Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @ING_Economics: Big plans, but small returns as forecasted by the White House for the budget proposals which will most likely not pass a…
  • Biden's budget also projects that inflation will reach no more than 2.3% annually over the next 10 years. https://t.co/XUATpi4VCZ
  • 3)…die eigentliche Frage ist daher mE nicht, ob temporär, sondern, wie stark oder auch nicht der Anstieg in den kommenden 2-3 Monaten ausfallen wird und ob die FED früher reagieren sollte…Morgen gehts weiter mit dem Thread 🤯
  • 2)…bedenkt man, dass FED das Tapering spätestens im Dezember des Startschuss geben wird, Vorbereitung aber schon im August beginnt, finde ich, dass es nicht unbedingt abwegig ist, dass der Bondmarkt so langsam eine Wende durchspielt…
  • 1) Lagarde sagte gestern, Inflation wird bis Ende des Jahres erhöht sein, viele andere Analysen sehen eine Spanne bis Q1-Q2 2022. Wir können daher davon ausgehen, dass “temporär” aus Sicht der NB bedeutet mindestens bis Ende des Jahres…
  • RT @BullvsBear_ts: #FF Support for good trading content 👇 @YurloYT @DediTrista @HolderOftheFire @Crypto___bane @DonBeara @thacryp @ich…
  • RT @Duke_606: 🍀🍀🍀So "Mädels" --> Habt ein nettes Wochenende.🍀🍀🍀 Kleines #FF @DavidIusow @traderherz @Paul91114 @Artjem4 @CTalmayer @h…
  • 🇺🇸 Uni Michigan Inflationserwartungen Jun 4,0 % vs 4,6 % zuvor
  • 🇺🇸 Daten Uni Michigan Verbrauchervertrauen Jun 86,4 vs 84 erw. vs 82,9 zuvor
  • Hat nun die #FED Recht mit ihrer Inflationsprognose? Und was heisst überhaupt vorübergehend? Wer die Frage beantworten kann, ist aktuell klar im Vorteil gegenüber der Masse.
Britisches Pfund: GBP/USD stabil vor Brexit-Deadline

Britisches Pfund: GBP/USD stabil vor Brexit-Deadline

Martin Essex, MSTA, Analyst

GBP-Preis, Brexit Nachrichten und Analysen:

  • GBP/USD wird weiterhin knapp unter dem starken Widerstand bei 1,30 gehandelt, ohne dass es bisher klare Anzeichen für einen Bruch in eine der beiden Richtungen gibt.
  • Diese Seitwärtsbewegung könnte sich vor dem Treffen des Europäischen Rates nächste Woche fortsetzen, bei dem die Staats- und Regierungschefs der EU die Beziehungen zu Großbritannien nach dem Ende der Brexit-Übergangszeit erörtern werden.
Gesponsert von IG – Eigentümer von DailyFX

GBP/USD-Stabilität wird fortgesetzt

GBP/USD handelt weiterhin seitwärts knapp unter dem Widerstand bei 1,30 und zeigt noch keine Anzeichen für einen Ausbruch nach oben oder unten.

Wie die Grafik unten zeigt, ist 1,30 nicht nur eine psychologisch wichtige Zahl, sondern auch der Punkt, an dem der Kurs Mitte September ins Stocken geriet, bevor er wieder nachgab. Jetzt wird der Preis durch den gleitenden 100-Tage-Durchschnitt bei 1,2785 gut unterstützt und sieht sich mit weiterem Widerstand über 1,30 vom 50-dma bei 1,3032 konfrontiert - wobei alle jüngsten Aktionen innerhalb eines von diesen beiden Indikatoren gebildeten Kanals stattfinden.

GBP/USD-Preis-Chart, täglicher Zeitrahmen (8. Juli - 7. Oktober 2020)

GBP/USD Preis-Chart vom 8.Juli bis 7.Oktober 2020

Quelle: Refinitiv

EU-Staats- und Regierungschefs treffen sich wegen Brexit

Diese Seitwärtsbewegung wird sich wahrscheinlich vor dem Treffen des Europäischen Rates am Donnerstag und Freitag nächster Woche fortsetzen, wenn sich die Staats- und Regierungschefs der EU in Brüssel treffen, um die Beziehungen zu Großbritannien nach dem Ende der aktuellen Brexit-Übergangsperiode am 31. Dezember zu erörtern.

Die Ergebnisse der laufenden Gespräche waren uneinheitlich, wobei einige auf Fortschritte hindeuteten, andere auf mangelnde Fortschritte. Die beste Vermutung ist daher nach wie vor, dass bis Ende nächster Woche eine minimale nackte Übereinkunft erzielt wird, wobei weitere Verhandlungen bis zum Jahresende stattfinden sollen.

Die britische Handelsministerin Liz Truss sagte am Mittwoch, dass "ein Abkommen absolut machbar" sei, aber die EU-Beamten seien weiterhin weniger optimistisch, zumindest in der Öffentlichkeit.

Britischer Wohnungsmarkt weiterhin lebhaft

Währenddessen zeigten die am Mittwoch veröffentlichten Daten, dass der Hauspreisindex von Halifax im September um die gleichen 1,6% gestiegen ist - wieder um 1,6%, was die Jahresrate von zuvor 5,2% auf 7,3% erhöht, da der britische Wohnungsmarkt weiterhin lebhaft bleibt.

Wir schauen uns regelmäßig Währungen in den DailyFX Trading Global Markets Decoded Podcasts an, die Sie hier bei Apple oder wo immer Sie Ihre Podcasts abrufen können, finden.

--- Geschrieben von Martin Essex, Analyst, Twitter @MartinSEssex

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG TURBO ZERTIFIKATEN

Steht man auf der Verkäuferseite, könnten Put Turbozertifikate von IG mit Knock-Out-Schwellen interessant werden. Auf der Käuferseite sind Calls zu wählen.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem kostenfreien IG Trading-Newsletter können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen und Zertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.