Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,20 % 🇳🇿NZD: -0,13 % 🇨🇦CAD: -0,16 % 🇪🇺EUR: -0,28 % 🇦🇺AUD: -0,32 % 🇬🇧GBP: -0,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/MKbubtCh4R
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,69 % Gold: 0,51 % WTI Öl: 0,20 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/1L0drZL8S3
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,21 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,32 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/8mZUtBwJnf
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,01 % Dow Jones: -0,00 % Dax 30: -0,35 % CAC 40: -0,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/7xDk5B0eyh
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,79 % Gold: 0,70 % WTI Öl: 0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/mbnBto818a
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,21 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,32 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/kfe0WEhkjK
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: -0,31 % Dax 30: -0,36 % Dow Jones: -0,79 % S&P 500: -1,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Js345CZ4fy
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,21 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,58 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/gpEDzLt4IB
  • In Kürze:🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (JAN 24) um 18:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 796 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-24
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,58 % Gold: 0,70 % WTI Öl: -2,85 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/0kC3xywZ4c
Goldpreis: US Dollar und Gold-Silber-Ratio Analyse

Goldpreis: US Dollar und Gold-Silber-Ratio Analyse

2019-12-30 09:47:00
David Iusow, Finanzmarktanalyst
Teile:

Goldpreis Analyse: Unter verringerter Liquidität konnte sich der Goldpreis in zwischen den Feiertagen nach oben hangeln. Der US Dollar brach dementsprechend wieder ein. Die Gold-Silber Ratio zeigt allerdings noch keine Trendwende an.

Gold Prognose
Gold Prognose
Empfohlen von David Iusow
Erhalten Sie Ihre kostenfreie Gold-Prognose
Leitfaden anfordern

Goldpreis steigt bevor US Dollar fällt

Zwischen den Feiertagen konnte sich der Goldpreis wieder deutlich erholen und aus seiner Konsolidierung ausbrechen. Ein gutes Beispiel dafür, dass der Goldpreis hin und wieder dem US Dollar vorläuft. Dieser ist in Form des US Dollar Index erst später eingebrochen. Wie der Chart unten deutlich macht, begann der US Dollar Index Kursverfall am 26. Dezember, während der Goldpreis bereits am 23. Dezember begonnen hat zu steigen.

Der Ausbruch aus der Konsolidierung ist dem Goldpreis damit erst einmal gelungen, nun muss die Widerstandszone bei 1.520 USD je Feinunze überschritten werden. Wir haben immer wieder darauf hingewiesen, dass der nächste Goldpreisanstieg mit einem fallenden US Dollar zusammenhängen muss, da einige Risiko-Faktoren sich nun verringert haben.

Daher ist es möglich, dass der aktuelle Goldpreisanstieg einen weiter fallenden US Dollar und eventuell den Ausbruch aus dem langfristigen Aufwärtstrend andeutet. Noch ist es aber keine ausgemachte Sache, dass der US Dollar auch weit genug fällt, um neue Hochs im Goldpreis zu bewerkstelligen. Das signalisiert auch die Gold-Silber-Ratio.

Der größte Fehler den Anleger machen
Der größte Fehler den Anleger machen
Empfohlen von David Iusow
Lernen Sie, was Gewinner erfolgreich macht und warum viele Trader verlieren.
Leitfaden anfordern

Goldpreis Analyse und US Dollar Index Chart auf Tagesbasis

Goldpreis Analyse mit US Dollar Index

Quelle: IG

Gold-Silber-Ratio bestätigt noch nicht

Die Gold-Silber-Ratio hat im Zuge des Anstiegs wie erwartet nachgegeben, doch die wichtigen Unterstützungen bisher noch nicht unterschritten. Der gleitende 100-Tage-Durchschnitt stellt einen starken Support dar sowie leicht darunter der gleitenden 200-Tage-Durchschnitt. Sollte der 100GLD in Kürze unterschritten werden, könnte dies ein Signal für weiter steigenden Goldpreis sein, doch für einen neuen Trend in Richtung neuer Hochs über 1.600 USD je Feinunze dürfte trotzdem nicht so leicht fallen, wie es aktuell aussieht. Dazu müsste wahrscheinlich die Gold-Silber-Ratio den langfristigen Aufwärtstrend beenden.

Gold BULLISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich -5% -2% -4%
Wöchentlich -3% 1% -2%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

Gold Silber Ratio Analyse charttechnisch

Gold Silber Ratio TradingView

Quelle:TradingView

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der Goldpreis in Zukunft fällt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 1600 USD interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 1450 USD im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weiterführende Artikel zur Goldpreis Prognose, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.