Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Meine aktuellen Swing-Trades: #EURCHF Long (Ziele: 1,1040, 1,12, 1,14 SL: 1,08848) #AUDNZD Short (Ziel: 1,06225 SL: 1,08060) Keine Anlageberatung! #Forex #Trading
  • Bevor alle kollabieren und zu voreilig mögliche Profiteure der steigenden Rohstoffpreise ausmachen. Zu hohe Rohstoffpreise sind nicht unbedingt eine gute Sache für viele Länder. Insbesondere EMs, da dort die übrigen Preise stark abhängig sind. Anders als in den DMs. #investment
  • #EidMubarak - Everyone. Enjoy the time with your loved ones. https://t.co/XJCTIz2TqX
  • #Webinar - Der Reversal Trade mithilfe der #Bouhmidi-Bänder ist geglückt. Der #DAX schloss am Ende in der Bandbreite. Unser $DAX Turbo-Call wurde mit Erfolg geschlossen. $WTI setzt seinen saisonalen und technischen Trend fort. Morgen gibt es die Aufzeichnung zum Webinar. https://t.co/0Tafkal1jL https://t.co/UyQUJ7Lcao
  • Heute steht die Entscheidung an und die Korrektur im #EURCHF könnte enden (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/XME5myyV7x https://t.co/rqLJ5ICF5x
  • RT @CHenke_IG: Das Inflationsgespenst ist zurückgekehrt und könnte heute den #DAX erneut erschrecken. #inflation #Aktien #boerse #trading…
  • #WTI #Brent #Opec https://t.co/SUC0uVoPrj
  • #Webinar - Live Trading: $Gold , #Forex , #DAX, #Bitcoin und was du noch auf dem Herzen hast - Meld dich an und sei morgen bei meiner Live-Trading Session um 14.30H vor der #WallStreet -Eröffnung dabei: https://t.co/xt9FQxD1ZD https://t.co/yzm2zQd8te
  • #WTI - Op basis van het seizoen en technische analyse verwachten wij dat de #olieprijs nog verder kan stijgen. Meer informatie in mijn analyse: https://t.co/nlmp3WgpJ6 #Grondstoffen #Energie #Shell https://t.co/7AhDOAX7Vd
  • #OOTT - Heute sorgt der Hackerangriff auf ein US-Pipelinebetreiber für Nervosität am Markt und schiebt die Ölsorten #WTI und #Brent weiter an. Doch auch charttechnische, saisonale und fundamentale Faktoren könnten für eine Fortsetzung der Rallye sprechen: https://t.co/tnHgBI8h1R https://t.co/l7nXnkvkdJ
Dow Jones, Nasdaq, S&P 500: Wie viel Potential hat die US Börse?

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500: Wie viel Potential hat die US Börse?

David Iusow, Analyst

Dow Jones, NASDAQ, S&P 500: Der S&P 500 erreichte gestern ein neues Allzeithoch. Der breite Bruder hinkt zwar dem NASDAQ 100 Index, was die Jahresperformance angeht, hinterher, doch charttechnisch betrachtet scheint noch einiges an Potential zu bestehen.

Blase an der Wall Street nicht auszuschließen

Neben Gold, scheint es aktuell keine besseren Alternativen für die hohe Liquidität zu geben, als Aktien der Wall Street. Den diese notiert auf Jahresbasis längst wieder im Plus. Der Covid-19 Crash fast vergessen, setzt sich die Rally gemächlich fort. Gibt es positive Impulse seitens des Virus, setzen Industriewerte ihre Aufholjagd fort, klingen News und Impulse ab, werden Technologiewerte wieder gesucht. Eine Entwicklung, die einer Blasenbildung ähnlich erscheint.

Historisch betrachtet entstanden so gut wie alle Blasen, ausgenommen eventuell die Bitcoin-Blase, weil Liquidität wenig Alternativen hatte und sich konzentrierte. Und das Ausmaß der bereit gestellten Liquidität, die wir aktuell sehen, ist geschichtlich sogar einmalig. Wann die Blase platzt oder zumindest einiges an Luft ablässt, ist aktuell nicht abzusehen. Wir schauen daher strikt auf die Charttechnik, um zu erkennen, wo sich möglichweise die nächsten wichtigen Kurslevel befinden könnten (Dow Jones: Aktien sind der neue sichere Hafen).

S&P 500 Chart auf Tagesbasis

S&P 500 Analyse Wall Street US Börse

Quelle: DailyFX, IG

S&P 500 Trend ist voll intakt und hat noch Luft nach oben

Der S&P 500 Index hat das Vor-Krisen-Hoch bereits überwunden und bewegt sich ersichtlich innerhalb eines intakten Trendkanals. Da wir nun wenig Anhaltspunkte nach oben haben, projizieren wir die obere Trendlinie in die Zukunft. Dies ist zumindest schon mal der erste Anhaltspunkt bei zirka 3.580 Punkten. Ebenso können wir die Fibonacci-Extension anwenden. Dabei legen wir die erste Phase des Trends ab dem Crash-Tief bis zur ersten wichtigen Konsolidierung fest und lassen uns auf dieser Basis die Extension mögliche wichtige Zonen nach oben hin anzeigen. Kurzfristig betrachtet, lässt sich damit anhand der genannten Tools ein mögliches Ziel bereits fest legen.

Nämlich der Kursbereich zwischen 3.560-3.600 Punkten. In diesem Bereich verläuft zum einen die projizierte Trendlinie, als auch das 76,4 % Fibo-Extension-Level. Sollte sogar der Ausbruch darüber erfolgen, könnte das Upside-Potential nochmals zunehmen. Dennoch sollten wir auch bedenken, dass wir uns bereits in der dritten Phase dieser Erholung befinden und es womöglich nicht mehr lange dauern wird, bis eine größere Korrektur oder Konsolidierung stattfindet. Nach unten hin bleibt die untere Trendkanallinie als erster wichtiger Support im Auge zu behalten sowie das Vorkrisen-Hoch bei knapp über 3.400 Punkten.

Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinem Twitter-Channel @DavidIusow.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.