Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Bitcoin Prognose: Unentschlossenheit macht sich breit

Bitcoin Prognose: Unentschlossenheit macht sich breit

2019-12-03 11:09:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Finanzmarktanalyst
Teile:

(DailyFX.de – Frankfurt am Main) - Der Broker IG taxiert zur Stunde den Bitcoin auf 7290 US-Dollar. Damit liegt der BTCUSD rund 0,20 Prozent tiefer als am Vortag.

Charttechnisch bleiben Bitcoin Anleger verunsichert. Die einen sicheren ihre Gewinne des Jahres ab und die anderen warten auf noch günstigere Einkaufsmöglichkeiten.

Warten auf Kaufsignale

Ende November erreichte der Bitcoin den wichtigen Unterstützungsbereich bei rund 6500 USD und konnte diesen verteidigen. Dies war sehr wichtig für den künftigen Verlauf.

Seither konnte der Bitcoin rund 12 Prozent hinzugewinnen. Gegenwärtig tendiert der Bitcoin seitwärts in einer engen Handelsspanne zwischen 7250 USD und 7436 USD. Erst ein klarer Ausbruch dürfte kurzfristig für weiteres Momentum sorgen.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Trading Leitfaden.

Weitere Signale könnten künftig durch den RSI ausgelöst werden. Auch der Oszillator bewegt seit Anfang Dezember seitwärts um die wichtige Grenzschwelle bei 48,5. Erst Notierungen oberhalb der genannten Grenzschwelle dürften neue Kaufimpulse auslösen und einen Angriff auf die 8000 USD in Gang setzen.

Bewegungen unterhalb der Marke gepaart mit einem Bruch der unteren Handelsspannenbegrenzung würden allerdings den gegenwärtigen Trend fortsetzen. Dabei dürfte das kurzfristige Kursziel bei rund 7100 USD angesteuert werden.

Bitcoin Chart (1 Stunde)

Bitcoin Prognose Kurzfristig unter Druck

Quelle: IG

Weitere Artikel die Sie zum Bitcoin interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.