Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
BTC/USD: Von der Korrektur fehlt jeder Spur?

BTC/USD: Von der Korrektur fehlt jeder Spur?

2020-02-13 15:05:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de – Frankfurt am Main) - Der Broker IG taxiert zur Stunde den BTCUSD auf 10233 USD. Damit liegt der BTC rund 1,32 Prozent tiefer als am Vortag.

Bitcoin Gesprächspunkte:

  • Aufwärtstrend nimmt Fahrt auf
  • 50-%-Retracement im Fokus
  • RSI hat noch Potenzial

50-%-Retracement im Fokus

Der Aufwärtstrend nimmt Formen an. Nach dem Ende Januar die 40-Wochen-Linie bei 9070 USD und die RSI Grenzschwelle (48.5) überwunden wurden, setzen weitere bullische Impulse ein. Seither konnte die Cryptomünze rund 14 Prozent hinzugewinnen.

Momentan fungiert allerdings das 50-%-Retracement bei 10132 USD als kurzfristige Widerstandszone, die es zu überwinden gilt. Ein Wochenschlusskurs oberhalb des genannten Retracement könnte den Aufwärtstrend nochmal anfeuern.

RSI hat noch Potenzial

Der Oszillator konnte seit der Überwindung der Grenzschwelle bei 48.5 seinen Aufwärtstrend fortsetzen. Der RSI hat aus seiner aktuellen Ausgangslange noch Luft nach oben und könnte damit auch noch seine Kraft entfalten und den Trend unterstützen.

Bitcoin BULLISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 1% 15% 4%
Wöchentlich 6% 17% 8%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

Nächsten Bitcoin Widerstandsbereiche

An der Oberseite kommen wir nun in eine große Widerstandszone, die sich von 10560 USD bis 11340 USD austreckt. Daher erhöht sich nun auch kurzfristig die Rückprall-Wahrscheinlichkeit. Es sollte durchaus mit kleinen Korrekturbewegungen bis zurück zum 61,80-%-Retracement bei 7855 USD gerechnet werden.

Bitcoin Chart (Wöchentlich)

Bitcoin am Resistance

Quelle: IG

Vertrauensbildung im Trading
Vertrauensbildung im Trading
Empfohlen von Salah-Eddine Bouhmidi
Vertrauen ergibt sich aus einer soliden Strategie und Risikomanagement.
Leitfaden anfordern

Weitere Artikel die Sie zum Kryptowährungsmarkt interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.