Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Look at $VIX. 70 % off the #COVID19 high in March. That`s so unbelievable regarding the extent of that recession but clearly shows that events are never the same as those in the past. So many predictions on the whole are really questionable. Much learned! #SPX $SPX #VIX https://t.co/Nr2GwHDUuA
  • I am planning to add single #stocks to my #Daytrading routine. With focus on Germany and USA. Stocks will be usually traded via CFDs. Stay tuned.
  • In Kürze:💶 Arbeitslosenquote um 09:00 GMT (15min) Erwartet: 8.2% Vorher: 7.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-03
  • $DAX #Daytrading so far today. Total + 34. https://t.co/gF3uC307b0
  • 🇬🇧 Markit/CIPS Composite PMI Final Aktuell: 30 Erwartet: 28.9 Vorher: 13.8 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-03
  • 🇬🇧 Markit/CIPS UK Services PMI Final Aktuell: 29.0 Erwartet: 28 Vorher: 13.4 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-03
  • #DAX30 - Back in the 12k - Check the daily updated #Bouhmidi Bands @DavidIusow @pejeha123 @CHenke_IG #Aktien https://t.co/MvZpp40Cbi
  • In Kürze:🇬🇧 Markit/CIPS Composite PMI Final um 08:30 GMT (15min) Erwartet: 28.9 Vorher: 13.8 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-03
  • In Kürze:🇬🇧 Markit/CIPS UK Services PMI Final um 08:30 GMT (15min) Erwartet: 28 Vorher: 13.4 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-03
  • 🇩🇪 Markit Einkaufsmanagerindex Gesamt endgültig Aktuell: 32.3 Erwartet: 31.4 Vorher: 17.4 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-03
EUR/USD: Das bedeutet die Entscheidung des BverfG

EUR/USD: Das bedeutet die Entscheidung des BverfG

2020-05-06 15:10:00
David Iusow, Analyst
Teile:

EUR/USD Prognose: Der EUR/USD Kurs brach infolge der Entscheidung des BverfG ein. Teilweise berechtigt, denn die Implikationen dieser Entscheidung könnten über einen längeren Zeitraum wiegen.

BverfG untersagt der Bundesbank vorerst Anleihen zu kaufen

Das Bundesverfassungsgericht hat gestern in Karlsruhe entschieden, dass die EZB mit ihrem PSPP Programm eventuell nicht alle rechtlichen Konformitäten erfüllt. Simpel ausgedrückt, die Richter sehen zwar keine Anzeichen für Staatsschuldenfinanzierung im direkten Sinne, allerdings werfen sie der EZB vor, keine Sorge für mögliche Nebenwirkungen der „Whatever it takes“ Geldpolitik zu tragen.

Das PSPP Programm umfasst die Anleihekäufe der EZB, also das Quantitative Easing Programm. Das aktuellere PEPP Programm, das im Rahmen der aktuellen Krise aufgelegt wurde, fällt teilweise jedoch unter das PSPP Programm. Das bedeutet, dass obwohl der Bundesgerichtshof von der Entscheidung die Maßnahmen des PEPP ausgeschlossen hat, diese Entscheidung unweigerlich auch dieses Programm treffen würde.

EUR/USD BEARISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 4% -18% -11%
Wöchentlich 3% 0% 1%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

Reallokation führte zu steigenden Peripherie-Renditen

Negativ könnte es dann ablaufen, wenn der EZB-Rat, wie vom BverfG per Ultimatum auferlegt, nicht binnen drei Monate belegen kann, dass die EZB im Rahmen aller Regularien gehandelt hat. In diesem Fall wird es der Bundesbank untersagt sich an den Anleihekäufen der EZB weiter zu beteiligen. Die Bundesbank ist allerding gemäß dem Kapitalschlüssel der größte Anleihekäufer der EZB. Sollte er wegfallen, wird es eine Reallokation der Investments geben.

Diese gibt es bereits jetzt, nachdem die Nachricht bekannt wurde. Reallokation von den EU Peripherie-Ländern weg, sodass italienische und spanische Anleiherenditen wieder gestiegen sind. Nachdem sie noch zuletzt aufgrund der EZB-Maßnahmen wieder abflachten. Der Euro hat gleichzeitig an Wert verloren. Viele Experten befürchten daher, dass die Entscheidung des Bundesgerichtshofs mehr Schaden anrichten könnte für einen Preis, der eigentlich kaum nennenswert ist.

Das Ende der „Whatever it takes“ Geldpolitik

Dass die Zentralbank die ihr auferlegten Nachweise erbringen kann, da sind sich Experten zumindest jetzt noch einig. Sie sind sich allerdings auch einig darüber, dass diese Entscheidung ein Ende der „Whatever it takes“ Geldpolitik bedeutet. Die Zentralbank könnte durch die Entscheidung, dazu bewegt werden die Konstellation ihrer Kaufprogramme in der Zukunft zu verändern, was auf der anderen Seite Erwartungen an den Spielraum der Zentralbank beeinflussen würde und damit der Finanzmarktakteure.

Für den EUR/USD Kurs ist das ein zusätzlicher Risikofaktor, sofern die Reallokation an Überhand gewinnt und die Renditen in der Peripherie weiter steigen. Dies würde die EU Schuldenkrise wieder auf die Agenda der Marktteilnehmer bringen. Generell hatte der Euro eine gute Chance sich gegen den US Dollar zu stabilisieren, zumindest kurz- bis mittelfristig und insbesondere, wenn der US Dollar in eine Korrektur übergeht. Doch dies dürfte nun fürs Erste vom Tisch sein.

EURUSD Analyse

Quelle: IG

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Käuferseite und meint das der Euro Dollar Kurs in Zukunft weiter steigt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, unterhalb der 1,0700 US-Dollar interessant sein. Bärisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise mit Knock-Out-Schwellen oberhalb des Widerstandes bei 1,1000 US-Dollar ihr maximales Verlustrisiko an der Oberseite begrenzen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.