Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 5,00 % Gold: 0,04 % Silber: -0,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/bsPqCNPYwU
  • Forex Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,02 % 🇬🇧GBP: -0,06 % 🇪🇺EUR: -0,16 % 🇨🇦CAD: -0,21 % 🇳🇿NZD: -0,30 % 🇦🇺AUD: -0,34 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/PoQ8g3c0bE
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,46 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 67,76 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/QcyTzjvuRH
  • 🇦🇺 AUD Investor Loan Value (MoM) (FEB), Aktuell: -1.9% Erwartet: 1.5% Vorher: 3.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • 🇦🇺 AUD Home Loans Value (MoM) (FEB), Aktuell: -1.7% Erwartet: 2.0% Vorher: 4.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • In Kürze:🇦🇺 AUD Home Loans Value (MoM) (FEB) um 01:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 2.0% Vorher: 4.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • In Kürze:🇦🇺 AUD Investor Loan Value (MoM) (FEB) um 01:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 1.5% Vorher: 3.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • 🇯🇵 JPY Handelsbilanz - auf Zahlungsbilanzbasis (Yen) (FEB), Aktuell: ¥1366.6b Erwartet: ¥1215.0b Vorher: -¥985.1b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-07
  • 🇯🇵 JPY Maschinenaufträge (im Vergleich zum Vorjahr) (FEB), Aktuell: -2.4% Erwartet: -3.0% Vorher: -0.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-07
  • 🇯🇵 JPY Maschinenaufträge (im Vergleich zum Vorjahr) (FEB), Aktuell: 5% Erwartet: -3.0% Vorher: -0.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-07
Bitcoin Prognose: Unterstützungsbereich bei 5000 USD hält vorerst

Bitcoin Prognose: Unterstützungsbereich bei 5000 USD hält vorerst

2020-03-19 12:23:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Analyst
Teile:

(DailyFX.de – Frankfurt am Main) - Der Broker IG taxiert zur Stunde den BTCUSD auf 5593 US-Dollar. Damit liegt der Bitcoin heute rund 3,5 Prozent höher als am Vortag.

Bitcoin Gesprächspunkte:

  • Cash is King
  • Unterstützung bei 5000 USD hält
  • Von Bodenbildung ist noch keine Rede

Cash ist King

Der Coronavirus hat sich weltweit aber auch über alle Anlageklassen ausgebreitet und belastet nicht nur DAX, Gold und Co., sondern auch im erheblichen Maße den Kryptowährungsmarkt und allen voran den Bitcoin. Seit Mitte Februar musste der Bitcoin rund 45 Prozent seines Wertes einbüßen.

Der signifikante Kurssturz der letzten Woche ist m.E. auf Margin-Calls zurückzuführen. Anleger sind aktuell besorgt und ziehen ihr Kapital aus dem Markt. „Cash is King“ ist aktuell die Devise. Die aktuelle Coronakrise und damit einhergehenden Kursverluste könnte durch derivative Wetten an den Märkten durchaus beschleunigt wurden sein.

Unterstützung bei 5000 USD hält

Nach Ausbildung der bullischen Flagge und Erreichen unseres ehemaligen Kursziel bei 10.160 USD konnte der Bitcoin in der Spitze noch die übergeordnete Abwärtstrendlinie bei rund 10.490 USD testen.

Anschließend setzen die negative Folgen des Coronavirus ein und der Bitcoin startete seine Abwärtsreise. Mit der Preisgabe des 61,80-Retracement bei 7796 USD wurde die Tür für weitere bärische Impulse geöffnet.

Der Bitcoin verlor binnen eines Tages rund 38 Prozent an Wert. Von der seit Mitte Februar gemessenen Abwärtsbewegung macht der Kursrutsch vom 12.März 2020 allein 84 Prozent der gesamten Verluste aus. Die Preisgabe des Fibonacci-Retracement und die Flucht aus den Assetklassen begünstige die Verkaufsspirale und führte letztendlich zum Test der aktuelle Unterstützungszone um die 5000 USD.

Bitcoin MIXED
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich -6% 9% -3%
Wöchentlich 8% -5% 5%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

Von Bodenbildung ist noch keine Rede

In dieser Woche konnte sich der Bitcoin im Vergleich zum Aktienmarkt leicht stabilisieren. Momentan scheint der Unterstützungsbereich bei 4910 USD zu halten. Der BTC/USD konnte bisher die übergeordnete Aufwärtstrendlinie von Dezember 2018 verteidigen.

Von einer Bodenbildung zu sprechen ist m.E. noch zu früh. Der RSI sollte im Auge gehalten werden. Gelingt eine Fortsetzung der Aufwärtsreise und eine Übernahme der Grenzschwelle bei 48.5, könnte sich in der Tat der Boden zunächst im gegenwärtigen Bereich ausbilden.

Eine Preisgabe des Unterstützungsbereich würde den Weg freimachen für einen weiteren Ausverkauf bis in den Bereich 3300 USD – 3000 USD.

Bitcoin Chart (Täglich)

Bitcoin 190320

Quelle: IG

Weitere Artikel die Sie zum Kryptowährungsmarkt interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.