Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • $XTZ - The downward movement comes to a halt at an important support. The MA-200 combined with the 38.20% retracement in the $5.25 area could not be breached. This is a good sign for the uptrend. Next for #Tezos , the 61.80% retracement & RSI barrier must be regained ($6.21) https://t.co/T7kOpuainf
  • #Ethereum has formed a double bottom in the 4H, indicating a trend continuation. The RSI is above 48.5 and could release further momentum. If the neckline can be taken over, we will confirm the pattern. I expect first a pullback and then a new impulse wave for new ATH in $ETH https://t.co/XnQlqrjerJ
  • $VET recovered about 13% since Sunday and continues its uptrend. A higher low was formed on Monday and currently a higher high is being worked on. Breakout above $0.27 would activate the next short-term target at $0.32. #VETUSD #VeChain https://t.co/KaoVfZkYqo
  • De #Bouhmidi banden zijn vanaf nu weer te vinden in de dagelijkse Morning update - Schrijf u hier gratis in: https://t.co/gelMZZvLnf #AEX #VAEX #VSTOXX #Beurs #trading
  • (1/2) $AEX: Bouhmidi-Banden terug op #Damrak - Na het wegvallen van de $VAEX in januari was ik op zoek naar een statistisch robuuste metohde om de banden in de toekomst adequaat te kunnen berekenen. Nu heb ik een manier gevonden via de $VSTOXX https://t.co/xgsxtUeMsj
  • #Forex - Wie geht es im #EURUSD weiter? Das Devisenpaar schafft es heute nicht das Hoch rauszunehmen bei $1,2077 und bestätigt die sich aktuell im Spiel befindende SKS-Formation. Erfahre mehr in meiner #FX- Analyse: https://t.co/DOiQmbznkS $EURUSD #forextrader #forexeducation https://t.co/CPJLzetFFY
  • #DAX Kassa hat jetzt das Ostern-Gap zu gemacht. Hallelujah. https://t.co/As0ZDpIM27
  • #Oil https://t.co/yO8xPqreAx https://t.co/Z5qcwc12Vp
  • #DAX - Update: $DAX has broken the lower #Bouhmidi-Band. It still more than a hour to go in #Frankfurt. We might have seen the bottom for to day and could revert as usually back in to the bandwidth. https://t.co/SZQJYEPqOj
  • $EURUSD - We are in an head&shoulders pattern, which could indicate that a reversal in #EURUSD is coming soon. Only a break of the neckline would strongly increase the bearish momentum. Therefore we need a RSI below 48.5 and less short positions on @IGcom Client sentiment. https://t.co/Bvib22hH1E
Dow Jones Prognose: Schwächer in die Berichtssaison?

Dow Jones Prognose: Schwächer in die Berichtssaison?

David Iusow, Analyst

Dow Jones Prognose: US Aktienindizes performen diese Woche bisher negativ. Sofern die positiven Impulse während der US Berichtssaison ausbleiben, könnte sich das schwache Momentum vorerst fortsetzen. Charttechnisch wird der Trend bereits getestet.

Dow Jones Bärisch
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 32% -14% -2%
Wöchentlich 7% -4% -1%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

Dow Jones Prognose fundamental

Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe fielen in der vergangenen Woche weiter, lagen allerdings immer noch über der 1. Mio. Marke. Die fortgesetzten Anträge lagen bei über 18 Mio. Berücksichtigen wir, dass in die fortgesetzten Anträge nur diejenigen hineinfallen, die dauerhaft als Arbeitslose gelten und nicht die, die sich nur vorübergehend arbeitslos gemeldet haben, dürfte die reale Anzahl der Arbeitslosen weitaus höher sein. Eine klare Divergenz zu den Non Farm Payrolls, die im Gegensatz zu der Zählung der Arbeitslosenstatistik in einer Telefonumfrage ermittelt wird. Es fragt sich daher, wie lange Marktteilnehmer noch brauchen, um den Ernst der Lage zu realisieren?

Vielleicht stehen wir vor einer sehr bösen Überraschung im kommenden Monat, was die Non Farm Payrolls angeht. Vorerst aber wird die anstehende Berichtssaison die Aufmerksamkeit auf sich lenken (Dow Jones, SP500, DAX Q2 Ergebnisse Ausblick). Den Start machen wie so immer die Banken am Dienstag. Wells Fargo wird eine davon sein. Die eine der größten US Banken hat bereits angekündigt Tausende von Jobs im Laufe des Jahres wegfallen zu lassen. Dies kann auf der einen Seite zwar kurzfristig positiv für die Aktie sein, da Kosten gesenkt werden, doch für die oben genannten Jobs sieht es dementsprechend anders aus. Wells Fargo ist im Übrigen nicht das einzige große Unternehmen, das Entlassungen im großen Stil angekündigt hat.

Elliot-Wellen für Einsteiger
Elliot-Wellen für Einsteiger
Empfohlen von David Iusow
Lernen Sie die Elliott-Wellen-Theorie in der technischen Analyse kennen.
Leitfaden anfordern

Dow Jones Prognose charttechnisch

Einige Überraschungen sollten nicht ausgeschlossen werden, denn die Prognosen für die Unternehmensgewinne fielen seit Beginn des zweiten Quartals sehr negativ aus. Die zeitweise zur temporären Erholung beitragenden Lockdown-Lockerungen könnten mit übertroffenen Prognosen einhergehen. Somit könnte die WallStreet und Trump einmal mehr einen temporären Grund zum Jubeln haben.

Nutzen Sie unsere kostenfreie, 10-teilige US Earnings-Webinar-Reihe in welcher unsere Experten aktuelle Charts der US-Unternehmen unter die Lupe nehmen und die Gewinner und Verlierer des vergangenen Geschäftsjahres analysieren. Zur Anmeldung >>>> https://bit.ly/3fmv7By

Doch viel zu Jubeln wird es nicht geben, sofern die Infektionsraten munter weiter steigen. Auch die Todesfälle sind, entgegen den Aussagen von Trump, in den einzelnen Bundesstaaten am Steigen. Auf Einzelwertebasis wird erkennbar, dass Technologiewerte die aktuelle Stabilität größtenteils tragen. Das macht das Ganze weiterhin fragil. Die geringe Marktbreite, die wir im Rahmen der Erholung nach dem Crash gesehen haben und die sich dennoch behaupten konnte, dürfte beim zweiten Test eventuell nicht mehr bestehen.

Charttechnisch betrachtet, sieht es für den Dow Jones Index aktuell etwas heikel aus. Der Erholungstrend ist zwar noch intakt, doch er wird nun wieder getestet, siehe Chart unten. Die untere Trendlinie fällt mit einem starken Support zusammen, der sich bis 25.300 Punkten erstreckt. Diese Zone sollte also nach Möglichkeit nicht unterschritten werden, damit der Trend intakt bleibt. Auch der 48 Tage gleitende Durchschnitt verläuft in diesem Bereich und wurde noch nicht unterschritten. Nach unten hin könnte das nächste Ziel im Bereich des 38,2 Fibonacci-Levels, bei 24.300 Punkten, liegen.Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinem Twitter-Channel @DavidIusow.

Dow Jones Prognose

Quelle: TradingView

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der Dow Jones in Zukunft fällt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 23.000Pkt. interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 22.000Pkt. im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.