Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Bitcoin Kurs: Gerade mal so gerettet

Bitcoin Kurs: Gerade mal so gerettet

2020-03-13 14:38:00
David Iusow, Analyst

Bitcoin-Bullen können sich den Schweiss von der Stirn wischen. Denn der Kurs ist heute auf Intraday-Basis zunächst unter einen wichtigen Unterstützungsbereich untergetaucht, erholt sich jedoch wieder stark darüber.

Bitcoin Kurs springt dem „Tod“ von der Schippe

Rein charttechnisch betrachtet hat der Bitcoin Kurs im Rahmen des letzten Kursverfalls, gestern verlor er fast 40 % an einem Tag, eine wichtige Trendlinie leicht unterschritten. Sowie den Boden aus dem Jahr 2019, bei 4.000 USD, angetestet. Dem Panikmodus an den Aktienmärkten konnte sich demnach auch die Kryptowährung nicht entziehen und auch die aktuelle Erholung könnte lediglich eine Short-Squeeze Rally sein.

Zwar ist der Bitcoin Kurs dem weiteren Verfall unter 4.000 erst einmal von der Schippe gesprungen, doch die Lage dürfte erst dann Erleichterung bringen, wenn der Kurs sich wieder über 6.500 USD erholt. Die runde Marke von 6.000 USD wird gerade von unten bereits getestet. Sollte die Panik vorerst auch an den anderen Märkten weichen, wäre das positiv auch für den Bitcoin Kurs. In keinem Fall stellt der Bitcoin ein Safe-Haven Asset dar. Hoffentlich ist das nun einigen im Rahmen des gestrigen Verfalls auch klar geworden.

Bitcoin Kurs Chartanalyse

Bitcoin Kurs Analyse

Quelle: TradingView

Bitcoin BEARISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich -6% -17% -8%
Wöchentlich -1% -24% -7%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weiter Artikel, die Sie zum Thema Bitcoin Kurs interessieren könnten, finden Sie unter:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.