started strong, but where do we go from here? https://t.co/vyVCeYjPWD $SPX $BTC $Gold #equities
  • 🇩🇪Weekly DAX Prognose: Schwindender Optimismus 👉https://t.co/29ASQjdxfv #DAX #DAX30 $DAX #Aktien https://t.co/R1XtIFCRev
DAX, EUR/USD, S&P 500: FED Sitzung Ausblick

DAX, EUR/USD, S&P 500: FED Sitzung Ausblick

David Iusow, Analyst

DAX, EUR/USD, S&P500: Das Sentiment hat sich sichtlich verschlechtert. Die EZB konnte vorerst keine Impulse liefern. Anders als die EZB, hat die FED die Erwartungen bisher im Zaum gehalten. Das könnte, zumindest kurzfristig, positives Überraschungspotential bergen.

EUR/USD MIXED
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 11% 19% 15%
Wöchentlich 16% -4% 4%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

EZB Maßnahmen sind langfristig, bringen kurzfristig aber keine Impulse

Die EZB hat annähernd das geliefert, was Analysen erwartet haben (EURUSD: EZB Bazooka zündet nicht). Dem Aktienmarkt hat das allerdings in Anbetracht der misslichen Lage - sich fortsetzende Lockdowns, steigende Infektionszahlen und sich verschlechternde Konjunkturdaten sowie möglicher No-Deal-Brexit – vorerst nicht geholfen. Am Freitag bricht der DAX ein und testet zum aktuellen Zeitpunkt die runde Marke bei 13.000 Punkten.

Die Hoffnung liegt nun eventuell auf der FED, die sich in der kommenden Woche treffen wird, um über weitere geldpolitischen Maßnahmen zu entscheiden. Anders als die EZB, hat die FED (FOMC) es etwas besser geschafft, keine zu hohen Erwartungen in den letzten Wochen aufbauen zu lassen. Zwar hat man Bereitschaft für weitere Maßnahmen gezeigt, doch man wurde kaum konkret.

EUR/USD Analyse auf Tagesbasis

EUR/USD Analyse auf Tagesbasis vor FED Sitzung

Quelle: DailyFX, IG

FED hielt Erwartungen bisher im Zaum

Erwartungen dürften natürlich trotzdem langsam steigen, alleine deshalb, weil US Konjunkturdaten, allen voran der Arbeitsmarkt, schwächelt, es noch kein zweiten Corona-Hilfspaket gibt und weil Unterstützungen für Arbeitslose zum Ende des Jahres auslaufen (EUR/USD: US Arbeitsmarkt enttäuscht eigentlich).

Analysten gehen im Großen und Ganzen aktuell nicht von einer Ausweitung des Ankaufvolumens bei den Anleihekäufen aus, welches derzeit auf 120 Mrd. USD monatlich begrenzt ist. Alleine deshalb könnte es zumindest kurzfristig womöglich zu einer positiven Überraschung kommen. Doch die geringe Erwartung macht auf der anderen Seite ebenso Sinn.

120 Mrd. USD sind ein sehr hohes Volumen, was die FED gleich zu Beginn der Pandemie in Angriff genommen hat. Bloss das Volumen zu erhöhen, würde eventuell an der Lage wenig ändern. Zum Vergleich, die EZB kommt mit dem PEPP und dem APP zusammen im Durchschnitt auf kaum mehr als 70 Mrd. Euro im Monat. Abgesehen großer Überraschungen könnte folgendes angepasst werden:

  1. Eine Verschiebung der Volumenbasis bei den Laufzeiten der Anleihen von kurzfristig zu langfristig, um am langen Ende der Zinskurve das Upside zu limitieren. Die sogenannte Operation Twist 2.0
  2. Ausweitung des Zeithorizonts bei den Käufen.

Zu beachten ist, dass die FED im Rahmen des kommenden Meetings bereits die sogenannten Projection Materials bereitstellen will, zu denen nicht nur die Wirtschafts- und Inflationsprognosen gehören, sondern auch die Dot Plots, also die Zinsprognosen für die kommenden Jahre.

US Dollar Index auf Tagesbasis

US Dollar Index auf Tagsesbasis vor FED Sitzung

Quelle: DailyFX, IG

Beginnt in:
Jetzt live:
Feb 05
( 13:02 GMT )
Empfohlen von David Iusow
Non Farm Payrolls Live Coverage - US Arbeitsmarktdaten im Fokus
Anmeldung zum Webinar
Jetzt teilnehmen
Webinar ist beendet

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG TURBOZERTIFIKATEN

Steht man auf der Käuferseite und meint das der Euro Dollar Kurs in Zukunft weiter steigt, könnten Long Turbo Zertifikate von IG interessant sein. Bärisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Short Turbo Zertifikate im Blick behalten.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. Erfahre jetzt mehr zu den Produktenhier.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.