Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,00 % 🇳🇿NZD: -0,02 % 🇯🇵JPY: -0,15 % 🇨🇭CHF: -0,23 % 🇦🇺AUD: -0,25 % 🇪🇺EUR: -0,33 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/4B9W7NFcFu
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,30 % Gold: -0,33 % Silber: -0,92 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/5aw27qEBmC
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,29 %, während EUR/GBP Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 65,04 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/KwbQDJQmlo
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 1,20 % Dax 30: 1,04 % FTSE 100: 0,74 % Dow Jones: -0,01 % S&P 500: -0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/kcsX3NU9N4
  • In Kürze:🇺🇸 Fed Williams Speech um 19:10 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-25
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,07 % Gold: -0,16 % Silber: -0,37 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/X1cqc8IFv6
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,38 %, während EUR/GBP Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 65,19 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/rL9BxQheY4
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 1,06 % Dow Jones: 0,73 % CAC 40: 0,65 % Dax 30: 0,59 % FTSE 100: 0,37 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/YuQyZZXtsn
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,38 %, während EUR/GBP Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 65,20 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/lxrin8Nr4Q
  • #Bitcoin selling volume decreasing slowly. Buying volume increasing slowly. We’re in a range probably. #BTC #BTCUSD #cryptocurrency https://t.co/MyD2oPGaTG
Rohstoffe (Gold,Öl): Ölpreis: Fallende US Produktion stabilisiert

Rohstoffe (Gold,Öl): Ölpreis: Fallende US Produktion stabilisiert

2020-08-26 09:29:00
David Iusow, Analyst
Teile:

Rohstoffe (Gold, Öl) Ölpreis Brent/WTI: Der Ölpreis bleibt weiterhin stabil. Unterstützend in dieser Woche wirkt die weiter fallende Produktion in den USA aufgrund der beiden Hurrikans im Gold von Mexiko. Auch Raffinerien sind betroffen. Bestände könnten weiter fallen.

WTI Öl MIXED
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich -6% 3% -2%
Wöchentlich -1% -16% -8%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

US Rohölproduktion könnte weiter fallen

Sowohl der Ölpreis Brent als auch WTI können sich in dieser Woche weiterhin stabil halten. Wie bereits in mehreren Artikeln dargelegt, gibt es einige Gründe dafür, wie etwa die saisonal stärkere Nachfrage sowie starke Kürzungen sowohl auf der Seite der OPEC + als auch, und das ist im Moment wohl der wichtigste Faktor, die Produktion auf der US Seite. In der vergangenen Woche zeigte der EIA Bericht, dass die US Produktion nahe des letzten Tiefs auf 10,7 Mio. Barrel pro Tag zurückging (Ölpreis Ausbruch gar nicht so unwahrscheinlich).

Mit den beiden Hurrikans, die auf den Golf von Mexiko treffen, dürfte dieser Trend in dieser Woche anhalten. Durch die Hurrikans ist nicht nur ein großer Teil der Ölbohrplattformen betroffen, sondern auch Raffinerien. Insgesamt 82 % der Plattformen, die in der Region tätig sind, haben die Produktion gestoppt. Das entspricht in etwa der Menge von 1,52 Mio. Barrel pro Tag. 54 % der gesamten US Raffinerieproduktion entfällt auf die Region. Der API Bericht zeigte gestern per letzte Woche einen starken Abbau bei den Öl- und Benzinbeständen. Der EIA Bericht wird wahrscheinlich bestätigen.

US Rohölproduktion fällt weiter Hurrikans im Golf von Mexiko

Quelle: DailyFX, EIA

Ölpreis Analyse in der Charttechnik

Charttechnisch betrachtet steigen beide Preise, Brent und WTI, gemächlich weiter. Der Preis für die nordamerikanische Rohölsorte WTI testet erneut die 43 USD je Barrel Kurszone. Siehe hierfür die letzte Analyse. Der Preis für die europäische Rohölsorte Brent bewegt sich innerhalb eines Dreiecks ebenfalls über seiner wichtigen Marke von 45 USD je Fass. Ein Ausbruch aus der zulaufenden Dreiecksformation könnte eventuell die Erlösung bringen und den nächsten Schub in Richtung 50 USD starten lassen. Die Dynamik der letzten Wochen signalisiert allerdings, dass Marktteilnehmer, trotz zuletzt positiver Impulse, zum Teil skeptisch bleiben.

Ölpreis Brent auf Tagesbasis

Ölpreis Brent Analyse Ausbruch?

Quelle: IG

Rohöl Prognose
Rohöl Prognose
Empfohlen von David Iusow
Erhalten Sie Ihre kostenfreie Öl-Prognose
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der Goldpreis in Zukunft fällt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 2.000 USD interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 1.800 USD im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weiterführende Artikel zur Goldpreis Prognose, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.