Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
BTC/USD Prognose: Rolle rückwärts?

BTC/USD Prognose: Rolle rückwärts?

2020-02-17 10:37:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender

(DailyFX.de – Frankfurt am Main) - Der Bitcoin wird aktuell vom Broker IG auf 9772 USD taxiert. Damit liegt der Bitcoin im europäischen Handel rund 1,60 Prozent tiefer und knapp unterhalb der psychologischen Marke von 10.000 USD.

Bitcoin Gesprächspunkte:

  • Bitcoin könnten nun leicht nachgeben
  • 50-%-Retracement im Fokus
  • RSI verteidigt Grenzschwelle

Bitcoin könnte nun leicht nachgeben

Der Bitcoin konnte bislang seit Ende Dezember 2019 um rund 50 Prozent aufwerten. Charttechnisch betrachtet befindet sich der BTCUSD weiterhin in einem intakten Aufwärtstrend. Allerdings erreichen wir nun einen Bereich, indem sich wichtige historische Widerstandsmarken befinden. Der Aufwärtstrend könnte jetzt langsam gedämpft werden und zu einer leichten Korrektur bis in Richtung des 61,80-%-Fibonacci-Retracementbei 7855 USD führen.

50-%-Retracement im Fokus

Es überraschte uns nicht, dass der Bitcoin am 50-%-Retracement bei 10132 USD scheitert. Wir konnten zwar in der Vorwoche Notierungen bis auf 10.506 USD beobachten, diese waren jedoch nicht nachhaltig.

Im Wochenchart konnte bisher der Widerstandsbereich um das 50-%-Retracement nicht auf Schlusskursbasis überwunden werden. Erst stabile Notierungen über 10.132 USD sowie dem Pivotwiderstand bei 10525 USD würden den Aufwärtstrend nachhaltig anschieben und die Abwärtsrisiken im Keim ersticken.

Bitcoin BEARISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich -6% -17% -8%
Wöchentlich -1% -24% -7%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

RSI verteidigt Grenzschwelle

Noch ist bis auch kleine Korrekturbewegungen nichts zu befürchten. Der RSI konnte bisher den Aufwärtstrend unterstützen und konnte standhaft die Grenzschwelle bei 48.5 verteidigen. Solang der Oszillator über der Marke tendiert bleibt das übergeordnete Bild bullisch.

Allerdings scheint der RSI kurzfristig gen Süden zu tendieren und könnte damit weiteres Korrekturpotenzial signalisieren. Sehr kurzfristig gesehen begrenzt sich das Korrekturpotenzial auf die Pivot-Unterstützungen 9688 USD, 9448 USD, 9269 USD und ferner der 40-Wochen-Linie bei 9138 USD.

Erst ein Fall tiefer würde den Weg zum 61,80-%-Retracement bei 7855 USD freimachen.

Bitcoin Chart (Wöchentlich)

Bitcoin erreicht Korrekturlevel

Quelle: IG

Elliot-Wellen für Einsteiger
Elliot-Wellen für Einsteiger
Empfohlen von Salah-Eddine Bouhmidi
Lernen Sie die Elliott-Wellen-Theorie in der technischen Analyse kennen.
Leitfaden anfordern

Weitere Artikel die Sie zum Kryptowährungsmarkt interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.