Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
EUR/TRY: Türkische Lira startet stark in die Woche

EUR/TRY: Türkische Lira startet stark in die Woche

2019-09-23 14:20:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de – Frankfurt am Main) -Der Broker IG taxiert zur Stunde das Währungspaar EUR/TRY auf 6,3054 Lira. Das Abwärtspotenzial könnte weiter an Fahrt aufnehmen. Charttechnisch bildet sich kurzfristig im Bereich 6,33 Lira ein hartnäckiger Widerstand für den Euro.

Wichtige Gesprächspunkte:

  • 200-Perioden-Linie und Tagespivotpunkt wurde gerissen
  • Handelsspanne und Keltner-Kanal zeichnen Kurskorridor

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Glättungslinie und Pivotpunkt in Gefahr?

Die bedeutende 200-Perioden-Linie sowie der Tagespivotpunkt sind zum Beginn der Woche gerissen worden. Den Bullen fehlt der Mut den Widerstandsbereich bei 6,33 Lira anzugreifen. Nur eine rasche Rückeroberung der genannten Marken, könnte den Bullen temporär Mut zusprechen. Erst allerdings ein Ausbruch aus dem Trendkanal und eine Fortsetzung des Aufwärtstrends im RSI, dürfte weitere Impulse freisetzen.

Welchen Einfluss hatten Handelskriege in der Vergangenheit auf die Märkte? Erfahren Sie es in unserer exklusiven Infografik - Eine kurze Geschichte der Handelskriege

Handelsspanne und Keltner-Kanal zeichnen Kurskorridor

Die gegenwärtige Handelsspanne spielt eine wichtige Rolle für den künftigen Chartverlauf. Der Abwärtstrend ist zwar intakt, könnte aber bei einem nachhaltigen Ausbruch aus der Handelsspanne eine Trendwende einleiten. Aktuell scheinen aber Käufer den Bereich um den Pivotpunkt und gleitenden Durchschnitt zu meiden.

Kurzfristig steigt das Abwärtspotenzial, wenn das untere Keltner-Band bei 6,25 Lira preisgegeben wird. Ein Fall tiefer könnte die Unterseite der Handelsspanne aktivieren und den Trend bestätigen. Eine Rückkehr des RSI unterhalb der 48,5er-Marke dürfte zusätzlich den Abwärtstrend befeuern. Ein Ausbruch aus der Handelsspanne könnte dabei das mittelfristige Kursziel bei 6,02 Lira aktivieren

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

EUR/TRY Chart (4H)

EURTRY steckt in Handelsspanne fest

Quelle: IG

@salahbouhmidi

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.