Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @BakktBot: This week's summary of Bakkt Bitcoin Monthly Futures: 💪 Total volume: $75 million (-8%) 💰 Max open interest: $5.8 million (-…
  • If you don’t know what to do on We. Check out the #Bouhmidi Bands from my buddy colleague @SalahBouhmidi. The IT is working on implementation of that volatility based indicator into the IG #Trading Platform already. So stay tunded. #Daytrading https://t.co/ZQZF7TeG06
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 1,31 % 🇨🇦CAD: 0,12 % 🇨🇭CHF: 0,09 % 🇪🇺EUR: -0,09 % 🇳🇿NZD: -0,11 % 🇦🇺AUD: -0,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/xEXRlXFg1c
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,40 % Silber: 0,09 % WTI Öl: -0,47 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Dnb8N5PN6F
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,07 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/yFkadArhDs
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,30 % CAC 40: 0,27 % Dow Jones: 0,00 % S&P 500: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/i9NIdprPhT
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,53 % Silber: 0,21 % WTI Öl: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/jb0OHiTjV0
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,07 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/W08SPe4P2L
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,32 % CAC 40: 0,31 % S&P 500: 0,11 % Dow Jones: 0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/qJGiAobYHj
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (DEC 13), Aktuell: 799 Erwartet: N/A Vorher: 799 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-13
Ölpreis Prognose: OPEC Meeting als Market-Mover?

Ölpreis Prognose: OPEC Meeting als Market-Mover?

2019-11-29 09:37:00
David Iusow, Finanzmarktanalyst
Teile:

Ölpreis Prognose: Der Ölpreis bleibt auch nach den enttäuschenden Bestandsdaten aus den USA stabil. Hauptsächlicher Grund dafür dürfte das anstehende OPEC + Meeting sein. Insofern wird die kommende Woche durchaus interessant werden für Ölpreis-Trader.

Gehört der Ölpreis zu den Top-Handelsmöglichkeiten in diesem Jahr? Finden Sie es heraus, indem Sie sich die Prognosen unserer Analysten kostenfrei herunterladen.

Ölpreis Prognose fundamental

US Rohölbestände stiegen gemäß dem EIA per letzte Woche wieder an, wobei ein leichter Abbau erwartet worden war. Dennoch fiel der Abbau nicht sonderlich stark aus und auch wenn der API Bericht ebenfalls einen Abbau verzeichnet hat, dieser Abbau wurde bereits erwartet und hatte dementsprechend unter den gegebenen Umständen keine große Auswirkung.

Grundsätzlich sollte der Abbau nicht überraschen, denn wir befinden uns in einer saisonal schwachen Phase für die allgemeine Nachfrage. Der Fünf-Jahre-Durchschnitt ohne die gesetzlichen Reserven (SPR) wurde noch nicht überschritten. Sollte er dies aber in Kürze, könnten die Bestände in naher Zukunft eine belastende Auswirkung zeigen als im aktuellen Moment.

Die stützende Kräfte dürften momentan mehr von Erwartungen an das anstehende OPEC + Meeting ausgehen. Demzufolge könnte die Überraschung zum Negativen überwiegen, wenn z.B. die OPEC + Staaten sich nicht einigen. Dann sollten wir mit einem stärkeren Kursverfall rechnen. Auch könnten gewisse Details eventuell enttäuschen. Sollten Erwartungen allerdings getroffen werden, könnte ein positiver Impuls durchaus entstehen, insbesondere, weil beide Preise, Brent und WTI aktuell an wichtigen Widerständen notieren.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

Ölpreis Prognose charttechnisch

Im Gegensatz zum Ölpreis Brent, hat der Ölpreis WTI seinen gleitenden 200 Tage-Durchschnitt auf Tagesschlusskursbasis bereits überwunden. Dennoch, da sich beide Preise in einer längerfristigen Range befinden, sich die gleitenden Durchschnitte anders zu interpretieren als im Rahmen eines stabilen Trends. Insofern, wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit der Impuls in der kommenden Woche sein, der die Richtung vorerst bestimmt. Nach oben hin könnten die letzten Hochs bei 58,70 USD im Auge behalten werden. Das Ziel wäre eventuell die obere Trendkanalbegrenzung, siehe Ölpreis Chart unten.

Enttäuscht das OPEC Meeting hingegen, könnte der Ölpreis sehr schnell wieder in Richtung der unteren Begrenzung fallen. Bei 56 USD fällt die mit dem gleitenden Durchschnitten zusammen und ein Einbruch darunter könnte einen weiteren, dynamischen Schub abwärts nach sich ziehen.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link

Ölpreis WTI Chart auf Tagesbasis

Ölpreis Prognose auf charttechnischer Basis

Quelle: IG Handelsplattform

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der Ölpreis Brent in Zukunft fällt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle oberhalb den Widerstandszonen über 66 USD interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise mit Knock-Out-Schwellen unterhalb von 55 USD je Barrel im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel, unter anderem, zeitnah Trading-Ideen kommentiert.

Weitere Artikel, die Sie zum Ölpreis aktuell interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.