Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Off topic. Wasted so much time searching, then starting to watch bad series and movies on #netflix. Why no one told me before that #sky has way better content? Bye bye Netflix.
  • And now they are even mir net long until last Tuesday. #CHF #COT #USDCHF #forextrading https://t.co/lGm8A2sZjY
  • #USDCHF #COT Update. Spekulanten haben mehr Short Positionen im #CHF bis Dienstag aufgelöst und die Nettolongposition damit sogar weiter ausgebaut. Der Kursverfall (Anstieg im USDCHF) scheint hier nicht berücksichtigt zu sein. #Forex #Trading https://t.co/2vgxK2TGs5 https://t.co/JrlUN5YlOO
  • #USDCHF #COT Update. Spekulanten haben mehr Short Positionen im #CHF bis Dienstag aufgelöst und die Nettolongposition damit sogar weiter ausgebaut. Der Kursverfall (Anstieg im USDCHF) scheint hier nicht berücksichtigt zu sein. #Forex #Trading https://t.co/2vgxK2TGs5
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,00 % 🇳🇿NZD: -0,02 % 🇯🇵JPY: -0,15 % 🇨🇭CHF: -0,23 % 🇦🇺AUD: -0,25 % 🇪🇺EUR: -0,33 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/4B9W7NFcFu
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,30 % Gold: -0,33 % Silber: -0,92 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/5aw27qEBmC
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,29 %, während EUR/GBP Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 65,04 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/KwbQDJQmlo
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 1,20 % Dax 30: 1,04 % FTSE 100: 0,74 % Dow Jones: -0,01 % S&P 500: -0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/kcsX3NU9N4
  • In Kürze:🇺🇸 Fed Williams Speech um 19:10 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-25
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,07 % Gold: -0,16 % Silber: -0,37 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/X1cqc8IFv6
NZD/USD: Kiwi könnte Abwärtstrend gestartet haben

NZD/USD: Kiwi könnte Abwärtstrend gestartet haben

2020-08-20 15:42:00
David Iusow, Analyst
Teile:

NZD/USD Prognose: Der Kiwi verliert spätestens seit dem RBNZ Meeting an Wert, doch die richtigen Impulse blieben bisher aus. Mit einem festerem US Dollar und steigenden Erwartungen an negative Zinsen nutzen Markteilnehmer nun eventuell die Chance, die Reissleine zu ziehen.

NZD/USD BEARISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich -6% -7% -7%
Wöchentlich 28% -29% -12%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

NZD/USD Down-Move könnte gestartet sein

Der NZD/USD Kurs gibt heute deutlich nach und könnte damit vor der Bestätigung des Hochs stehen. Ein sich erholender US Dollar stützt dabei, doch auch die vielen Prognosen der Banken auf nationaler Ebene scheinen nun immer mehr eine negative OCR (Official Cash Rate) einpreisen zu wollen. Im Sinne der RBNZ wäre das allemal, ist diese dafür bekannt, eine zu starke Währung nicht zu favorisieren. Im Rahmen des letzten Meetings hat die Notenbank das Anleihekaufvolumen auf 100 Mrd. NZD erhöht und damit die Markterwartungen bestätigt. Seitdem tendiert der Kiwi zwar leicht abwärts, doch richtige Abwärtsimpulse waren bisher nicht vorhanden, eventuell weil der US Dollar in dieser Zeit stark eingebrochen war.

Die aktuellen Erholung im US Dollar, die sich gleich nach dem gestrigen FOMC Protokoll ereignet hat, haben nun Marktteilnehmer eventuell dafür genutzt, um ihre Long-Positionen zu verringern. Schauen wir auf das Cot-Sentiment. Die Nettoposition der großen Spekulanten befindet sich nur leicht im Nettoshort-Bereich, also nahe der Nettolong-Linie. Historisch betrachtet, scheint das Währungspaar im Nettolongbereich meistens zumindest ein temporäres Hoch auszubilden. Das Open Interest hat sich seit Beginn der Krise stark verringert. Die Long-Positionen sind damit eher schwach.

NZDUSD COT Analyse

Quelle: TradingView

NZD/USD mit Downside-Potential in Richtung 0,62?

Schauen wir etwas tiefer in die Charttechnik. Der Vierstundenchart macht deutlich, dass die leicht aufwärts gerichtete Konsolidierung nun nach unten verlassen wurde und die etwas größere Unterstützungszone bei 0,65 USD scheint vorerst zu halten. Kann auch diese nach unten durchbrochen werden, steht noch die 0,64er Kurszone als Unterstützung im Weg. Darunter wird es dann aber kritisch für das Währungspaar und es könnte zwei weiter Cent auf 0,62 dynamisch abwärts gehen.

NZDUSD Kurs Analyse Trading

Quelle: IG

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite oder Käuferseite, könnten Barrier-Options von IG mit Knock-Out Schwellen interessant werden.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.