Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
EUR/USD Prognose: Wichtige Unterstützung erreicht

EUR/USD Prognose: Wichtige Unterstützung erreicht

2020-02-13 10:34:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de – Frankfurt am Main) -Der Broker IG taxiert zur Stunde den EURUSD auf 1,0881 USD. Damit liegt der Euro rund 0,05 Prozent höher als am Vortag.

EUR/USD – Gesprächspunkte:

  • Euro erreicht wichtigen Unterstützungsbereich
  • Momentum bleibt bärisch
  • Widerstandsregion 1,0987 USD

Unterstützung fungierte mehrmals als Rettungsanker

Der Euro befindet sich aktuell an einem sehr wichtigen Kursbereich. Die Marke um 1,087 USD fungiert in kurzfristigen als auch längerfristigen Zeiteinheiten als eine wichtige Unterstützungszone.

Bereits im September 2019 konnte der übergeordnete Abwärtstrend in diesem Bereich angehalten werden. Hiernach startet eine Gegenbewegung bis zur 200-Tage-Linie bei 1,1180 USD.

Im Frühjahr 2017 fungierte dieser Bereich ebenfalls als Unterstützung und verhalf dem Euro zu einem mächtigen Anstieg. Marktteilnehmer scheinen historisch gesehen gerne diesen Bereich zu kaufen. Daher kann auch kurzfristig mit einer Gegenbewegung gerechnet werden. Dafür sind allerdings weitere Umkehrsignale erforderlich.

Wie können Sie das IG-Kundensentiment für Ihr Trading nutzen?
Wie können Sie das IG-Kundensentiment für Ihr Trading nutzen?
Empfohlen von Salah-Eddine Bouhmidi
Verbessern Sie ihr Trading mit unserem IG Kundensentiment
Leitfaden anfordern

EUR/USD Chart (Täglich)

Please add a description for the image.

Quelle: IG

Anzeichen einer Umkehr im EURUSD?

Anzeichen für eine Trendumkehr sind derzeit charttechnisch nicht gegeben. Der Abwärtstrend kann kurzfristig erst abgemildert werden, wenn die wichtige Widerstandsregion bei 1,0987 USD – 1,1013 USD überwunden wird.

Langfristig gesehen befinden wir uns auf Basis der Elliott-Wellen-Analyse immer noch in einer Korrekturwelle, die mit dem Hoch bei 1,26 USD in 2018 begann. Der EUR/USD versucht übergeordnet ein höheres Hoch über den 2017er-Tiefs (1,03 USD) zu entwickeln. Idealerweise in dem gegenwärtigen Bereich 1,09 USD – 1,08USD.

Elliot-Wellen für Einsteiger
Elliot-Wellen für Einsteiger
Empfohlen von Salah-Eddine Bouhmidi
Lernen Sie die Elliott-Wellen-Theorie in der technischen Analyse kennen.
Leitfaden anfordern

EURUSD Chart (Täglich)

Euro in Korrekturwelle seit 2018

Quelle: IG

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.