Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • $DJIA - #DowJones was able to break out of the range today and continue the upward trend. #MothersDay is just around the corner. Seasonally, we can see a positive trend on #WallStreet before and after Mother's Day. #MothersDay2021 https://t.co/KCpDBRNBuS
  • S&P #DowJones bringt #Bitcoin und #Ethereum Indizes an die #WallStreet (Was für eine Headline 😀) Danke für den coolen Beitrag @TimoEmden 👉https://t.co/rL3JRq6txa #Aktien #Kryptowaehrung #Blockchain
  • #USD auf Wochenbasis. Durchbruch durch das dritte Tief oder in Kürze wieder der Angriff nach oben? So oder so, beide Szenarien dürften eine Rolle für #Gold, #Silber und #EURUSD spielen m.E. https://t.co/F87ERGWQHf
  • #Ether - After reaching our target ($3100) based on ascending triangle we are now forming a tight trading range. A range breakout would activate the 2nd target at $4063. $ETH #Ethereum #ETHUSD https://t.co/JeeyD9CbU6
  • #EOS - Looks very interesting. From a chart perspective, we are reaching an important resistance area. We have not seen any attacks since 2018. A breach could unleash new momentum. However, we could see a pullback first. $EOS #EOSCOİN #EOSUSDT https://t.co/VUPv4bgEn0
  • #Litecoin - continues its intact upward trend. Higher highs and higher lows confirm the rally. The MA-200 is an important support that can be retested in this rallye. The next target zone is at the 161.8% Retracement - $414. $LTC #LTCUSD https://t.co/0a9RhbX69d
  • #Gold > 1.800
  • RT @RobbertM_IG: #ING boekte op het eerste gezicht goede resultaten, maar dat kwam vooral dankzij het voordeel van de TLTRO, zoals we voors…
  • #EURCHF (Chart auf Wochenbasis) könnte in Kürze eine gute Gelegenheit bieten, um auf den Trend in Richtung 1,15 aufzusteigen. (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/fprNuQYqNg
  • #Bitcoin - #CryptocurrencyNews - The next saga continues: 👇👇👇 https://t.co/OrQqpZu3DT
DAX und Dow Jones Ausblick: Jahresrally gelaufen?

DAX und Dow Jones Ausblick: Jahresrally gelaufen?

David Iusow, Analyst

Dow Jones Ausblick: In der kommenden Woche werden Marktteilnehmer wieder fleißig sein müssen. Sowohl aus den USA als auch aus der EU werden einige wichtige Daten präsentiert. Darüber hinaus steht das OPEC + Meeting an.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Dow Jones Ausblick für die kommende Woche

Die Woche neigt sich dem Ende zu. An der Wall Street findet nur teilweise Handel statt, insofern sollten wir eventuell ab spätestens 18:00 die Bücher schließen und uns ebenfalls ins Wochenende verabschieden. In der kommenden Woche werden Marktteilnehmer wieder fleißig sein müssen. Nicht nur die Händler kehren zurück an ihres Desks, sondern auch eine Menge an wichtigen Daten wird präsentiert.

Montag und Dienstag

Angefangen mit den ISM Produktionsindex aus den USA am Montag, wird am Dienstag die australische RBA über die Zinsen entscheiden. Am Mittwoch sodann treffen Daten zum US Arbeitsmarkt in Form der ADP Beschäftigungsänderung ein. Die EU Zone präsentiert zwar ebenfalls die Markit EMIs, allerdings bereits in der zweiten Revision.

Mittwoch und Donnerstag

Ebenfalls am Mittwoch wird die Bank of Canada über die Zinsen entscheiden. Heute wurde bereits das BIP per Q3 präsentiert, was YoY besser ausfiel als erwartet, allerdings reagierte das Währungspaar USD/CAD nur kurzfristig darauf. Marktteilnehmer gehen von dovishen Aussagen aus du könnten aufgrund der positiven Daten enttäuscht werden. Am Donnerstag werden Daten zu den deutschen Auftragseingängen in der Industrie deutliche Aufmerksamkeit auf sich lenken sowie die US Handelsbilanz. Die EU präsentiert die Einzelhandelsumsätze sowie das finale BIP per Q3.

Freitag

Der Abschluss der Woche findet dann mit einem starken Pow Pow statt. Es werden zunächst die deutsche Industrieproduktion präsentiert und anschließend die Non Farm Payrolls. Sowie wen es interessiert, Arbeitsmarktdaten aus Kanada. Ab Donnerstag bis Freitag steht auch das OPEC + Meeting an.

Gehören Aktien zu den Top-Handelsmöglichkeiten in diesem Jahr? Finden Sie es heraus, indem Sie sich die Prognosen unserer Analysten kostenfrei herunterladen.

DAX und Dow Jones Ausblick Fazit

In der kommenden Woche sind Market-Mover en Masse vorhanden. Der DAX fluktuiert sei drei Wochen seitwärts während Dow Jones neue Hochs erklimmen konnte. In Anbetracht der anstehenden Daten und dem verlängerten Wochenende könnten wir durchaus hinsichtlich des Monatsanfangs einen letzten Schub aufwärts in den beiden Indizes zu sehen bekommen.

Nach der kommenden Woche, sollte es aber dann eventuell gewesen sein mit der nicht minder erfolgreichen Jahresendrally und eine Korrektur in das Jahresende hinein wäre gesund. Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link

Dow Jones Index Chartanalyse

Quelle: IG Handelsplattform

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 13.500Pkt. interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 12.500Pkt. im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.