Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Dow Jones, S&P 500: Coronavirus belastet Prognosen für Q12020

Dow Jones, S&P 500: Coronavirus belastet Prognosen für Q12020

2020-02-07 10:24:00
David Iusow, Analyst
Teile:

Dow Jones: Der Dow Jones sowie der S&P 500 Index erreichten in dieser Woche neue Allzeithochs. Ein positiver Verlauf bei den Quartalsberichten sowie News hinsichtlich chinesischer Stützungsmaßnahmen halten Anleger auf Trab, doch die Prognosen für das erste Quartal 2020 wurden bereits nach unten korrigiert.

Beginnt in:
Jetzt live:
Dec 01
( 17:12 GMT )
Empfohlen von David Iusow
Der DAX Daytrading Weihnachtskurs – Fünf Termine, fünf wichtige Themen, die einen im Daytrading voranbringen
Anmeldung zum Webinar
Jetzt teilnehmen
Webinar ist beendet

Aktuelle Saison übertrifft Erwartungen

Die aktuelle Quartalssaison verläuft bisher über den Erwartungen der Analysten. Per 4. Februar hatten 266 SP500 Unternehmen berichtet, wovon über 70 % bei den Gewinnen die Erwartungen übertreffen konnten. Dennoch, im historischen Vergleich liegt die Beat-Rate bei den Gewinnen immer noch unter dem Fünf-Jahre-Durchschnitt. Anders bei den Umsätzen. Hier war die Anzahl der Unternehmen, die die Erwartungen übertroffen haben, überdurchschnittlich hoch.

Für das Gesamtwachstum der Gewinne im vierten Quartal erwarten nun Analysten zumindest ein geringeres Minus von 0,2 % und ein Umsatzwachstum von 4,2 %. Zu Beginn der Saison lag die Schätzung für das Gewinnwachstum bei einem Minus von über 2 %. Per vergangene Woche lag die Schätzung bei – 0,3 %.

Gewinnschätzungen von US Unternehmen S&P 500 Q1 2020

Quelle: DailyFX Research, Zacks Research

Schätzungen für das erste Quartal nach unten revidiert

Was jedoch auffällt ist die Tatsache, dass die Schätzungen für das erste Quartal nun so langsam nach unten revidiert werden und hauptsächlicher Grund dafür ist der Coronavirus. Wie in der Tabelle oben sichtbar, hatten Analysten per letzte Woche noch für das erste Quartal 2020 mit einem Gewinnwachstum von 2,1 % gerechnet und ein Umsatz von 4,8 % erwartet.

In dieser Woche ist die Schätzung bereits beim Gewinn auf 1,7 % gefallen. Dabei wurden laut Zacks Research die aktuellen Prognosen der Unternehmen berücksichtigt. Und dies könnte erst der Anfang sein, wie das Research-Portal berichtet. Aktuell geben Konjunkturdaten noch keinen Anlass dazu, über zu reagieren. Die Non Farm Payrolls werden heute einen ersten Anhaltspunkt dazu geben, ob die US Konjunktur weiterhin auf solidem Fundament steht.

In diesem Artikel US Dollar Analyse: Non Farm Payrolls Ausblick, finden Sie einige weitere Informationen. Zudem halten wir ein kostenfreies Live NFP Webinar um 14:15 und covern diese. Hier melden Sie sich dazu an.

Dow Jones auf charttechnischer Basis

Dow Jones Analyse auf charttechnischer Basis

Quelle: IG

Dow Jones MIXED
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich -4% 13% 7%
Wöchentlich 2% 0% 1%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.