Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Basado en el Sr. #Gauss he creado mi indicador por los mercados. El #Bouhmidi - bandas un indicador que visualiza la #volatilidad implícita. https://t.co/rLcSZfYxRL
  • @DavidIusow Unser Kollege @CHenke_IG hat einmal einen sehr interessanten Vortrag auf der @invest zum Thema Entry und Exit-Strategien vorgetragen. Er könnte zeigen, das der Entry sogar in manchen Ansätzen keine Rollen spielen muss, vielmehr der Exit - kannst du dich errinern😉
  • @SalahBouhmidi Ganz einfach, wenn der Preis sich an einem wichtigen Level bewegt, rein da und nicht mehr zurück schauen 😂 Nicht ganz aber so ähnlich. Das wichtigste ist das Trade-Management, was wiederum vom Entry abhängt. Dieser ist aber nicht immer perfekt, deshalb gibt’s immer was zu tun :)
  • @DavidIusow Was ist dein approach David? Für die, die es noch nicht wissen😉
  • @SalahBouhmidi Wer auf Indikatoren setzen möchte, sollte die Bouhmidi Bänder auf jeden Fall im Auge behalten👍 Ich persönlich bin nicht so der Indikator-Typ, Salah. 😉
  • @DavidIusow Deswegen schön immer die #Bouhmidi-Bänder zusätzlich im Auge behalten. 😉
  • #IBM shows a nice intraday reversal after breaking the lower #Bouhmidi-Band at $120,60 - we noticed a reversal in $IBM. At the moment we are back in the bandwidth. https://t.co/NHyer2wdpe
  • #SP500 macht das, was er am besten kann. Technische Analysten verarschen. Dip unter 3.800 und wieder hoch. Kennen wir schon. Kannst deine Oma.... oder wie hiess das nochmal? #SPX500 Schönen Feierabend! https://t.co/8fJgYbeP2s
  • #Gold bei 1.750. Darunter wirds kritisch mMn😯 #XAUUSD https://t.co/kTVoDJt9tb
  • #Litecoin: Größter Wochenverlust seit Februar 2020 droht 👉https://t.co/pNwsVyfgOc #LTCUSD #Litecoin #Krypto #Kryptowährungen #Blockchain #HODL @TimoEmden https://t.co/ghiGY0r9HI
Türkische Lira in Euro (EUR/TRY) vor Einbruch?

Türkische Lira in Euro (EUR/TRY) vor Einbruch?

David Iusow, Analyst

Die türkische Lira in Euro wies zuletzt eine Aufwertungsrally auf. Diese war nicht nur auf der Euro-Seite begründet, sondern auch auf der Lira-Seite. Die türkische Regierung hat optimistische Prognosen für die kommenden drei Jahre präsentiert.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentiment kostenfrei zu erhalten.

Neues Fiskal-Programm soll türkisches BIP stark steigen lassen

In diesem Jahr soll die türkische Wirtschaft laut den Prognosen des Finanzministeriums einen Anstiegs des BIP Wachstums von 0,5 % erzielen. Im kommenden Jahr rechnet man bereits mit einem Anstieg von 5 %. Begründet liegt dieser Optimismus in der Ankündigung eines neues Fiskal-Programms. Die Inflation soll mit Hilfe des Programms im kommenden Jahr auf 8,5 % sinken und im Jahr darauf auf 6 %. Für diese Jahr wird diese noch bei 12 % gesehen. Analysten gehen davon aus, dass die Prognosen für die kommenden Jahre ein wenig zu optimistisch ausfallen, für dieses Jahr allerdings getroffen werden könnten. So oder so, fundamental scheint sich einiges für die türkische Lira in Euro derzeit zu verbessern, wobei ein großer Teil davon eventuell schon eingepreist sein könnte.

Bleiben Sie mit Hilfe unserer kostenfreien Webinare immer auf dem Laufenden, was die aktuellen Entwicklungen an den Märkten angeht. Sie können dabei ebenso mit unseren Analysten in Kontakt treten und Wunschanalysen äußern.

Entscheidende Kurszone erreicht

Auch der aktuell schwache Euro könnte früher oder später in eine Erholung übergehen. Damit hat das Währungspaar EUR/TRY nun einen wichtigen charttechnischen Kursbereich erreicht. Dies wird insbesondere im Wochenchart sichtbar. Entweder das Devisenpaar geht hier den gewohnten Gang, erholt sich also nach Ausbildung eines höheren Tiefs wieder oder es bricht weiter ein. Die erstere Variante dürfte nach charttechnischen Kriterien etwas wahrscheinlicher sein. Hingegen könnte der Einbruch sehr schnell Verluste des Euro gegen die Lira nach sich ziehen, in Richtung der nächsten Unterstützungszone knapp unter 6 TRY je Euro, siehe Chart.

Gehört der EURUSD zu den Top-Handelsmöglichkeiten in diesem Jahr? Finden Sie es heraus, indem Sie sich die Prognosen unserer Analysten kostenfrei herunterladen.

Türkische Lira in Euro Chartanalyse

Türkische Lira in Euro Chartanalyse

Quelle: IG Handelsplattform

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.