0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 2,62 % WTI Öl: -0,09 % Gold: -0,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/ag97QLnVXZ
  • @DavidIusow @CHenke_IG Sehr gerne - dann können in der Tat die Zusammenhänge auch deutlicher gemacht werden.
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,34 %, während Dow Jones Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,74 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/TwaXBE7iRc
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 1,03 % CAC 40: 0,31 % Dax 30: 0,28 % FTSE 100: 0,28 % S&P 500: 0,16 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/iDJf7jXZmO
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,35 %, während Dow Jones Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,29 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Ogds7J3YrN
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 2,34 % Silber: 1,99 % Gold: -0,33 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/MZZ9EZM7A9
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,26 % 🇨🇦CAD: 0,25 % 🇯🇵JPY: 0,07 % 🇳🇿NZD: -0,10 % 🇪🇺EUR: -0,25 % 🇨🇭CHF: -0,27 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/xYFwYFL3YG
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG Hi Salah, ist es möglich irgendwann in der Zukunft das Open Interest in deine CFTC Grafiken einzufügen? Dieses kann zusätzlichen Input für Signale liefern. Siehe z.B. die #USDCHF Analyse https://t.co/iPfbXFli2n
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 1,04 % CAC 40: 0,25 % Dax 30: 0,22 % FTSE 100: 0,13 % S&P 500: 0,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/jx2IYAEMmm
  • 🇺🇸🇨🇭#USDCHF: Die Analyse der COT-Daten lässt einige Schlussfolgerungen zu. $USDCHF #CHF #Forextrading #COT #CFTC @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/iPfbXFli2n https://t.co/acpzMDARUR
DAX Prognose: Es könnte eine ruhige Woche werden

DAX Prognose: Es könnte eine ruhige Woche werden

2020-07-03 13:23:00
David Iusow, Analyst
Teile:

DAX Prognose: Ein Trend mit drei negativen Wochen für Aktien konnte auf Basis von positiven News vorerst abgewendet werden, doch das zeigt auch, dass der Markt aktuelle Impulse braucht. Bleiben die aus, könnte es sehr schnell auch negativ werden.

Dax 30 BEARISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 23% 8% 14%
Wöchentlich 16% -12% -1%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

DAX Prognose fundamental

Aktien haben die aktuelle Woche positiv beendet. Am Freitag konnte der DAX allerdings seine Zugewinne der vorherigen Tage vorerst nicht mehr fortsetzen. Fundamentale Stützungsfaktoren für die Woche waren zum einen positive Impfstoff-News sowie besser als erwartete Konjunkturdaten. Erstere überwog anscheinend die weiterhin negativen News die Infektionsraten betreffend. In den USA stieg der Tageszuwachs auf einen Rekordwert von 50.000 bei den Neuinfektionen. Der US Arbeitsmarktbericht überraschte erneut zum positiven und schob insbesondere auch den deutschen Leitindex weiter an (Non Farm Payrolls: Was war das denn Teil 2).

Die kommende Woche wird, was Daten anbetrifft, eher eine ruhige werden. Interessant dürfte am Montag aus den USA der ISM Einkaufsmanagerindex für das Dienstleistungsgewerbe sein sowie der Zinsentscheid in Australien. Analysten erwarten nicht viel von der RBA, außer dass sie eventuell dem jüngsten Beispiel der neuseeländischen RBNZ folgen und einige Aussagen hinsichtlich einer zu starken Währung machen könnte. Eine starke Reaktion sollte aber auch dann nicht erwartet werden.

Mo:

  • DE Auftragseingänge in der Industrie Mai
  • EU Einzelhandelsumsätze Mai
  • USA EMI Gesamt und DL Jun
  • USA ISM EMI DL Jun

Di:

  • JAP Ausgaben privater Haushalte Mai
  • JAP Leitindex Mai
  • AUD RBA Zinsentscheid
  • USA JOLTS Stellenangebote Mai
  • USA API Rohölbestände

Mi:

  • JAP Leistungsbilanz Jun
  • CHF Arbeitslosenquote Jun
  • EU Wirtschaftsprognose
  • GB MPC Anhörung vor dem Finanzausschuss
  • USA EIA Rohölbestände

Do:

  • China VPI Jun
  • DE Handelsbilanz Mai
  • GB MPC Sitzungsprotokoll
  • USA Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe

Fr:

  • USA Erzeugerpreisindex Jun

DAX Prognose charttechnisch

Trotz der ruhigen Woche die Events betreffend, könnte die kommende Woche eine wichtige werden, denn diese wird eventuell die Trends für den Monat Juli teilweise mitbestimmen. Nach dem langen Wochenende in den USA wird die Liquidität zwar im Rahmen der Sommer-Saison trotzdem etwas verringert bleiben, doch sie wird womöglich um einiges höher ausfallen als noch in dieser Woche. Sollten sich die Verkäufer durchsetzen, sollte man eine Korrektur in den Beginn der Earnings Season nicht ausschließen (Dow Jones, S&P 500, DAX: Q2 Ergebnisse Ausblick). Der DAX hat allerdings in dieser Woche bereits einen wichtigen Widerstand überwinden können und wird deshalb auch im Falle einer Korrektur bei 12.450-12.500 Punkten gut unterstützt.

Erst Kurse darunter könnten weitere Abgaben signalisieren und den kurzfristigen Bias auf short drehen lassen. Noch kritischer wird es unterhalb von 12.200- 12.230 Punkten, siehe Chart unten. Nach oben hin sollten die letzten Erholungshochs bei 12.650 weiterhin im Blick behalten werden. Können sich die Bullen darüber durchsetzen, könnte ein Angriff auf das letzte Erholungshoch bei knapp unter 13.000 Punkten erfolgen. Leicht wird es aber wahrscheinlich nicht, sofern die Impulse ausbleiben. Analysen auf Intraday-Basis lesen Sie jeden Morgen hier als regelmäßige Daily DAX Prognose oder folgen Sie mir auf Twitter @DavidIusow

DAX Prognose

Quelle: IG

Aktien-Prognose
Aktien-Prognose
Empfohlen von David Iusow
Erhalten Sie Ihre kostenfreie Aktien-Prognose
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 13.000Pkt. interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 12.000Pkt. im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.