Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,01 % S&P 500: -0,02 % Dax 30: -0,13 % CAC 40: -0,14 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/27krGTWqnU
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,17 % WTI Öl: 0,02 % Gold: -0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/LWTCCOQh9J
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,48 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,61 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/PAQKJcFjCp
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,22 % Dow Jones: 0,16 % CAC 40: 0,02 % Dax 30: -0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/rUbK17s1Ws
  • USD/CAD IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-short USD/CAD zum ersten Mal seit Dez 18, 2019 als USD/CAD in der Nähe von 1,31 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu USD/CAD Stärke. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/MUGCRpCggz
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,48 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,22 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Jc9Q2ucldN
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,28 % Gold: -0,03 % WTI Öl: -2,63 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/7ogHhG7uit
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,66 % 🇪🇺EUR: 0,04 % 🇯🇵JPY: -0,05 % 🇦🇺AUD: -0,15 % 🇳🇿NZD: -0,16 % 🇨🇦CAD: -0,56 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/vfpHgwYpnP
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,22 % Dow Jones: 0,05 % Dax 30: 0,04 % CAC 40: 0,03 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Q0cPiMQbmN
  • In Kürze:🇨🇦 CAD Bank of Canada's Poloz Speaks to Reporters After Rate Decision um 16:15 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-22
Goldpreis Analyse: Wochenrück- und Ausblick

Goldpreis Analyse: Wochenrück- und Ausblick

2019-12-15 20:20:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Finanzmarktanalyst
Teile:

(DailyFX.de – Frankfurt am Main) -Das als sicherer Hafen bekannte Edelmetall konnte in dieser Woche um 1,17 Prozent zulegen und könnte bei Bestätigung weiterer charttechnischer Signale womöglich die letzte Bullenrallye in diesem Jahr in Gang setzen.

Welchen Einfluss hatten Handelskriege in der Vergangenheit auf die Märkte? Erfahren Sie es in unserer exklusiven Infografik - Eine kurze Geschichte der Handelskriege

Volatilitätsindex GVZ testet markante Unterstützungszone

Mithilfe des GVZ – Volatilitätsindex der CBOE wird die Goldvolatilität am Optionsmarkt gemessen. Die sogenannte implizite Volatilität ist eine extrem wichtige Analysekomponente und kann sehr gute Rückschlüsse auf den künftige Kursszenarien geben.

Bei einem Blick auf den Wochenchart des GVZ wird deutlich, dass nun ein markanter Unterstützungsbereich getestet wird. Gleichzeitig scheint der RSI die wichtige Grenzschwelle bei 48,5 preiszugeben.

Eine nachhaltige Preisgabe der genannten Grenzschwelle und ein Überwindung des Unterstützungsbereichs bei 10,38% würde für eine Fortsetzung der Goldrallye sprechen und den Goldpreis daher weiter anschieben.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Lernen Sie von unseren DailyFX Experten und sichern Sie sich unseren kostenlosen Leitfaden um ihre Profitabilität zu steigern.

Goldpreis Volatilität – GVZ Volatilitätsindex

Goldpreis Volatilität GVZ CBOE

Created with Tradingview

Gold BULLISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 2% 4% 3%
Wöchentlich 1% 2% 1%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

Bouhmidi-Bänder für 16.12.2019

Auf Basis der Bouhmidi-Bänder wird für Montag mit einer Wahrscheinlichkeit von 68 % erwartet, dass der Goldpreis in einer Bandbreite zwischen 1484,16 USD und 1468,10 USD tendiert.

Gold bouhmidi baender

Charttechnisch bilden das obere Bouhmidi-Band bei 1484 USD und das obere Bollinger-Band bei 1478 USD den kurzfristigen Widerstandsbereich den es zu überwinden gilt.

Sehr kurzfristig dürfte mit weiteren Anschlusskäufen gerechnet werden, wenn der 50-Tage-Durchschnitt bei 1474,20 US-Dollar überwunden werden kann. Auch hier lohnt ein Blick auf den RSI. Gelingt eine rasche Rückeroberung der 48.5er-Marke, dürften weitere Kaufsignale den Goldpreis in Richtung der oben genannten Widerstandsbereiche hieven.

Goldpreis Chart (Täglich)

Goldpreis Rallye dürfte sich fortsetzen

Quelle: IG

Kennen Sie die Unterschiede zwischen Turbo Zertifikaten und CFDs? Erfahren Sie in unserem neuen Artikel mehr über die Feinheiten der beiden Hebelprodukte.

Twitter: @salahbouhmidi

Weitere interessante Artikel aus unsere Rohstoffsektion:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.