Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @IGSquawk: Risk Havens update: #Oil - WTI (undated) 4041 +0.36% #Gold 1857 -0.22% #USDJPY 105.35 -0.2% #VIX (Undated) 31.52 -0.72% #Bitc…
  • In Kürze:🇧🇷 BCB Focus Market Readout um 11:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-28
  • 🇲🇽 Arbeitslosenquote (AUG) Aktuell: 5.2% Vorher: 5.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-28
  • 🇲🇽 Handelsbilanz (AUG) Aktuell: $6.116B Vorher: $5.799B https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-28
  • #EURUSD $EURUSD #DollarIndex #USD #Forextrading https://t.co/IrlyWYAa3q
  • 🇪🇺🇺🇸Weekly EUR/USD Prognose: Erholung wahrscheinlich? 👉https://t.co/IS3OZsHGvH #EURUSD #DollarIndex #USD #USDollar #TrumpBidenDebate #Forex @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/Yvf9gYxoAL
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,52 %, während EUR/GBP Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 63,81 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/0X1bBxf8NI
  • In Kürze:🇲🇽 Arbeitslosenquote (AUG) um 11:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-28
  • In Kürze:🇲🇽 Handelsbilanz (AUG) um 11:00 GMT (15min) Vorher: $5.799B https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-28
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,39 % WTI Öl: 0,24 % Gold: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/9Q9ARzmAca
Goldpreis: Short-Positionen an den Terminmärkten steigen

Goldpreis: Short-Positionen an den Terminmärkten steigen

2020-08-24 11:16:00
David Iusow, Analyst
Teile:

Goldpreis: Ein schwacher US Dollar, fallender Realzinsen sowie Erwartungen an eine dovishe Gelspolitik der FED, stützen den Goldpreis. Doch die Short-Positionierung der Terminmarktteilnehmer hat bereits begonnen zu steigen.

Gold MIXED
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 6% 11% 7%
Wöchentlich 9% 3% 8%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

Terminmarktteilnehmer erhöhen Short-Positionen

Die Positionierungen an den Terminmärkten haben sich zuletzt dank der vielen Maßnahmen der Notenbanken und der Regierungen von den Kursen leicht entkoppelt. Insbesondere an den Währungsmärkten wird das immer mehr sichtbar. Auch beim Goldpreis ist eine leichte Entkoppelung auszumachen. Die Nettolong-Position (gelb) hat sich bereits im März in einem abfallenden Trend entwickelt, allerdings größtenteils auf Basis fallender Long-Positionen (grün). Die Short-Positionierungen (rot) begannen ihren Anstieg erst im Mai im Bereich des Hochs bei 1.750 USD je Feinunze.

Auch wenn dies bereits ein weiteres Signal für schwächere Kurse war, stieg der Goldpreis im Nachhinein um weitere 325 USD. Hier wird die Entkoppelung zwischen den COT-Daten und dem Preis klar sichtbar. Viel Verlass ist auf die Daten daher im Moment noch nicht und der Ausbau der Short-Positionierung kann eine Weile andauern, bis es ein Top in Gold bestätigt. Dennoch sollte man die Short-Positionierungen im Auge behalten, denn auch in 2013 signalisierte ein starker Anstieg in den Shorts das Ende der Konsolidierung und den Einbruch unter die Tiefs aus dem Jahr 2012 (Goldpreis: Buffett kauf Barrick Gold Aktien).

Gold COT Spekulanten

Quelle: TradingView

Goldpreis charttechnisch

Rein charttechnisch betrachtet, haben wir dennoch eine interessante Ausgangslage zu Beginn der aktuellen Woche. Der Goldpreis bleibt zwar weiterhin in seiner Korrektur, doch er hält sich stabil über dem 2011er Hoch. Gleichzeitig ist die untere Trendlinie, an der zuvor der Rebound startete, nach oben gewandert und bietet nun eine etwas nähere Unterstützung bei zirka 1.900 USD. Nach oben hin haben wir die abfallende Korrekturtrendlinie als Widerstand vor uns. Kann diese überwunden werden, dürfte es dem weiteren Anstieg zu Gute kommen. Auch für den Goldpreis dürfte die aktuelle Debatte rund im die Anpassung des Inflationsziels der FED wichtig werden (EURUSD: Der US Dollar könnte wieder fallen, wenn…).

Goldpreis Analyse auf Tagesbasis

Quelle: IG

Gold Prognose
Gold Prognose
Empfohlen von David Iusow
Erhalten Sie Ihre kostenfreie Gold-Prognose
Leitfaden anfordern

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weiterführende Artikel zur Goldpreis Prognose, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.