Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,38 %, während EUR/GBP Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 65,20 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/lxrin8Nr4Q
  • #Bitcoin selling volume decreasing slowly. Buying volume increasing slowly. We’re in a range probably. #BTC #BTCUSD #cryptocurrency https://t.co/MyD2oPGaTG
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -0,45 % WTI Öl: -0,63 % Silber: -1,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/4NkeG3Fr2W
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: -0,06 % 🇯🇵JPY: -0,15 % 🇬🇧GBP: -0,22 % 🇨🇦CAD: -0,32 % 🇦🇺AUD: -0,38 % 🇪🇺EUR: -0,43 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/mFvRIDheJZ
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,26 % CAC 40: 0,03 % Dow Jones: 0,02 % FTSE 100: -0,06 % Dax 30: -0,06 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/WzKXQm58Z5
  • Forex Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: -0,07 % 🇨🇭CHF: -0,17 % 🇯🇵JPY: -0,21 % 🇨🇦CAD: -0,30 % 🇦🇺AUD: -0,31 % 🇪🇺EUR: -0,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/1yuyikmLea
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,42 % Dow Jones: 0,26 % FTSE 100: 0,16 % CAC 40: -0,78 % Dax 30: -1,24 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/ZmxwZvyyxW
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -0,70 % WTI Öl: -1,32 % Silber: -1,67 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/BKGz5x56YV
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,28 %, während EUR/GBP Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 64,12 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/zb605nVuE9
  • Rohstoffe Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -0,32 % Silber: -0,93 % WTI Öl: -1,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/i7wMViCrQ7
Goldpreis fällt und verzeichnet starken Rebound an der Trendlinie

Goldpreis fällt und verzeichnet starken Rebound an der Trendlinie

2020-08-12 08:12:00
David Iusow, Analyst
Teile:

Goldpreis: Der Goldpreis macht es Anfänger-Tradern und Investoren noch mal vor. Fear of Missing Out Trades werden hart abgestraft, wenn die Positionierung nahe eines Allzeithochs erfolgt.

Goldpreis fällt abrupt

Der Goldpreis verzeichnete einen extrem negativen Tag. Am Dienstag verlor er zirka 4 % und fiel im Asien-Handel am Mittwoch weiter, unter das zuvor überwundene 2011-Hoch. Interessant ist, dass der Goldpreis, aus charttechnischer Sicht, ungefähr dort gedreht hat, wo sich das 100 % Fibonacci-Extension-Level der ersten Anstiegsphase befindet, das ich im Rahmen der letzten Analyse erwähnt habe (Goldpreis: Sind die 2.000 USD nur ein Vorgeschmack?).

Marktteilnehmer und Beobachter begründen den Abverkauf mit Gewinnmitnahmen, leicht gestiegenen Anleiherenditen in den USA sowie einem leicht stabileren US Dollar. In der jüngsten Vergangenheit konnte der Goldpreis sich als Vorindikator für den US Dollar des Öfteren beweisen. Möglich ist also, dass einige Marktteilnehmer, die Gewinne mitnahmen, von einer zumindest vorübergehenden Erholung im US Dollar ausgehen. Dieser scheint sich spätestens seit den besser als erwarteten Non Farm Payrolls per Juli zu stabilisieren.

An einer wichtigen Trendlinie konnte sich der Goldpreis allerdings auch wieder fangen und der Rebound fällt derzeit sehr stattlich aus. Das 2011-Hoch wird aktuell erneut getestet. Ob es nun der Rebound zum nächsten Hoch ist, muss sich erst einmal in den nächsten Tagen zeigen. Wer es nicht geschafft hat, sich mit den ersten Käufern direkt an der Trendlinie zu positionieren, sollte eventuell auf eine erkennbare Bodenbildung warten, um das Chancen-Risiko-Verhältnis zu verbessern.

Gold Prognose
Gold Prognose
Empfohlen von David Iusow
Erhalten Sie Ihre kostenfreie Gold-Prognose
Leitfaden anfordern
Goldpreis fällt stark und erholt sich wieder an einer Trendlinie

Quelle: IG

Gold BEARISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 1% -2% 1%
Wöchentlich 7% -8% 4%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der Goldpreis in Zukunft fällt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 2.000 USD interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 1.800 USD im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weiterführende Artikel zur Goldpreis Prognose, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.