Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Falls immer noch jemand daran zweifelt, warum #Bitcoin steigt. Hier der #USDCNH im Vergleich zu gestern. Unterstützung massiv durchgebrochen. #BTCUSD #Forex #Trading https://t.co/BMune1L5m5 https://t.co/TLBMgJDlL6
  • #Aktien #Börse #Finanzen #Trading https://t.co/Lmj6oW8pYc
  • 🇩🇪Daily DAX Prognose: Anleger bleiben in Deckung https://t.co/kx044wugDm #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Börse #Trading @SalahBouhmidi @IGDeutschland @CHenke_IG https://t.co/YrNrRk5Q5x
  • #api https://t.co/Qnqmx9THRh
  • #FED Evans zu Corona "Es sieht so aus, als würden wir uns da durchkämpfen, egal wie schrecklich die Konsequenzen für Haushalte und Familien im ganzen Land auch sind" Nur noch Kopfschütteln heute morgen bei mir, sorry. #COVID19
  • Reuters: "Im Poker um ein neues #Brexit Abkommen zwischen der EU und GB könnte es einem Medienbericht zufolge auch im Falle eines harten Brexits noch zu einem Handelsvertrag kommen. Auf EU-Ebene werde derzeit eine Notfallvariante geprüft" Soap Opera https://t.co/pzcmInDeNR
  • 2,2M Abos bei einer Erwartung von über 3M. Auch enttäuschend.
  • #Netflix enttäuscht beim Gewinn je Aktie. $NFLX https://t.co/tpdSudwlZD
  • #Bitcoin The breakout of the wedge formation released further impulses. If the second wedge can be successfully overcome, the trend could continue attacking pre-years high ~ 14000$ Next short term levels are the highs of Aug ~ 12300$ #BTC #Crypto https://t.co/EKhSv3Dxtj https://t.co/IPjgem3INq
  • Sehr guter Thread hier zum #Ölpreis. 👇 https://t.co/QJbSbe24c4
Silberpreis: Spekulanten unbeeindruckt von Einbruch in Silber

Silberpreis: Spekulanten unbeeindruckt von Einbruch in Silber

2020-10-08 10:30:00
David Iusow, Analyst
Teile:

Edelmetalle (Silberpreis)

  1. Der Silberpreis hält den Support.
  2. Spekulanten bleiben unbeeindruckt
  3. Kreuz-Unterstützung könnte noch mal getestet werden.

Spekulanten verringern Short-Positionen

Der Silberpreis ist zuletzt deutlicher eingebrochen als der Goldpreis. Wie wir zuvor berichtet haben, insbesondere Marktteilnehmer an den Terminmärkten hatten sich zuletzt stärker Long in Silber positioniert und wurden durch den Kursverfall womöglich überrascht. Anders in Gold. Dort stieg die Short-Position zuletzt tendenziell an. Die aktuellen COT-Daten zeigen allerdings, dass Spekulanten seit dem Einbruch in Silber nur geringfügig Longs abgebaut haben und teilweise sogar Short-Positionen verringerten. Sodass die Nettolong-Position erneut ausgebaut werden konnte.

Charttechnisch betrachtet konnte der Silberpreis einen wichtigen Support bisher halten, siehe Chart unten. Ein Anstieg über 25 USD je Feinunze wäre als erstes, positives Signal für die Wiederaufnahme des Trends vorteilhaft. Besser wäre allerdings ein Überschreiten der Widerstandszone bei 26 USD. Ein erneuter Test des Supports zwischen 22-23 USD könnte für etwas Unsicherheit sorgen. Hier laufen eine Trendlinie, der gleitende 100 Tage Durchschnitt sowie das 38,2 % Fibonacci-Retracement zusammen.

Silberpreis Chart auf Tagesbasis

Silberpreis Prognose

Quelle: TradingView

Silber BULLISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 0% 8% 1%
Wöchentlich -4% 9% -2%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT TURBOZERTIFIKATEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der Silberpreis in Zukunft fällt, könnten TURBOZERTIFIKATE von IG mit einer Knock-Out-Schwelle oberhalb der Widerstandszone bei 28 USD interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 20 USD im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen Trading Newsletter können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert. Oder besuchen Sie mich auf Instagram @david_iusow.

Weiterführende Artikel zur Goldpreis Prognose, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.