Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland Auf jeden Fall, Salah
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 2,32 % Dow Jones: 2,04 % S&P 500: 1,98 % CAC 40: 1,72 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/dGTzz9T0Pu
  • #OPEC - Euphorie - Bricht #WTI nun aus der Handelsspanne nach oben aus oder doch noch zu früh gefreut :-)? #OOTT Charttechnisch wurde kurzf. das nächste Kursziel bei 33.02 $ aktiviert. #crudeoil #Oil @DavidIusow @CHenke_IG https://t.co/BminULoF6H
  • @DavidIusow @CHenke_IG @IGDeutschland Das wird eine sehr krasse Saison - Die Spannung hört nicht auf :-)
  • 🇺🇸 S&P 500 Analyse: US Berichtssaison startet kommende Woche https://t.co/775X7b4u0L #SP500 #SPX #Earnings #Aktien #Boerse #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/xQDEynBtYQ
  • RT @fxmacro: [RTRS] - OPEC+, OTHERS TO DISCUSS OIL CUTS AS BIG AS 20 MLN BPD - ONE OPEC, ONE RUSSIAN SOURCE
  • RT @fxmacro: [RTRS] - SAUDI AND RUSSIA HAVE A DEAL ON DEEP OIL OUTPUT CUTS - OPEC SOURCE
  • De #AEX wordt ieder jaar door #beleggers gekocht in de aanloop naar het lange #Paasweekend. Op basis van de handelsrange kan aan de bovenzijde een koersdoel worden bepaald. Als een uitbraak boven 508 succesvol is, kan het koersdoel op 521 punten worden geactiveerd. @IGNederland https://t.co/H0ZiCIwJp5
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 4,22 % Silber: 2,57 % Gold: 2,16 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/8Sghs5sv9s
  • In Kürze:🇺🇸 (USD) Fed Chair Jerome Powell to Give Economic Update um 14:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-09
USD/JPY Analyse: Falschausbruch oder Trendfortsetzung?

USD/JPY Analyse: Falschausbruch oder Trendfortsetzung?

2020-02-25 09:00:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Analyst
Teile:

USDJPY Gesprächspunkte:

  • Ist der Yen ein sicherer Hafen?
  • USD/JPY ist überteuert. Rückgang auf 109 Yen wahrscheinlich
  • Charttechnisch scheint der Ausbruch nicht nachhaltig zu sein

Dollar-Stärke lässt Yen im Schatten

Nachdem der USDJPY in der vergangenen Woche die 112 Yen getestet hatte, wunderten sich viele Anleger. Der als sichere Hafen bekannte Yen ließ trotz Coronavirus und den damit einhergehenden erhöhten Risiken am Markt nach. Dabei konnte charttechnisch sogar ein Ausbruch aus der Dreiecksformation gelingen.

Der Dollar hat in den vergangenen Wochen dem Yen die Show gestohlen. In den letzten Jahren konnten wir immer wieder beobachten, wie in unischeren Phasen der US-Dollar die sicheren Häfen in den Schatten gestellt hat. Zeitweise konnten wir ein positive Korrelation zwischen Gold und US-Dollar beobachten.

Die Dollar-Stärke hat auch gegenwärtig dem Yen die Show gestohlen. Doch die rasche Gegenbewegung von gestern deutet auf keine nachhaltigen Notierungen oberhalb der 110,068 Yen.

USD/JPY BEARISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich -3% -9% -6%
Wöchentlich 23% -18% -2%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

Kurzfristiges Long-Setup erfolgreich abgeschlossen

In der vergangenen Handelswoche haben wir noch ein kurzfristiges Long-Setup auf Basis der kurzfristigen Handelspanne zwischen 110,03 Yen und 109,52 Yen besprochen. Auf Basis der Handelsspanne haben wir ein kurzfristiges Kursziel an der Oberseite bei 110,50 bestimmt.

Nachdem der 13-Tage-EMA überwunden wurde, gelang rasch ein Ausbruch aus der Handelsspanne und die Erreichung unseres Kursziels. Darüber hinaus schoss der USDJPY entgegen unseren Erwartungen sogar in der Spitze bis auf 112,230 Yen.

Rückgang auf 109 Yen wahrscheinlich

Charttechnisch könnte der USDJPY kurzfristig wieder in Richtung 109 Yen fallen. Der Wochenpivotpunkt bei 111,153 Yen konnte zu Beginn der Woche nicht verteidigt werden. Notierungen unterhalb des Pivotpunkt könnten den Rückgang unterstützen.

Ferner kann eine Preisgabe des 13-Tage-EMA bei 110,595 Yen Reise gen Süden beschleunigen. Dabei könnte unser ehemaliges Kursziel als kurzfristige Unterstützung gesehen werden. Tiefere Notierungen würden dann auch für eine Rückkehr in den Bereich der 109 Yen sprechen.

USD/JPY Chart (Täglich)

112 Yen ist zu viel - Der USDJPY ist auf dem Rückzug

Quelle: IG

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.