Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Watched. All in all it’s a good movie, but it’s not the real story behind this communication system. https://t.co/FFpL2ykXcu
  • Awesome 🤩😍 They made a movie from a story that was written about by Micheal Lewis in his book „Flash Boys“ btw the best part of it Imo. THE HUMMINGBIRD PROJECT (2019) | Official US Trailer HD https://t.co/0SlCQbc6zm via @YouTube
  • Awesome 👇 Dua Lipa - Physical - Drum Cover https://t.co/kieo1xm0Xy via @YouTube
  • RT @FirstSquawk: PBOC WILL RELEASE MORE LIQUIDITY TO MORE BANKS VIA ANNUAL ADJUSTMENTS OF CRITERIA
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,60 % 🇬🇧GBP: 0,59 % 🇪🇺EUR: 0,59 % 🇳🇿NZD: 0,29 % 🇨🇦CAD: 0,26 % 🇦🇺AUD: 0,20 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/UDPKU8da2d
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 1,49 % Silber: 0,72 % WTI Öl: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/1l2ZoPQ710
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,96 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,32 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/tLMKmY9YQX
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,02 % Dax 30: -0,06 % CAC 40: -0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/ZcrUqJO6lD
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 1,53 % Silber: 0,97 % WTI Öl: 0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/1nxApkpA4F
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,96 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,32 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/uMOq2VNAS4
SARS vs. Coronavirus: Warum der Coronavirus einen größeren Effekt auf die Weltwirtschaft haben wird

SARS vs. Coronavirus: Warum der Coronavirus einen größeren Effekt auf die Weltwirtschaft haben wird

2020-02-13 11:55:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Finanzmarktanalyst
Teile:

Bei einem Vergleich der Auswirkungen von SARS in 2003 und dem Coronavirus 2020 fällt auf, dass die gegenwärtige Epidemie einen größeren negativen Effekt auf die Weltwirtschaft ausübt und das liegt an der wirtschaftlichen Entwicklung Chinas in den vergangenen 13 Jahren: 

  • Im Jahr 2003 als der SARS-Virus ausbrach war die chinesische Wirtschaft in einer Hochphase. Heute allerdings ist die chinesische Volkswirtschaft schwach und schockanfällig. 
  • Das Wachstum in China wird heute von anderen Treibern ernährt. In 2003 trieben Investitionen das Wachstum, die relativ Immun gegen das Virus sind. Heute allerdings sind Konsum und Dienstleistungen die wichtigsten Wirtschaftsmotoren. Diese sind logischerweise viel empfindlicher bei einem Virus-Ausbruch. 
  • China war darüber hinaus in 2003 im Vergleich zu 2020 ein relativ immobiles Land. Im Jahr 2002 machten rund 17 Millionen Chinesen Urlaub im Ausland. 2018 waren es schon über 160 Millionen Reisen. Die Reiseaktivität von Chinesen hat sich signifikant erhöht und macht damit den chinesischen Tourismusmarkt zu einem wichtigen Absatzmarkt für viele global Player macht.
  • Die Rolle Chinas in der Weltwirtschaft hat sich völlig verändert. China ist heute die zweit wichtigste Volkswirtschaft der Welt. Allein im vergangenen Jahr betrug der Anteil Chinas an der Weltwirtschaft 16 %. Im Jahr 2002 lag der Anteil noch bei 4 %. Allein dies verdeutlicht, dass der Ausbruch eines Virus in China heutzutage einen viel größeren Effekt auf die Weltwirtschaft haben wird, als beim SARS-Ausbruch. 
  • Man sollte jedoch die Kirche im Dorf lassen. Zwar ist mit einer Konjunkturdelle in Q1 und kleinen Korrekturen im ersten Halbjahr zu rechnen, aber charttechnisch bleiben die Aktienmärkte in einem Niedrigzinsumfeld und in intakten Aufwärtstrends.

Welchen Einfluss hatten Handelskriege in der Vergangenheit auf die Märkte? Erfahren Sie es in unserer exklusiven Infografik - Eine kurze Geschichte der Handelskriege

DAX Tageschart

DAX im Bann des Coronavirus

Quelle: IG

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.