Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Dow Jones Prognose: Jetzt den Dip kaufen?

Dow Jones Prognose: Jetzt den Dip kaufen?

2019-12-04 14:32:00
David Iusow, Finanzmarktanalyst
Teile:

Dow Jones Prognose: Der US Aktienindex zeigt Schwäche-Tendenzen. Einiges an Schaden hinsichtlich der aktuellen Aufwärtsbewegung wurde bereits angerichtet. So einfach mit dem Dip-Kauf wird es womöglich nicht mehr. Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendemLink.

Den Dip kaufen könnte zu früh sein

Abgesehen von den aktuell erhöhten Marktrisiken, die vom Handelsstreit ausgehen, hat der US Aktienmarkt in diesem Jahr bereits einiges eingepreist. Insofern ist der Zeitpunkt für eine gesunde Korrektur womöglich kein schlechter. Zwar geht der negative Impuls wie so immer vom Handelskonflikt aus, doch unter der Oberfläche wäre die Korrektur wahrscheinlich so oder so gekommen. Die eigentliche Frage ist, kann diese Korrektur genauso schnell beendet werden, wie sie begonnen hat?Schauen wir dazu auf die Charttechnik, dann wird erkennbar, dass der mittelfristige Trend durch den Einbruch beendet wurde. Die Korrektur ist damit valide.

Da News aktuell eine Erholung bedingen, gehen einige davon aus, dass der Rebound den Index wieder auf luftige Höhen heben wird. Doch die Historie zeigt, dass es so einfach nicht ist, wenn ein Trend bereits beendet wurde. In diesem Fall benötigt es in der Regel einer Bodenbildung, wonach es aber aktuell nicht aussieht, sondern lediglich nach einem kleinen Erholungsrebound. Und ein Boden wiederum bedeutet zumindest zwei nahe beieinander liegende Tiefs. Schlussfolgernd könnte man daher sagen, dass auf den aktuellen Rebound noch mindestens eine korrektive Bewegung folgen sollte, ehe es tatsächlich weiter im Trend geht. Hier den Dip bereits zu kaufen könnte daher eventuell zu verfrüht sein.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

Dow Jones Prognose auf charttechnischer Basis

Dow Jones Prognose Dip kaufen

Quelle: IG Handelsplattform

Wollen Sie täglich zu den Märkten informiert werden und zusätzlich neue Strategien kennenlernen. Dann könnten unsere kostenfreien Webinare durchaus etwas für Sie sein. Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von den vielen frei zugänglichen Informationen bei DailyFX.

Weitere Artikel zum DAX aktuell, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.