Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @Fritz_Sonntag: DAX stieg zuletzt auf rund 12.600 Punkte. Wie geht's weiter? @DavidIusow: Der DAX hat in dieser Woche bereits einen wi…
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,37 % 🇦🇺AUD: 0,22 % 🇬🇧GBP: 0,18 % 🇪🇺EUR: 0,09 % 🇨🇭CHF: 0,00 % 🇯🇵JPY: -0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/GK5kgNmBcV
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,56 % Gold: -0,04 % WTI Öl: -0,76 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Q5qzbbba7L
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,06 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,69 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Fs7N5ZDKRb
  • Thx guys. Amazing $DAX #Traders here in that thread👇 https://t.co/3Q3GRufBzN
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,63 % CAC 40: 0,62 % FTSE 100: 0,55 % S&P 500: 0,00 % Dow Jones: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/uvh7xPr0oK
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,56 % Gold: -0,04 % WTI Öl: -0,76 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/RNGFJd3cLx
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,06 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,48 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/68KT9WbNO0
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: FTSE 100: 0,47 % CAC 40: 0,44 % Dax 30: 0,38 % S&P 500: -0,16 % Dow Jones: -0,27 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/jozOVZtiJA
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,06 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,21 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/gfYZwmyYYZ
DAX Prognose: Wichtige Events in der nächsten Woche

DAX Prognose: Wichtige Events in der nächsten Woche

2020-06-26 13:40:00
David Iusow, Analyst
Teile:

DAX Prognose: Die zweite Woche infolge in der Aktienindizes eher schwach performten. Die Stimmung droht zu kippen, wenn es in der kommenden Woche nicht besser wird. Die 11.950 Punkte im DAX sind entscheidend.

DAX Prognose fundamental

Mit nur wenig Elan zeigten sich Aktienmärkte, darunter auch der DAX in dieser Woche. Kurzfristig stützende Aussagen von Notenbankern und Politikern sowie steigende Infektionsraten in den USA hielten sich die Waage, doch am Ende eines Tages hat sich die negative Stimmung meist durchgesetzt. Insbesondere die Wall Street verbreitete meist schlechte Laune. Rebalancing-Flows und Gewinnmitnahmen vor der Sommersaison gesellten sich möglicherweise zum Ende des Quartals hinzu.

In der kommenden Woche könnte es verhalten weiter gehen, auch wenn eine Menge an Daten ansteht. So zum Beispiel die US Arbeitsmarktdaten. Da in den USA allerdings am Freitag Feiertag ist, wird die Veröffentlichung dieser auf den Donnerstag vorgezogen. Nach den überraschend positiven Daten im Vormonat könnten sich dieses Mal die Überraschungen in Grenzen halten, wenn man bedenkt, dass es in den USA mit den steigenden Infektionsraten nur mäßig mit dem Re-Opening vorwärts geht.

Aus Deutschland und der EU stehen die Verbraucherpreise an sowie die Revision der Einkaufsmanagerindizes. In den USA neben den Arbeitsmarktdaten das CB Verbrauchervertrauen und der ISM Index. Auch das FOMC Protokoll könnte etwas Aufmerksamkeit auf sich lenken, da das Thema negative Zinsen derzeit sehr interessant erscheint. Ansonsten dürfte der Fokus der Marktteilnehmer weiter auf den COVID-19 Infektionen liegen und die Stimmung scheint derzeit eher zu kippen.

Dax 30 MIXED
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 20% -9% -1%
Wöchentlich -25% 21% 0%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

So:

  • China Industriegewinne Mai

Mo:

  • JAP Einzelhandelsumsätze Mai
  • DE Verbraucherpreise Jun
  • USA schwebende Hausverkäufe Mai

Di:

  • JAP Job/Bewerber Verhältnis, Industrieproduktion, Arbeitslosenquote Mai
  • China Einkaufsmanagerindex Produktion/Dienstleistungen Jun
  • GB BIP Q1
  • CHF Einzelhandelsumsätze Mai , KOF Frühindikator Jun
  • EU Verbraucherpreise Jun
  • USA CB Verbrauchervertrauen Jun
  • USA API Rohöllagerbestand

Mi:

  • Hong Kong, Kanada Feiertag
  • JAP Tankan Herstellungsindex / Dienstleistungsindex Q2
  • China HSBC Einkaufsmanagerindex Produktion Jun
  • DE Einzelhandelsumsätze Mai
  • DE/EU/GB Einkaufsmanagerindex Produktion Jun Revision
  • DE Arbeitslosenquote, Veränderung der Arbeitslosigkeit Jun
  • USA ADP Beschäftigungsänderung Jun
  • USA ISM Einkaufsmanagerindex Produktion Jun
  • EIA Rohöllagerbestände
  • USA FOMC Protokoll

Do:

  • USA Non Farm Payrolls, Stundenlöhne, Arbeitslosenquote Jun
  • BOE Finanzmarktstabilitätsbericht

Fr:

  • USA Feiertag
  • China Caixin Einkaufsmanagerindex Jun
  • DE/EU/GB Einkaufsmanagerindex Dienstleistungen Jun Revision

DAX Prognose charttechnisch

Werfen wir einen Blick auf die Charttechnik. Die Range, die sich seit vergangener Woche zwischen 12.150-12.500 Punkten etablierte, konnte in dieser Woche zwar im Anschluss an die Einkaufsmanagerindizes kurzfristig überwunden werden, doch der Ausbruch entpuppte sich kurze Zeit später als Bullenfalle (DAX Prognose: Krasse Bullenfalle).

Der DAX Kurs fiel wieder zurück, unterschritt in der Folge leicht die runde Marke von 12.000 Punkten und erholte sich zum Ende der Woche wieder in die Range zurück. Das heisst, sowohl nach unten als auch oben, wird die Richtung erst wieder bei Ausbruch klar werden. Die Price Action deutet darauf hin, dass die Bullen ein wenig schwächer geworden sind. Sie werden zumindest im kurzfristigen Zeitrahmen immer wieder an wichtigen Widerständen abgewiesen.

Schauen wir auf den längerfristigen Chart auf Tageskerzenbasis, dann erkennen wir, dass der Erholungstrend noch intakt ist, der erste Test der wichtigen Marke bei 11.950 Punkten ist allerdings bereits erfolgt. Ein zweiter könnte negative Impulse mit sich bringen und eventuell einen Einbruch.

Analysen auf Intraday-Basis lesen Sie jeden Morgen hier als regelmäßige Daily DAX Prognose oder folgen Sie mir auf Twitter @DavidIusow

DAX Prognose

Quelle: IG

Aktien-Prognose
Aktien-Prognose
Empfohlen von David Iusow
Erhalten Sie Ihre kostenfreie Aktien-Prognose
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 10.500Pkt. interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 8.500Pkt. im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.