Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,17 % WTI Öl: 0,02 % Gold: -0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/LWTCCOQh9J
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,48 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,61 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/PAQKJcFjCp
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,22 % Dow Jones: 0,16 % CAC 40: 0,02 % Dax 30: -0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/rUbK17s1Ws
  • USD/CAD IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-short USD/CAD zum ersten Mal seit Dez 18, 2019 als USD/CAD in der Nähe von 1,31 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu USD/CAD Stärke. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/MUGCRpCggz
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,48 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,22 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Jc9Q2ucldN
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,28 % Gold: -0,03 % WTI Öl: -2,63 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/7ogHhG7uit
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,66 % 🇪🇺EUR: 0,04 % 🇯🇵JPY: -0,05 % 🇦🇺AUD: -0,15 % 🇳🇿NZD: -0,16 % 🇨🇦CAD: -0,56 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/vfpHgwYpnP
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,22 % Dow Jones: 0,05 % Dax 30: 0,04 % CAC 40: 0,03 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Q0cPiMQbmN
  • In Kürze:🇨🇦 CAD Bank of Canada's Poloz Speaks to Reporters After Rate Decision um 16:15 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-22
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,67 % 🇳🇿NZD: -0,02 % 🇯🇵JPY: -0,03 % 🇪🇺EUR: -0,09 % 🇨🇭CHF: -0,17 % 🇨🇦CAD: -0,47 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/u691BwzvTw
Goldpreis Analyse: Gold-ETF Abflüsse im November

Goldpreis Analyse: Gold-ETF Abflüsse im November

2019-12-10 09:44:00
David Iusow, Finanzmarktanalyst
Teile:

Goldpreis Analyse: Gold ETF Investments erreichten im Oktober ein Rekord-Hoch. Im November wurden allerdings bereits Abflüsse verzeichnet. Dies korreliert positiv mit einem korrigierenden Goldpreis.

Goldpreis Analyse fundamental

Der Goldpreis hat im Rahmen eines Risk-On Sentiments keinen guten Grund weiter zu steigen. Dies könnte sich spätestens dann ändern, wenn Aktienmärkte ihre Jahresendrally vorzeitig beenden. Der DAX bleibt weiterhin in seiner Korrektur gefangen und insbesondere heute steuert er die untere Trendkanallinie von oben an. Setzt sich das Risk-Off Sentiment in den nächsten Tagen durch, könnte der Goldpreis dadurch leicht profitieren. Ob er die letzten Hochs ansteuern kann, bleibt dennoch fraglich.

Wir haben bereits in mehreren anderen Artikeln, wie etwa „Goldpreis Analyse: 2 Gründe für weitere Kursverluste“ dargelegt, dass ein starkes Ansteigen von mehreren Faktoren, wie etwa einem fallenden US Dollar abhängen müsste. Die fundamentale Nachfrage hat sich im dritten Quartal zudem deutlich eingetrübt und nur Gold ETF Investment-Zuflüsse erreichten einen neuen Rekordwert.

Elliot-Wellen für Einsteiger
Elliot-Wellen für Einsteiger
Empfohlen von David Iusow
Lernen Sie die Elliott-Wellen-Theorie in der technischen Analyse kennen.
Leitfaden anfordern

Gold ETF Flows und Goldpreis

Goldpreis vs. Gold ETF Flows Analyse

Quelle: DailyFX, gold.org

Gold ETF Investments gehen im November zurück

Aber auch diese haben sich im November von ihrem Hoch wegbewegt. Insgesamt wurde, laut gold.org, weltweit netto ein Abfluss von 0,9 % MoM verzeichnet. Abflüsse aus Nordamerika betrugen 1,1 %, in der EU wurden 0,9 % an Desinvestitionen verzeichnet und in Asien stand gar ein Abfluss von 3,1 % zu Buche. Dies bestätigt unsere immer wieder erwähnte Annahme, dass ETF Investments stark momentumgetrieben sind und damit trendbestätigender Natur. Dennoch, seit Jahresbeginn steht immer noch ein Plus von 13,9 % weltweit da.

Gold Prognose
Gold Prognose
Empfohlen von David Iusow
Laden Sie unserer kostenfreie GOLD Q3 Prognose herunter
Leitfaden anfordern

Goldpreis Analyse auf Basis der Charttechnik

Goldpreis Analyse auf Basis der Charttechnik

Quelle: TradingView

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der Goldpreis in Zukunft fällt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 1500 USD interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 1450 USD im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weiterführende Artikel zur Goldpreis Prognose, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.