Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Silberpreis: Unterstützungsbereich hat vorerst gehalten

Silberpreis: Unterstützungsbereich hat vorerst gehalten

2019-10-01 12:53:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Finanzmarktanalyst
Teile:

(DailyFX.de – Frankfurt am Main) -Der Broker IG taxiert zur Stunde den Silberpreis auf 17,12 US-Dollar. Damit liegt Silber heute rund 0,6 Prozent höher als am Vortag. Im September sorgte die Abwärtsrallye für einen Kursverlust von knapp 14 Prozent. Das Edelmetall könnte kurzfristig wieder Auftrieb erhalten.

Wichtige Gesprächspunkte:

  • 50-%-Retracement vorerst gehalten
  • RSI kämpft um Grenzschwelle

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

50-%-Retracement vorerst gehalten

Die intakte Abwärtstrend könnte nun nach dem Halt am 50-%-Retracement bei 16,98 USD kurzfristig pausieren. An dieser entscheidenden Kursmarke fallen eine Pivotunterstützung, das untere Keltner-Band sowie das eben erwähnte 50-Retracement zusammen.

Der Kursbereich muss halten um weitere Anschubkäufe in Gang zu bringen. An der Oberseite dürfte kurzfristig sich der Bereich um die 17,61 USD als einen harten Widerstand erweisen. Hier fallen der Pivotpunkt, 50-Tage-Linie und das 38,20-%-Retracement zusammen und bilden temporär Bollwerk an der Oberseite.

Welchen Einfluss hatten Handelskriege in der Vergangenheit auf die Märkte? Erfahren Sie es in unserer exklusiven Infografik - Eine kurze Geschichte der Handelskriege

RSI kämpft um Grenzschwelle

Der RSI befindet sich derzeit an einem entscheidenden Dreh- und Angelpunkt. Der Oszillator testet derzeit nach rund vier Monaten erstmals die Grenzschwelle bei 48,5. Eine Preisgabe der genannten Marke dürfte für weiteren Abwärtsdruck sorgen.

Als nächstes könnte dann der Unterstützungsbereich am 61,80-%-Fibonacci-Retracementangepeilt werden.

Silberpreis Chart (Täglich)

Silberpreis im Abwärtstrend

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

Weitere interessante Artikel zum Silberpreis:

@salahbouhmidi

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.