Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Am Freitag vor #Muttertag konnte auch das saisonale Muster bestätigt werden. Der $DJIA ging mit einem Plus von 229 Punkten aus dem Handel. Auch unser Kursziel auf Basis der Trading-Range konnte erreicht werden. Wird heute die Muttertagsrallye fortgesetzt? https://t.co/I0uhetkAFQ https://t.co/gMypEydHVd
  • Zur Feier des sonnigen Sonntages gab es heute Grilllachs mit Tomate-Mango-Mozzarella-Naan Salat. Wobei der Salat dem Lachs geschmacklich nahezu die Show gestohlen hat 😋 #sundayvibes #Lachs https://t.co/uvav5uDP0n
  • RT @traderherz: I am reading #Reddit posts and comments related to #trading! Now it's more clear why most people are losing money at the #S…
  • Meine Predigt: “Jede Info, die du nicht prognostizieren kannst, stellt ein zusätzliches Risiko dar.” (Weshalb z.B. News-#Trading meistens Quatsch ist) Bestätigt von einem alten #Boersen Hasen @finlog2 😉in dem folgenden Blog-Beitrag. 👍 👉 https://t.co/Y3lDwHrajS https://t.co/CpNmggcQlF
  • Gute Frage. Da bin ich aber mal gespannt auf die Antworten 😁 Wird wahrscheinlich nicht so viele geben, vermute ich. #Bitcoin #Kryptowaehrung https://t.co/0uxrSmWfwK
  • ...Kontrakte kennen bedeutet z.B. den Hebel verstehen, realen Risk definieren, sodass die niedrigere Schwankungsbreite auch tatsächlich zum Tragen kommt und nicht unnötig durch den Leverage negativ kompensiert wird.
  • Eine weitere Erkenntnis der letzten Monate. Es ist einfacher für mich Märkte (Indizes, #Forex, #Gold, Öl) zu #traden, sofern ich die Kontrakte kenne, als #Aktien. Warum? 1. Übersichtlicher 2. Schwankungsbreite niedriger
  • Zwei Wochen ohne #Daytrading und meine Annahme bestätigt sich immer mehr. Man kann nach den annähernd gleichen Regeln auch auf höheren TFs (4h-Daily) handeln, dafür mit weniger Stress und mehr Zeit am Ende. Und die Performance ist auch nicht schlechter. Mehr dazu dann im Juni.
  • Hier ist der korrekte Link: https://t.co/HEq85wNkFj
  • #Lufthansa befindet ich in einer interessanten Ausgangslage. Saisonal tritt der #MDAX-Wert nun in die Schwächste Phase im Jahr. Zudem bildet sich zurzeit in der $LH eine SKS-Umkehrformation. Erfahre mehr in meinem Artikel: https://t.co/KosJ3XLVJl https://t.co/t03S1Lz7iN
2.000 USD - Palladium Preis hängt Gold ab

2.000 USD - Palladium Preis hängt Gold ab

David Iusow, Analyst

Palladium Preis: Der Palladium Preis konnte in den letzten beiden Jahren über 130 % hinzugewinnen und erreichte damit heute die runde Marke von 2.000 USD. Der Goldpreis kann damit nicht mithalten.

Palladium Rally könnte weiter gehen

Der Palladium Preis bleibt weiterhin in seiner Rally, auch wenn er nach Erreichen der 2.000 USD Marke nun kurzfristig nachgibt. Gold kann da leider nicht mithalten. Viele Faktoren sprechen derzeit für das Fortsetzen der Rally im Palladium Preis. Investoren und Spekulanten bleiben jedoch reserviert, wenn man sich die CFTC Daten anschaut.

Fundamental betrachtet, verteilt sich die Palladium-Produktion nur auf eine Handvoll Unternehmen wie etwas Sibanye Gold oder Norilsk Nickel. In den letzten Wochen kam es hier zu einer Angebotsverknappung, insbesondere in Südafrika. Dies näherte die Rally zusätzlich. Auf der Nachfrageseite ist spätestens seit dem Trend zur ökologischen Automobilität klar, dass Palladium als Rohstoff der Hauptprofiteur sein wird.

Palladium als Nebenprodukt von Platinum und Nickel wird zu 80 % in der Automobilbranche verwendet. Daraus lassen sich gerade aktuell gewisse Schlussfolgerungen ziehen. Die Palladium Preis Rally behielt in den letzten Jahren weiterhin bestand und das trotz der Tatsachen, dass

  1. Die Automobilbranche und die globale Konjunktur schwächelten
  2. Der US Dollar an Stabilität gewann

Und jetzt stelle man sich vor diese zwei Faktoren drehen wieder, also die globale Konjunktur und die Automobilbranche beginnen sich zu erholen und der US neigt gleichzeitig zur Schwäche. Nicht unbedingt ein Umfeld, indem die Palladium Rally endet.

Große Spekulanten haben nur mäßig an der Rally partizipiert

Eventuell sorgten die beiden oben genannten Faktoren dafür, dass trotz der Rally, die großen Spekulanten ihre Nettolong-Positionierung nur mäßig erhöhten. Das letzte Hoch in den Nettolongpositionierungen wurde zu Beginn des Jahres 2018 erreicht und liegt mehr als doppelt so hoch im Vergleich zum aktuellen Level.

Gemäß der Definition heisst es, aktuell befinden wir uns auf keinem Extremlevel, dass kontraindikativ für das Ende der Rally sprechen würde. Da ist also noch deutlich Luft nach oben für die Positionen, siehe Chart (grün Nettolong-Positionen der großen Spekulanten. Nun zeigt der Palladium Preis Chart eine ziemlich ausgereizte Situation auf Wochenkerzenbasis.

Die obere Trendlinie wurde bereits überwunden und die Rally befindet sich in der fünften Welle des Elliott Wellen Systems, wenn man so will. Korrekturen könnten von den Spekulanten eventuell genutzt werden, um an der Rally, die sie bisher verpasst haben zu partizipieren.

Palladium Preis Chart auf Tagesbasis

Palladium Preis Chart mit COT Daten

Quelle: TradingView

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weiterführende Artikel zur Goldpreis Prognose, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.