Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Watched. All in all it’s a good movie, but it’s not the real story behind this communication system. https://t.co/FFpL2ykXcu
  • Awesome 🤩😍 They made a movie from a story that was written about by Micheal Lewis in his book „Flash Boys“ btw the best part of it Imo. THE HUMMINGBIRD PROJECT (2019) | Official US Trailer HD https://t.co/0SlCQbc6zm via @YouTube
  • Awesome 👇 Dua Lipa - Physical - Drum Cover https://t.co/kieo1xm0Xy via @YouTube
  • RT @FirstSquawk: PBOC WILL RELEASE MORE LIQUIDITY TO MORE BANKS VIA ANNUAL ADJUSTMENTS OF CRITERIA
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,60 % 🇬🇧GBP: 0,59 % 🇪🇺EUR: 0,59 % 🇳🇿NZD: 0,29 % 🇨🇦CAD: 0,26 % 🇦🇺AUD: 0,20 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/UDPKU8da2d
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 1,49 % Silber: 0,72 % WTI Öl: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/1l2ZoPQ710
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,96 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,32 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/tLMKmY9YQX
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,02 % Dax 30: -0,06 % CAC 40: -0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/ZcrUqJO6lD
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 1,53 % Silber: 0,97 % WTI Öl: 0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/1nxApkpA4F
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,96 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,32 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/uMOq2VNAS4
XRP/USD Prognose: Es rippelt im Karton

XRP/USD Prognose: Es rippelt im Karton

2020-02-03 09:37:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Finanzmarktanalyst
Teile:

(DailyFX.de – Frankfurt am Main) - Der Broker IG taxiert zur Stunde den Ripple-Token auf 0,2524 US-Dollar. Damit liegt der Token rund 5 Prozent höher als noch am Freitag. Charttechnisch konnte seit Mitte Januar eine leichte Aufwärtstendenz beobachtet werden. Wichtige charttechnische Indikationen deuten kurzfristig auf eine Fortsetzung der Rallye.

Wichtige Gesprächspunkte:

  • Kursziel steigt auf 0,30 US-Dollar
  • Ripple gelingt Ausbruch aus der Keilformation
  • Handelsspanne und Fibonacci-Retracement leisten kurzfristig Widerstand
  • Wochenchart bestätigt aktuelle Hausse

Ripple gelingt Ausbruch aus der Keilformation

Der charttechnische Ausbruch aus der übergeordneten Keilformation Mitte Januar verhalf den Bullen zu weiteren Aufwärtsimpulsen. Der Ausbruch könnte ein Vorläufer für eine noch größere Bewegung nach oben sein. Dafür müssen allerdings weitere charttechnische Hürden aus dem Weg geräumt werden.

Gegenwärtig tun sich die Bullen im Bereich der 0,25 USD schwer. Hier fallen zudem auch die 200-Tage-Linie bei 0,2566 USD und das 23,6-%-Fibonacci-Retracement zusammen und leisten kurzfristig Widerstand. Erste eine nachhaltige Überwindung dürfte für weitere größere Bewegungen sorgen.

Ripple MIXED
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 1% 3% 1%
Wöchentlich 2% -36% 0%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

Handelspanne im Visier der Trader

Seit dem Ausbruch aus der Keilformation befindet sich der Ripple Kurs in einer engen Handelsspanne zwischen 0,2108 USD und 0,2535. Die Oberseite der Spanne fungiert zusammen mit dem 23,6-%-Fibonacci-Retracement als kurzfristige Hürde. Erst eine Rückeroberung gepaart mit der Überwindung der 200-Tage-Linie dürfte zu mehr Momentum an der Oberseite führen.

Auf Basis der Handelsspanne und den eingeleiteten Aufwärtstrend kann ein Kursziel an der Oberseite ermittelt werden. Bei Projektion der Spannenhöhe an der Oberseite ergibt sich ein Kursziel im Bereich der psychologischen Marke von 0,30 USD. Bis hier hin reichen kurzfristige Impulse.

XRP/USD Chart (Täglich)

Ripple dreht auf

Quelle: IG

Wochenchart gibt den Bullen Rückendeckung

Auf Wochenbasis deuten die Zeichen auf eine Fortsetzung der Rallye. Zum einen hat Der logarithmische Moving Average Convergence Divergence (MACD) auf dem Wochen-Chart ein bullisches Crossover-Signal gebildet. Zum anderen bereiten sich der einfach gleitende 50-Wochen- und 100-Wochen-Durchschnitt ebenfalls auf ein Crossover vor. Sollte es tatsächlich zum Crossover kommen, dürfte die 0,30 USD rasch angepeilt werden und gar die Hürde überwinden.

Vertrauensbildung im Trading
Vertrauensbildung im Trading
Empfohlen von Salah-Eddine Bouhmidi
Vertrauen ergibt sich aus einer soliden Strategie und Risikomanagement.
Leitfaden anfordern

Weitere Artikel die Sie zum Kryptowährungsmarkt interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.