Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #DOTUSD: Knackt DOT nun die 20-Dollar-Marke? #Polkadot #kryptowaehrung 👉https://t.co/mXKl8eh117 @TimoEmden @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/Qzlstt9034
  • Big Boys #SPX #SP500 https://t.co/rXDAYaxSY9
  • Was war denn jetzt los beim #SPX und #NASDAQ? DAX relativ cool geblieben? https://t.co/DRr8JSFHz6
  • #Gold wieder an dem wichtigen Widerstand. 865-875 (Trendlinie). Entweder ab hier geht es hoch in Richtung 1.900 oder wir kriegen ein tieferes Hoch. Spannend. #XAUUSD https://t.co/5tzbXi2J1A
  • Wie geht es am Kryptowährungsmarkt weiter? Hop oder Flop? In unserem #Cryptotalk mit @TimoEmden von @emden_research werden wir am 28.01. ab 19H Live mit euch #BTC und Co analysieren. Anmelden:https://t.co/Lrtu4Iidiq https://t.co/3pHg4kxMzd
  • Und so sieht es jetzt aus, nachdem die 760 gerissen ist, fast100 Punkte niedriger. Die 500 kommt jetzt auf die Agenda mit Zwischenstopp bei 600. Ich trade nicht in Short-Richtung, also bleibe ich am Rand und beobachte. #DAX #Daytrading https://t.co/apQGgFH6U6 https://t.co/qHpxZjGGhE
  • #DAX - Alert - We heading again like Friday to the lower #Bouhmidi-Band. Reversion like in #Gold in the morning? #volatility https://t.co/xmPEIfnDRy
  • #Gold - This morning we briefly tested the lower #Bouhmidi band at $1847. Subsequently, we could observe a perfect reversion to the band. Gold has risen +0.87% since the test. Also for $crude & $GLD the bands can identify an interesting opportunity. #Commodities https://t.co/YdNVQxzXz0
  • #DAX Update https://t.co/tNViUxY1GW
  • #Goldpreis #Ölpreis: Eine Große Woche steht bevor❗️ FOMC, US Q4 BIP sind im Fokus. Many Thanks to @margaretyjy Zum Artikel:👉https://t.co/IOsS3bQhy1 @IGDeutschland @DavidIusow @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/own1lu9vdI
EUR/USD vor 1,21: US Arbeitsmarktdaten Ausblick

EUR/USD vor 1,21: US Arbeitsmarktdaten Ausblick

David Iusow, Analyst

Euro Dollar Kurs (EUR/USD): Der EUR/USD Kurs überwand in dieser Woche die 1,19 und erreichte die nächste runde Marke bei 1,21 USD je Euro. Ein fallender US Dollar und mehr oder weniger robuste Daten aus der EU stützen. Wir blicken auf die US Arbeitsmarktdaten am Freitag.

EUR Prognose
EUR Prognose
Empfohlen von David Iusow
Erhalten Sie Ihre kostenfreie EURO Prognose
Leitfaden anfordern

EUR/USD Kurs vor 1,21

In der kommenden Woche steht das EZB Meeting an. Dass der EUR/USD bereits bei 1,21 notiert, die Reden von Lagarde und Lane in dieser Woche jedoch so gut wie gar nicht darauf eingingen, verwundert ein wenig. Dies lässt gleichzeitig bei uns den Schluss zu, dass der Markt womöglich das kommende Statement und die Ankündigungen etwas unterschätzt.

Der schwache US Dollar und teilweise kaum negative Daten aus der EU haben den Anstieg der Gemeinschaftswährung in dieser Woche unterstützt. Charttechnisch betrachtet, umfasst der aktuell im Test befindliche Widerstand einen Kursbereich zwischen 1,21-1,2160 USD je Euro. Auch die runde Marke bei 1,22 könnte einen leichten Widerstand bieten (EUR/USD, 1,19 endlich geschafft).

EURUSD Kurs Analyse

Quelle: IG, DailyFX

Stellenschaffungen im Down-Trend

Der US Dollar hat die 91 Punkte Marke ebenfalls bereits getestet. Zwar wird der aktuelle Trend durch andere Faktoren bestimmt, doch der Fokus richtet sich dennoch so langsam auf die Konjunkturdaten, insbesondere auf die US Arbeitsmarktdaten. Sollten diese unter den Erwartungen ausfallen, könnte dies den Trend im US Dollar bestätigen, während positive Daten möglicherweise nur eine kurzfristige Erholung nach sich ziehen würden.

Die Erwartungen sind nicht sehr hoch gesteckt und das hat einen Grund. Einige andere Daten, wie die ISM Indizes sowie die Anträge auf Arbeitslosenhilfe signalisieren Schwäche. Sollten die NFPs dieses Mal unter Erwartungen ausfallen, könnte dies den Trend in den anderen Daten bestätigen. Letztes Mal wurden die Erwartungen zwar leicht übertroffen, doch die Zunahme an Stellen verringert sich sichtlich (US Arbeitsmarkt übertrifft Erwartungen).

Erwartungen wurden denn auch deutlich runtergeschraubt, auf 481 Tsd. im November, nach 638 Tsd. im Oktober. Überzeugt hat letztes Mal auch die Arbeitslosenquote. Diese ist mehr als erwartet auf 6,9 % gefallen und das unter einer steigenden Partizipationsrate.

Dennoch, das ist nur eine Momentaufnahme. Langfristig betrachtet notiert die Beteiligungsquote weit unter dem Vorkrisenlevel, was darauf hindeutet, dass der starke Rückgang der Arbeitslosenquote nicht die ganze Wahrheit erzählt.

ADP vs. NFP monatliche Veränderungen Juni-Oktober

ADP vs NFP

Quelle: DailyFX, BLS,ADP

EUR/USD MIXED
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 17% 2% 8%
Wöchentlich -15% 4% -5%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG TURBOZERTIFIKATEN

Steht man auf der Käuferseite und meint das der Euro Dollar Kurs in Zukunft weiter steigt, könnten Turbo Zertifikate von IG mit einer Knock-Out-Schwelle unterhalb der 1,15US-Dollar interessant sein. Bärisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise mit Knock-Out-Schwellen oberhalb des Widerstandes bei 1,22 US-Dollar ihr maximales Verlustrisiko an der Oberseite begrenzen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. Erfahre jetzt mehr zu den Produkten hier.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert. Oder besuchen Sie mich auf Instagram.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.