Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @Lagarde: I made it clear that no one should assume monetary policy will be on autopilot while the review is ongoing. We need to see how…
  • Forex Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: -0,04 % 🇨🇦CAD: -0,04 % 🇦🇺AUD: -0,07 % 🇨🇭CHF: -0,17 % 🇪🇺EUR: -0,18 % 🇬🇧GBP: -0,27 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/PJ758Uos7u
  • In Kürze:🇨🇦 CAD Einzelhandelsumsätze (im Vergleich zum Vormonat) (NOV) um 13:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.9% Vorher: -1.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-24
  • Gold und Silber: Beginnt der Kursverfall jetzt? https://t.co/GXfmr2CLQg #Gold #Silber #XAUUSD #XAGUSD #Forextrading @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/bqCMjXv11T
  • 🇪🇺🇺🇸 Euro Dollar (EUR/USD) Kurs bricht ein https://t.co/tZsY75HsLs #EURUSD #EURO #ECB #Forex @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/vFAPvzMUQA
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,19 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,41 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/M9A0H9Vnfg
  • Rohstoffe Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,01 % Gold: -0,24 % WTI Öl: -0,57 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/tX2bNDOazt
  • Forex Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: -0,01 % 🇦🇺AUD: -0,02 % 🇨🇦CAD: -0,10 % 🇪🇺EUR: -0,20 % 🇨🇭CHF: -0,20 % 🇬🇧GBP: -0,27 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/selK9haCJW
  • #SPX: Die Rallye geht weiter - über 80 % der Titel im #SP500 liegen über 200 MA - Doch der #Februar ist nach starken Vormonaten schwach und könnte mit #coronarovirus eine kleine Korrektur einleiten: https://t.co/EMEzgWolP4 @DavidIusow @CHenke_IG @IGDeutschland #Trading https://t.co/iQgKHvmqxW
  • RT @CHenke_IG: DAX: Und wieder geht es in Richtung Allzeithoch https://t.co/uj03zNBxfy #DAX30 #tradingsignals @SalahBouhmidi @DavidIusow…
Goldpreis: Nächster Impuls in der Warteschleife?

Goldpreis: Nächster Impuls in der Warteschleife?

2019-10-09 09:00:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Finanzmarktanalyst
Teile:

(DailyFX.de – Frankfurt am Main) -Der Broker IG taxiert zur Stunde den Goldpreis auf 1507 US-Dollar. Damit liegt das gelbe Edelmetall im europäischen Handel rund 0,20 Prozent tiefer. Charttechnisch verhindern gegenwärtig das 23,60-%-Fibonacci-Retracement und die 200-Perioden-Linie eine Fortsetzung des Trends.

Welchen Einfluss hatten Handelskriege in der Vergangenheit auf die Märkte? Erfahren Sie es in unserer exklusiven Infografik - Eine kurze Geschichte der Handelskriege

Kampf um psychologische Marke dauert an

Der Goldpreis konnte nach einem kleinen Ausflug über 1500 USD im September die psychologogische Marke nicht nachhaltig überwinden. Die Luft scheint über 1500 USD dünn zu sein. Eine charttechnische Überwindung der Marke dürfte für weiteres Aufwärtspotenzial sprechen.

RSI am seidenen Faden

Zurzeit scheinen jedoch die Bären die Zügel in der Hand zu haben. Bei einem Blick auf den Oszillator RSI fällt auf das, der RSI seit Oktober um die Grenzschwelle bei 48,5 tendiert. Erst eine nachhaltige Übernahme der genannten Grenzschwelle könnte für weitere bullische Impulse sorgen.

23,60-%-Retracement und 200-Perioden-Linie bilden Bollwerk

Auch wenn der RSI die genannte Grenzschwelle überwinden sollte, stehen einige Steine noch im Weg. Charttechnisch kann mit einer kurzfristigen Fortsetzung des Trends gerechnet werden, wenn das Retracement bei 1504 USD sowie die 200-Perioden-Linie bei 1510 USD überwunden werden.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Lernen Sie von unseren DailyFX Experten und sichern Sie sich unseren kostenlosen Leitfaden um ihre Profitabilität zu steigern.

Goldpreis Chart (4H)

Goldpreis warten auf Impulse

Quelle: IG

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

Twitter: @salahbouhmidi

Weitere interessante Artikel zum Silberpreis:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.