Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Bärisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇩🇪 DE VPI Mai Finale Revision unverändert MoM 0,5% YoY 2,5 %
  • 🇬🇧 Arbeitsmarktdaten AQ Apr 4,7 % vs 4,7 % erw. Arbeitslosenänderung Mai -92,6k vs -15,1k vor. Einkommen inkl. Boni Apr 5,6% vs 4,9% erw. vs 4,0% vor.
  • #DAX30 siehe unten. Keine gravierenden Veränderungen. #SPX weiter stabil in Richtung 4.300. Dort nächster wichtiger Widerstand. Es ist Hexensabbat am Freitag. Tendenziell positiv für #Aktien, danach kann es aber volatiler werden. https://t.co/FaHRPoEW0c https://t.co/oBh4CNua8x
  • #aboutyou – Die #Aktien des Hamburger Online-Modehändlers werden für das am Mittwoch geplante Börsendebüt bei 23,00 E zugeteilt und damit eine Marktkapitalisierung von rund 3,9 Mrd. Euro erreicht. Das Volumen des Börsengangs liegt bei 842 Millionen Euro. *Reuters
  • #CDU-Kanzlerkandidat Armin #Laschet plant einem Bericht zufolge eine Rentenreform. Wer vor dem regulären Rentenalter in Ruhestand gehe, soll demnach künftig höhere Abschläge in Kauf nehmen - wer über das reguläre Rentenalter hinaus arbeite, soll höhere Zuschläge erhalten *Reuters
  • EU-US #Gipfel: Es wird erwartet, dass die Staats- und Regierungschefs eine breite Palette von Themen von gemeinsamem Interesse ansprechen, darunter #COVID19, Klima, Handel, #Investitionen, #Technologie, Außenpolitik und gemeinsame Werte.
  • Es finden heute einigen Anleiheauktionen statt -30Y UK Gilts 11:45 -2J DE Schatzanweisungen 11:40 -20Y US Treasuries 19:00 + Langzeit Netto TIC (Treasury International Capital) Flüsse stehen um 22:00 Uhr an Darüberhinaus findet der EU-US Gipfel in Brüssel statt #Wirtschaft
  • Dienstag GB Arbeitsmarktdaten 8:00 CHF Seco Prognose 9:00 EU Handelsbilanz Apr 11:00 EU #EZB Enria/Lane/Panetta Reden 12:00,13:00,15:30⚠️ GB BoE Bailey Rede 14:15 EU EZB Anleihekäufe 15:00 US EPI/Einzelhandelsumsätze Mai 14:30⚠️ US Industrieproduktion Mai 15:15⚠️ US API Bestand
  • Guten Morgen. Vorbörslicher Marktüberblick #SCI -0,87% #HSI -0,88% #Nikkei +0,98% #Kospi +0,20% #DAX CFD +0,37% #DJIA CFD +0,09% #EURUSD +0,04% #GOLD -0,09% #WTI +0,32% #Bitcoin +1,08%
  • In welcher Form? 1. Der Median in den Dot Plots könnte Zinsanstieg in 2023 signalisieren. 2. Eindeutigere Aussagen zum Tapering 3. Aussage „Inflation is transitory“ fehlt. Nr.3 dürfte mMn den größten Effekt haben. Ist aber unwahrscheinlich, dass die Passage rausgenommen wird. https://t.co/rOATyqa5rD
Bitcoin: Bullen werden auf die Probe gestellt

Bitcoin: Bullen werden auf die Probe gestellt

Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender

(DailyFX.de – Frankfurt am Main) - Der Broker IG taxiert am Nachmittag den BTCUSD auf 8341 US-Dollar. Damit liegt der Bitcoin rund 3,8 Prozent tiefer als am Vortag. Die jüngsten Kursgewinne sind aus charttechnischer Perspektive bedroht. Der aktuelle Unterstüzungsbereich bei 8300 USD muss verteidigt werden, um Schlimmeres zu verhindern.

Gesprächspunkte:

  • Wichtiger Unterstützungsbereich unter Beschuss
  • RSI testet Grenzschwelle
  • 200-Tage-Linie verteidigt Aufwärtstendenz

Pivot-Unterstützungen gerissen

Unmittelbar nach dem Erreichen unseres Kursziels bei 9110 US-Dollar starte eine bärische Gegenbewegung die bis dato anhält. Charttechnisch testet der Bitcoin eine bedeutende kurzfristige Unterstützungszone im Bereich der 8300 USD. Das bärische Momentum zieht an. In den vergangen 72 Stunden rasselte der BTCUSD durch alle kurzfristigen Pivot Unterstützungen (8558 USD, 8457 USD und 8341 USD).

Aktuell scheint der Bitcoin an der dritten Pivotunterstützung bei 8341 USD leicht halt zu finden. Gelingt es ihm den Support zu verteidigen, dürfte eine kleine Erholung in Richtung 8500 USD in Gang gesetzt werden. Eine Preisgabe allerdings dürfte den Abwärtstrend beschleunigen. Denn zwischen 8300 USD und 8000 USD liegen keine nennenswerten Auffangbereich für den BTC.

RSI am Dreh- und Angelpunkt

Seit Anfang des Jahres befindet sich der RSI in einer bullischen Zone. Die Grenzschwelle bei 48,5 konnte bisher verteidigt werden und damit auch den Aufwärtstrend aufrecht halten. Doch nun kommt der RSI der Grenzschwelle gefährlich nah. Sollte die 48,5er-Marke gerissen werden, dürften weitere Verkaufsimpulse aktiviert werden. Allein die aufsteigende 200-Tage-Linie verdeutlich übergeordnet einen weiterhin intakten Aufwärtstrend.

BTC/USD Chart (6H)

Bitcoin Bullen unter Druck

Quelle: IG

Weitere Artikel die Sie zum Kryptowährungsmarkt interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.