Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,17 % Gold: -0,33 % Silber: -1,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/att7xKEG4h
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,45 %, während NZD/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,56 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/j0DIomk0MN
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,64 % Dow Jones: 0,27 % FTSE 100: 0,15 % Dax 30: -0,02 % CAC 40: -0,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/calCIyl4w6
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,45 %, während NZD/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,83 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/I1BckMbIXh
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,58 % Gold: -0,44 % Silber: -1,33 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/6Vk0GJpgPl
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: -0,03 % 🇯🇵JPY: -0,38 % 🇳🇿NZD: -0,47 % 🇨🇭CHF: -0,61 % 🇦🇺AUD: -0,67 % 🇬🇧GBP: -0,69 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/XRtegIOUd2
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,20 % FTSE 100: -0,06 % Dax 30: -0,18 % Dow Jones: -0,19 % CAC 40: -0,23 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/larL52kGh5
  • #Bitcoin #BTCUSD #Krypto #HODL #Trading https://t.co/zaZ13biyxW
  • #Bitcoin-Kurs (#BTCUSD) in Richtung 10.000? 1.Pullback am Widerstand wie erwartet abgewiesen 2.Handelsvolumen steigt an Bitcoin- und Futuresbörsen #Krypto #CryptoNews #cryptocurrency #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/prKzyM2AJc
  • Forex Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: -0,14 % 🇯🇵JPY: -0,29 % 🇳🇿NZD: -0,41 % 🇨🇭CHF: -0,50 % 🇦🇺AUD: -0,55 % 🇬🇧GBP: -0,64 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/pJFfLUEJoY
Bitcoin,Ether,Ripple,Litecoin: EU Regulierung kommt

Bitcoin,Ether,Ripple,Litecoin: EU Regulierung kommt

2020-08-26 14:04:00
David Iusow, Analyst
Teile:

Bitcoin, Ether, Ripple, Litecoin. Kryptowährungen stehen kurz davor, durch Aufsichtsbehörden reguliert zu werden und haben damit die Chance, mehr Vertrauen unter Investoren zu erhalten. Doch nur die wenigsten dürften die Auflagen auch erfüllen. Für den Großteil dürfte sich weiterhin nur wenig ändern.

Bitcoin MIXED
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 2% 1% 2%
Wöchentlich -13% 9% -11%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

EU Kommission wird im Herbst Vorschläge zur Regulierung vorlegen

Die EU Kommission hat in einem Non-Paper angekündigt im Herbst neue, regulatorische Vorschriften für Kryptowährungen, allen voran Stablecoins vorzustellen. Damit bekommen digitalen Devisen die Chance, als Finanzinstrumente eingestuft und durch die Aufsicht reguliert zu werden. Dies wäre auf der einen Seite zwar ein weiterer Schritt in Richtung Vertrauensbildung für diese Zahlungsmittel. Auf der anderen Seite, sollten Kryptofans nicht zu schnell in Euphorie verfallen. So einfach, wie man sich das aktuell vorstellt, dürfte es nicht werden und schon gar nicht für alle Kryptowährungen.

Denn, in dem Moment, in dem der Token als Finanzinstrument eingestuft wird, bzw. die Herausgeber es wünschen, würden sie viele Auflagen erfüllen müssen, die die meisten Finanzinstrumente es auch tun. Es werden wohl alleine durch diese Auflagen schon eine Menge an Kryptowährungen aus dem Raster fallen und ihr vorheriges Dasein, ohne nennenswerte Vorteile durch die Entscheidung der EU Kommission, weiter fristen müssen. Letzteres ist auch schließlich gewollt, denn durch die Regulierung soll zumindest sicher gestellt werden, dass sich die digitale Währung für den Handel eignet ohne, dass der Händler oder Investor ein zu hohes Risiko eingeht (Was ist Bitcoin?).

Weil zum Beispiel Interessenskonflikte vorhanden sind, die IT nicht kontrollierbar ist und kein Rechtsanspruch besteht, demzufolge das Vertrauen ohne einen zentralisierten Partner quasi nicht vorhanden ist. Das sogenannte Vertrauen in ein Finanzmarktinstrument ist ja nicht dadurch gegeben, weil das Ganze auf Basis eines ausgeklügelten IT Systems funktioniert. Sondern es wird erst durch eine, in einer idealen Welt, unparteiische Instanz geschaffen, die dafür genutzt werden kann, seine Rechtsansprüche im Fall der Fälle durchzusetzen. Etwas, was bisher aber die klassische Blockchain nicht berücksichtigt und daher weitestgehend nur von privaten Investoren als vollwertiges Asset angesehen wird (Bitcoin Kurs: Startet der Abverkauf bald?).

Implikationen auch für Derivate auf Kryptowährungen?

Wie aus dem Paper hervorgeht, sollte es kein grundsätzliches Verbot geben. Das ist schon mal positiv. Dennoch, ich tue mich schwer zum gegebenen Zeitpunkt in der kommenden Regulierungen einen positiven Market-Mover für die Kurse von Kryptowährungen zu sehen. Da womöglich große, private Investoren in diesem Bereich gerne solche News zu ihren Gunsten nutzen, ist Stabilität nicht auszuschließen, doch nach dem die Gesetzesvorschläge bekannt geworden sind, bleibt der aktuelle Stand für den Großteil der Kryptowährungen zumindest wahrscheinlich unverändert, weil die meisten die Auflagen nicht erfüllen werden. Mehr Implikationen könnten sich aber daraus durchaus für Derivate auf Kryptowährungen ergeben, wie etwa CFDs. Es wird spannend.

Ripple BEARISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 1% -3% 1%
Wöchentlich -4% -10% -4%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

Ripple Chart auf Tagesbasis

Ripple zuletzt gestiegen, könnte Hoch erreicht haben

Quelle: IG

Interessierst Du dich für den Bitcoin-Wochenendhandel?

Dann könnte das IG Angebot eventuell etwas für Dich sein. Der Online-Broker bietet das Weekend-Trading nicht nur für den Bitcoin an, sondern auch für einige relevante Indizes, wie den DAX oder Dow Jones.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Bitcoin-Handel
Bitcoin-Handel
Empfohlen von David Iusow
Erhalten Sie ihre kostenlose Einführung in den Bitcoin- Handel
Leitfaden anfordern

Weiter Artikel, die Sie zum Thema Bitcoin interessieren könnten, finden Sie unter:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.