Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Goldpreis bricht nach oben aus

Goldpreis bricht nach oben aus

2020-02-19 09:54:00
David Iusow, Analyst

Goldpreis: Trotz noch stabiler Aktienmärkte, verliert der Goldpreis kaum etwas von seiner Stabilität. Heute Morgen steigt er ein zweites Mal über die 1.600 USD Marke.

Die 1.600 wieder im Visier

Der Goldpreis testet aktuell das letzte Hoch bei 1.611 USD an und signalisiert damit den zweiten Ausbruchsversuch über die runde Marke von 1.600 USD. Kann dies nachhaltig gelingen, dürften Kurse bei 1,650 USD als nächstes Widerstandsziel in greifbare Nähe rücken. Derweil steigt auch der US Dollar Index weiter. Aktuell testet er das Hoch aus dem vergangenen Jahr an.

Gold BEARISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 3% -10% 1%
Wöchentlich 13% 1% 11%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

Goldpreis Chart auf Wochenbasis

Goldpreis Analyse auf Wochenbasis

Quelle: IG

Goldpreis und Sentiment bestätigen sich weiterhin

Eine etwas ausführliche Analyse zum Goldpreis finden Sie hier „Goldpreis Analyse: Der Trend ist angreifbar“. Wir haben aktuell einige widersprüchlige Signale vorliegen. Die Stabilität in den Aktienmärkten rührt eventuell von hoher Notenbank-Liquidität her und Erwartungen an weitere Zinssenkungen. Dass es sich hierbei um trügerischen Optimismus handelt, zeigt uns hingegen die Stabilität im Goldpreis an.

Ein Blick auf die Flows bei ETF Investments bestätigt, dass diese auch im Januar deutlich gestiegen waren. Dies ist im Zuge des Iran-USA-Konflikts berechtigt gewesen und der Coronavirus dürfte die vom Momentum getriebenen Investitionen weiter anheizen. Wie wir bereits in der Analyse der gesamten Nachfrage beleuchtet hatten, sind ETF Investments aktuell die treibende Kraft der gesamten weltweiten Nachfrage.

Eine Analyse der gesamten Nachfragetrends bei Gold können Sie in diesem Artikel nachlesen „Goldpreis Analyse: Gold Nachfrage Trends in 2019“.

Goldpreis ETF Zuflüsse wieder stark im Januar

Quelle: DailyFX, World Gold Council

Gold Prognose
Gold Prognose
Empfohlen von David Iusow
Erhalten Sie Ihre kostenfreie Gold-Prognose
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der Goldpreis in Zukunft fällt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 1650 USD interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 1450 USD im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weiterführende Artikel zur Goldpreis Prognose, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.