0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Weitere Mehr ansehen
Schweizer Franken: Weiteres Aufwertungspotenzial vorhanden

Schweizer Franken: Weiteres Aufwertungspotenzial vorhanden

2019-12-04 16:21:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de – Frankfurt am Main) -Der Broker IG taxiert zur Stunde den USD/CHF auf 0,9868 US-Dollar. Das Devisenpaar EUR/CHF wird zur Stunde auf 1,09 US-Dollar taxiert. Charttechnisch könnte nun nach der Preisgabe der 200-Tage-Linie im USD/CHF das Abwärtspotenzial größer sein als im EUR/CHF.

Die in acht Tagen anstehenden Wahlen scheinen dem GBP/USD im Vorfeld gut zu tun. Der Ausgang dürfte allerdings noch in den Sternen stehen und könnte in der zweiten Dezemberhälfte zu turbulenten Bewegungen im GBPUSD führen.

In unseren Live-Webinaren lernen Sie, mit der Volatilität umzugehen. Melden Sie sich kostenfrei an. Unsere DailyFX Analysten stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.

Handelspanne und 200-Tage-Linie im Fokus

Für eine Fortsetzung der Abwärtsrallye muss nachdem die 200-Tage-Linie bei 0,9933 US-Dollar am Montag gefallen ist, ferner nun die Unterseite der Handelspanne ins Visier genommen werden.

Seit September tendiert der USD/CHF in einer Seitwärtsspanne zwischen 0,9841 CHF und 0,9985 CHF. Bisher gelang kein Ausbruch aus der Spanne weder an der Ober- noch Unterseite.

Kurzfristig steigt das Abwärtspotenzial, wenn zum einen das 23,60-%- Retracement-Level bei 0,9899 CHF sowie die 200-Tage-Linie nicht zurückgewonnen werden kann. Ferner kann das Kursziel bei 0,9703 CHF aktiviert werden, wenn die untere Begrenzung nachhaltig auf Schlusskursbasis überwunden wird.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden.

USD/CHF Chart (Täglich)

Schweizer Franken könnte weiter steigen

Quelle: IG

Das tägliche Update zu den Bouhmidi-Bändern für unterschiedliche Underlyings finden Sie täglich in unserer RubrikMarktausblick.

Weitere Interessante Informationen zum Thema Turbozertifikate:

WEITERE INFORMATIONEN ZUM OPTIONSHANDEL

Wenn Sie mehr zu Optionen erfahren möchten, könnte Sie der folgende Beitrag, "Top Tipps für das Options-Trading“, interessieren.

Neulinge aber auch Fortgeschrittene können ihr Wissen mit dem Beitrag: "Was sind Optionen und wie werden sie gehandelt?" vertiefen.

Wer noch nicht sicher ist welche Optionsart, die richtige für Ihn ist, sollte unseren Beitrag:" Barrier Options vs. Vanilla Options" lesen.

Twitter: @salahbouhmidi

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.