Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • What is #Covid_19 ? $DAX is aiming 13k this week? If bulls can hold 12.800 in cash-trading, its really possible imo. Above 13k next target are all time highs? LOL https://t.co/4A7gRY9pWu
  • Der $DAX steigt vorbörslich über 12.800. Erwartungen an die Berichtssaison und an News hinsichtlich des Stabilisierungsfonds stützen. #Covid_19 interessiert anscheinend niemand mehr. Mehr dazu in der aktuellen Weekly #DAX Prognose. @davidiusow https://t.co/gpEeOQQgcv https://t.co/t5LE7zx7lh
  • 🇩🇪DAX Prognose: Berichtssaison, eine Menge Daten und Events. #DAYX $DAX #DAX30 @SalahBouhmidi @CHenke_IG @CHenke_IG @DailyFX_DE https://t.co/sCXu98iMl5 https://t.co/mmJy6QHg4d
  • 🇯🇵 Tertiary Industry Index MoM (MAI) Aktuell: -2.1% Vorher: -7.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-13
  • 🇯🇵 Tertiary Industry Index MoM (MAI) Aktuell: -2.1% Vorher: -6.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-13
  • 🇯🇵 Tertiary Industry Index MoM (MAI) Aktuell: -2,1% Vorher: -6.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-13
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,93 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,12 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/7AeEEL7aSV
  • Forex Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,32 % 🇬🇧GBP: 0,27 % 🇪🇺EUR: 0,24 % 🇨🇭CHF: 0,16 % 🇯🇵JPY: 0,09 % 🇳🇿NZD: 0,03 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/rIXujqM3t2
  • In Kürze:🇯🇵 Tertiary Industry Index MoM (MAI) um 04:30 GMT (15min) Vorher: -6.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-13
  • Indizes Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 1,31 % CAC 40: 1,23 % FTSE 100: 0,94 % Dow Jones: 0,64 % S&P 500: 0,54 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/PtU5rA2otF
Ölpreis WTI: OPEC + Kürzungen und US Bestände im Fokus

Ölpreis WTI: OPEC + Kürzungen und US Bestände im Fokus

2020-05-28 13:42:00
David Iusow, Analyst
Teile:

Ölpreis WTI: Der Ölpreis WTI hat die Keilformation nach unten verlassen, hat allerdings eine gute Unterstützung bei 30 USD je Barrel. Erwartungen an Kürzungen und US Bestände halten sich die Waage.

WTI Öl MIXED
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 3% -1% 1%
Wöchentlich -15% -5% -10%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

OPEC + will eventuell weiter kürzen

Gleich nachdem ich zu Beginn der aktuellen Woche schrieb, die OPEC + Länder sollten sich bald etwas einfallen lassen, um Marktteilnehmer auf Trab zu halten (Ölpreis: Mit positiven News weiter hoch), wurden gestern und heute Berichte in diese Richtung veröffentlicht. Saudi-Arabien sowie Russland haben sich am Dienstag über eine mögliche Verlängerung der aktuellen Kürzungen in Höhe von offiziell 9,7 Mio. Barrel pro Tag, beraten. Während Saudi-Arabien direkt eine Verlängerung bis Ende des Jahres vorschlug, wies der russische Energieminister den Vorschlag zwar nicht zurück, doch er führte an, es wäre eventuell eine bessere Idee, erst zu schauen, wie sich die Nachfrage nach Juni entwickelt.

Zu Beginn der Woche hat Novak eine Prognose aufgestellt, der nach er davon ausgeht, dass das Angebot-Nachfrage-Verhältnis in den kommenden zwei Monaten ausgeglichen werden dürfte. Dank der Kürzungen und einer anziehenden Nachfrage. Dennoch, positive Aussagen können zwar die Wogen für eine Zeit glätten, doch Marktteilnehmer könnten früher als gedacht in eine Warte-Situation verfallen und das bedeutet für den Ölpreis in der Regel zumindest keine übermäßig weiter steigenden Kurse.

Lernen Sie die wichtigsten Fundamentaldaten für das ÖL-Trading kennen
Lernen Sie die wichtigsten Fundamentaldaten für das ÖL-Trading kennen
Empfohlen von David Iusow
Lernen Sie die wichtigsten Faktoren, die den Ölpreis bestimmen, kennen.
Leitfaden anfordern

US Bestände steigen wieder

Währenddessen gab es gestern ein leicht negatives Signal aus den USA. Der API Bericht schätzte, dass Bestände von Rohöl erstmals seit drei Wochen wieder gestiegen sind. Tatsächlich war der Anstieg nicht klein. 8,7 Mio. Barrel bei einer Erwartung von einem Rückgang von 2,5 Mio. Barrel nach 4,8 Mio. in der Vorwoche. Dennoch, im wichtigen Lager Cushing waren sie trotzdem immer noch rückläufig, sodass sich die Reaktion des Ölpreises in Grenzen hielt.

Wenn der EIA Bericht den API Bericht heute Nachmittag bestätigt, könnte die Reaktion etwas harscher ausfallen. Auf charttechnischer Basis hat der Ölpreis WTI bereits einen Ausbruch nach oben aus der Keilformation verzeichnet und erholt sich wieder vom horizontalen Unterstützungsbereich bei 30 USD je Barrel. Kann er sich darüber halten, wäre es positiv für die Öl-Bullen. Ein Einbruch darunter könnte den Abverkauf beschleunigen.

Rohöl Prognose
Rohöl Prognose
Empfohlen von David Iusow
Erhalten Sie Ihre kostenfreie Öl-Prognose
Leitfaden anfordern

Ölpreis WTI auf Tagesbasis

Ölpreis WTI Analyse

Quelle: IG

Werfe doch einen Blick auf unsere interaktive Rohstoff-Karte. Dort kannst du einsehen, welche Länder, am meisten von Rohstoffen abhängen.

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der Ölpreis WTI in Zukunft fällt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle oberhalb den Widerstandszonen über 35 USD interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise mit Knock-Out-Schwellen unterhalb von 20 USD im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel, unter anderem, zeitnah Trading-Ideen kommentiert.

Weitere Artikel, die Sie zum Ölpreis aktuell interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.