Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Eurostoxx 50: Anzeichen einer bärischen Divergenz?

Eurostoxx 50: Anzeichen einer bärischen Divergenz?

2020-02-07 10:00:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de – Frankfurt am Main) -Der Eurostoxx 50 liegt weiterhin über dem wichtigen 38,20-%-Fibonacci-Unterstützungsniveau bei 3589 Punkte. Obwohl wir kurzfristig noch weitere Schwächeanfälle sehen könnten, sehe ich das übergeordnete Bild mittelfristig bullisch.

Wichtige Gesprächspunkte:

  • Markante Unterstützungszone bei 3589 Punkten
  • Europa hinkt hinterher
  • AD-Line sorgt für leichte Skepsis

Marktbreite deutet auf Anzeichen einer bärischen Divergenz

Die Wahrscheinlichkeit ist klein, aber der aktuell intakte Aufwärtstrend könnte in Gefahr geraten, sollte der markante Unterstüzungsbereich bei 3589 Punkten mittelfristig durchbrochen werden.

Dabei könnte eine kleine Trendumkehr die nächsten Unterstützungen am 50-%-Retracement (3523 Punkte) und gar das 61,80-%-Retracement bei 3456 Punkten des gesamten August/Januar Aufschwungs anpeilen.

Im Vergleich zu den US-Indizes sorgt die Marktbreite des Eurostoxx 50 für leichte Besorgnis. Wohingegen der Aufwärtstrend in den USA auch auf Basis der Marktbreite intakt ist.

Bei einem Blick auf die AD-Linie und dem On Balance Volume sind auf Tagesbasis erste Anzeichen einer bärischen Divergenz zu erkennen, die auf ein mangelndes Kaufinteresse hindeuten.

Das Kaufinteresse könnte kurzfristig weiter steigen, wenn zunächst der 13-Wochen-EMA auf Wochenbasis überwunden werden kann. Hier nach kann aufgrund der bullischen Ausgangslage jederzeit mit neuen Allzeithochs gerechnet werden.

Vertrauensbildung im Trading
Vertrauensbildung im Trading
Empfohlen von Salah-Eddine Bouhmidi
Vertrauen ergibt sich aus einer soliden Strategie und Risikomanagement.
Leitfaden anfordern

Eurostoxx Chart (Wöchentlich)

Eurostoxx zeigt leichte bärische Divergenz

Quelle: Created with Tradingview

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.