Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Grad die #Wirecard Doku geschaut. Gab es eigentlich schon irgendwelche Konsequenzen fur die #Bafin? Oder hat die einen Freifahrtschein bei dem Ganzen? Sorry aber ein weiteres Beispiel für die typische Selbstgefälligkeit des deutschen Bürokratieapparats.
  • RT @insytfinance: BREAKING: Der Senat verabschiedet das Hilfspaket in Höhe von 1,9 Billionen US-Dollar.
  • Was denkt ihr? Hat er Recht? #Arbeit #Sport #Fitness https://t.co/GatXhRZYx6
  • #Trading Learnings am #Wochenende. Heute was aus der Rubrik #TechnischeAnalyse. Der Trend beginnt in der Regel erst mit dem zweiten Hoch/Tief. So sollten auch die Trendlinien gezogen werden. Bsp. 👇👇 https://t.co/lmdU82tpvI
  • Good #NFPs nur initial Bad News. $TNX über 1,61 %. #SPX500 CFD mit einem schönen Aufschwung. Stabil! Was wir erwarten oder nicht, ist im #Trading irrelevant. Der Markt zeigt dir, was er von der News hält. https://t.co/YndY2pYOa0
  • #Stellar Lumens: XLM durch #Bitcoin-Korrektur unter Druck 👉https://t.co/4usH7jhbxy #XLM #xlmusd #Kryptowährung #blockchain #hodl @TimoEmden @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/j9y7hRwBMU
  • Mit @Manuel_Koch von @IWirtschaft haben wir soeben über den #Ölpreis als auch die Auswirkungen der Inflationserwartungen auf den #Aktienmarkt gesprochen. Danke für das Interview. https://t.co/NOdJ2RMTod
  • RT @hunema: The Sigma (68%) of the #Bouhmidi-Band today at 13886.31 was tested at the $DAX intraday low 13865.2 Nice reversal trade📈😎 https…
  • Gutes Tief erwischt 😉 Der #DAX ist manchmal eben total berechenbar. Neues Tief antäuschen und wieder rauf. Aber nicht mit mir du. TG1 erfolgt. https://t.co/VcnSpJmqq7
  • ?? What does mean exclusive? Source please. https://t.co/ZDwOZEvhF4
EUR/USD Kurs: US Dollarkurs nach Powell Rede stabil

EUR/USD Kurs: US Dollarkurs nach Powell Rede stabil

David Iusow, Analyst

EUR/USD Kurs: Die FED enttäuscht initial nicht, doch Marktteilnehmern reicht es zunächst nicht aus, um den Trend im US Dollarkurs und im EUR/USD Währungspaar in Bewegung zu bringen. US Dollar am starken Support.

EUR/USD Kurs mit verhaltener Reaktion auf die Rede von Powell

Die FED, allen voran FED Präsident Jerome Powell, hat die Erwartungen der Marktteilnehmer eigentlich nicht enttäuscht. Er kündigte noch vor September, im Rahmen der Rede auf dem Symposium an, dass man nun die „Inflation Targeting Methode“ anwenden wird. Das durchschnittliche Inflationsziel wird bei 2 % liegen. Wie bereits in einigen Artikeln in dieser Woche hier auf DailyFX erwähnt, bedeutet es, dass die FED ein Überschießen der Inflation über dieses Level zulassen würde. Auf der anderen Seite jedoch betonte Powell, man würde schneller reagieren, wenn die Inflation deutliche Rückgänge verzeichnet. Soweit so gut.

Der US Dollar und damit auch der EUR/USD reagierten initial zwar, doch im Laufe der weiteren Gespräche stabilisierte sich der Dollarkurs und der EUR/USD schaffte es zunächst nicht über die Konsolidierung hinaus. Auch der Goldpreis bekommt zunehmend Schwierigkeiten. Was ist also das Problem? Zum einen wurde zur Yield Curve Control nichts erwähnt. Zum anderen erklärte Powell, dass man erwägt, nur moderat ein Überschießen der Inflation zuzulassen. Ob dies den Marktteilnehmern und ihren Erwartungen genügt, wird sich erst später zeigen.

Eine verhaltene Reaktion ist eventuell auch deshalb eingetreten, weil sich der Fokus zu stark auf die Rede konzentrierte, obwohl eine Enttäuschung ebenso unwahrscheinlich war. Das spricht dafür, dass ein Großteil der Erwartungen bereits zuvor eingepreist wurde. Demzufolge richtet sich nun das Augenmerk auf die Reaktion der Märkte selbst. Der US Dollar hat zuletzt einen starken Support erreicht und wie bereits in der US Dollar Analyse angedeutet, dieser Support bei 92 Punkten könnte eine zumindest etwas größere Erholung im US Dollar begünstigen.

EUR/USD Kurs Analyse im Chart auf Tagesbasis

EUR/USD Kurs US Dollarkurs nach FED Jerome Powell Rede

Quelle: DailyFX, IG

EUR/USD BEARISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 8% -10% -1%
Wöchentlich 26% -10% 6%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.