Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Gas stations still didn’t react to the #oilprice rebound last week 🤔 #brent #oil #crude https://t.co/zZUOocPe31
  • *or girl :))
  • And then they build this. A whole #fitness parkour in the middle of the forest where I am usually running. The guy who had this idea is a genius. #Sport #Health https://t.co/iSizaPQjg5
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,17 % 🇳🇿NZD: 0,07 % 🇪🇺EUR: -0,06 % 🇨🇦CAD: -0,30 % 🇨🇭CHF: -0,33 % 🇬🇧GBP: -0,43 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/yDd1iSIDEV
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,33 % WTI Öl: -0,55 % Silber: -0,64 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/T348eXeYtI
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,22 %, während NZD/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,43 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/AG0SZYgSkF
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,01 % Dax 30: -0,31 % CAC 40: -0,39 % FTSE 100: -0,40 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/OQzDxFbWeR
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,47 % WTI Öl: -0,02 % Silber: -0,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/ajcbMy6tym
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,13 %, während NZD/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,63 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/6FTaUZRP4R
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: FTSE 100: -0,35 % Dax 30: -0,38 % CAC 40: -0,39 % Dow Jones: -1,09 % S&P 500: -1,38 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/GiKiBKruPa
Kryptowährungen: Bitcoin-Kurs (BTC/USD) hält den Trend

Kryptowährungen: Bitcoin-Kurs (BTC/USD) hält den Trend

2020-08-31 14:06:00
David Iusow, Analyst
Teile:

Kryptowährungen, Bitcoin-Kurs: Der Bitcoin-Kurs kann von der US Dollar Schwäche profitieren. Das Volumen an den Börsen signalisiert noch keinen starken Verkaufsdruck, auch wenn dieses zuletzt etwas mehr gestiegen ist.

Bitcoin BULLISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 1% 6% 1%
Wöchentlich -5% 2% -4%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

Bitcoin Kurs bleibt stabil

Kürzlich ist ein Bitcoin-HODLER anscheinend wieder zum Opfer eines Hacks geworden. 1,400 Bitcoin wurden auf diese Weise entwendet, im Wert von zirka 16 Mio. USD.. Stabilität im Kurs der populärsten Kryptowährung hin oder her, solche News tragen nicht unbedingt dazu bei, die Vertrauensbasis bei Investoren zu erhöhen. Wie bereits in der letzten Woche berichtet, die EU Regulierung wird kommen und sie wird aller Voraussicht nach nicht nur positive Effekte für Kryptowährungen mit sich bringen. Die Hoffnung darauf, dass die Regulierung ihre schützende Hand über den Bitcoin und andere Crypto-Assets legt, ist meiner Meinung nach zu optimistisch.

Wie dem auch sei, der Bitcoin Kurs bleibt in dieser Woche stabil. Wahrscheinlich, weil der US Dollar ebenso Schwäche zeigt. Die enge positive Korrelation zum Goldpreis wird von Kryptoenthusiasten gerne als Beweis für den gestiegenen Safe-Haven Status der Kryptowährung angeführt. Doch eine bestehende Korrelation alleine beweist rechnerisch nicht den Zusammenhang zwischen zwei Werten. Sie sagt nur aus, dass sich beide Kurse im Einklang bewegen, nicht aber, ob sie sich gegenseitig bedingen oder wie im Falle von Gold die Flucht in Safe-Havens sowie der Inflationsschutz eine Rolle spielen.

Steigende Inflation als Kurstreiber oder Risiko?

Insbesondere der letzte Faktor Inflation, der zuletzt von den Winkelvoss Brüdern als Stützungsfaktor genannt wurde, betrachte ich hingegen als ein zusätzliches Risiko. Denn eine nicht gegebene Preisstabilität ist genau das, was an den Kursen von Kryptowährungen als kritisch erachtet wird und nicht etwa als eine Chance auf Kurse jenseits der 100k. Der wahrscheinlichste Faktor, der beide, zumindest kurz- bis mittelfristig bedingt, ist daher aus meiner Sicht der US Dollar.

Und dieser tendiert seit Ende vergangener Woche weiter abwärts, testet dabei die langfristig wichtige Unterstützungszone bei 92 Punkten. Der mittelfristige Abwärts-Trend bleibt damit intakt, doch für einen Einbruch unter den wichtigen Support, fehlen die kurzfristigen Impulse. Wovon diese in dieser Woche abhängen könnten, haben wir in der Weekly EUR/USD Prognose dargelegt. Für den Bitcoin-Kurs selbst spricht zumindest der Fakt, dass der aktuelle Trend intakt ist und das Verlaufsvolumen im Rahmen der Korrektur auf niedrigen Level notiert, was aber zuletzt zugenommen hat.

BTC/USD Chart auf Vierstundenbasis

Bitcoin Kurs BTC/USD Trading

Quelle: TradingView

Elliot-Wellen für Einsteiger
Elliot-Wellen für Einsteiger
Empfohlen von David Iusow
Lernen Sie die Elliott-Wellen-Theorie in der technischen Analyse kennen.
Leitfaden anfordern

Interessierst Du dich für den Bitcoin-Wochenendhandel? Dann könnte das IG Angebot eventuell etwas für Dich sein. Der Online-Broker bietet das Weekend-Trading nicht nur für den Bitcoin an, sondern auch für einige relevante Indizes, wie den DAX oder Dow Jones. Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weiter Artikel, die Sie zum Thema Bitcoin interessieren könnten, finden Sie unter:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.