Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,47 % WTI Öl: -0,13 % Silber: -0,18 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/jcePqupesm
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,56 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 67,46 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/SisjPFQkhR
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,23 % Dax 30: 0,18 % S&P 500: -1,25 % Dow Jones: -1,26 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/tY9wydy2Fr
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,56 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 66,99 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/w9W0YWQiXs
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,54 % Silber: 0,13 % WTI Öl: -2,99 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/1A6a3R3iTh
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,25 % 🇨🇭CHF: 0,09 % 🇪🇺EUR: -0,09 % 🇨🇦CAD: -0,22 % 🇳🇿NZD: -0,91 % 🇦🇺AUD: -1,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/FfMvEK6F5s
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,16 % Dax 30: 0,12 % S&P 500: -1,40 % Dow Jones: -1,43 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/nvle0Wm14D
  • #ES_F It looks like we now have our slow pullback to the broken trendline, see above. But bulls are too weak, so range in 1M Chart could be a continuation pattern. Between .231-.234 there is a minor support zone, where #SP500 rebounded from. If it breaks, .215 in sight https://t.co/o92qc0iZ41
  • RT @zachzachzach: Bought flowers to bring to staples center. When the florist saw that I wanted purple and yellow she asked, “for Kobe?” I…
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,31 % 🇨🇭CHF: 0,18 % 🇪🇺EUR: -0,09 % 🇨🇦CAD: -0,28 % 🇳🇿NZD: -0,76 % 🇦🇺AUD: -0,89 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/lT4GKeRgr2
Goldpreis tendiert vor FED-Entscheidung seitwärts

Goldpreis tendiert vor FED-Entscheidung seitwärts

2019-09-18 12:39:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Finanzmarktanalyst
Teile:

(DailyFX.de – Frankfurt am Main) -Der Broker IG taxiert zur Stunde den Goldpreis auf 1501,60 US-Dollar. Damit liegt das gelbe Edelmetall leicht im Plus. Die heute Abend erwartete Leitzinssenkung der FED, könnte den Goldpreis weiter stärken. Charttechnisch wird durch die Seitwärtsbewegung die Spannung vor der FED deutlich. Der Goldpreis bewegt sich seit Beginn der Woche in einer Spanne von rund 3 US-Dollar.

Welchen Einfluss hatten Handelskriege in der Vergangenheit auf die Märkte? Erfahren Sie es in unserer exklusiven Infografik - Eine kurze Geschichte der Handelskriege

Die Hoffnung das die saudische Rohölproduktion sich schnell wieder erholt und die damit einhergehenden Befürchtungen einer ölgetriebenen Inflation nachlassen belastet darüber hinaus auch weitere sichere Häfen wie Yen und Schweizer Franken.

Goldpreis bekommt heute die zweite Chance

Der Goldpreis hat es versäumt, die Nachrichten vom Wochenende zu nutzen. Das gelbe Edelmetall scheint auf die FED zu warten, die heute durch aus als Katalysator für den sicheren Hafen fungieren könnte. Die Wahrscheinlichkeit das die US-Notenbank FED am Donnerstag die expansive Geldpolitik fortsetzt und somit die Leitzinssatz um 25 Basispunkte senkt ist hoch. Der Informationsdienst schätzt die Wahrscheinlichkeit auf 72,4 Prozent. Das bekannte FED Watch Tool der CME Group geht von einer Wahrscheinlichkeit von 68,4 Prozent aus. Unter dieser Ausgangslage könnte der US-Dollar heute ein wenig nachlassen und den Goldpreis damit stützen.

Goldpreis tendiert vor FED-Entscheidung seitwärts

Quelle: CME Group

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Lernen Sie von unseren DailyFX Experten und sichern Sie sich unseren kostenlosen Leitfaden um ihre Profitabilität zu steigern.

Charttechnische Ampel bleibt auf Grün

Charttechnisch könnte mit einer weiteren Zinssenkung der FED und Aussagen über die künftige Fortsetzung der Geldpolitik der Goldpreis weiter steigen. Eine heutige Verteidigung der psychologischen Marke bei 1500 US-Dollar aus Schlusskursbasis, könnte zur Rückeroberung des 23,60-%-Retracement bei 1504 USD der Aufwärtstrend fortgeführt werden. Eine solide Fortsetzung des Trends dürfte erst mit der Überwindung der 48,5er-Marke im RSI eingeleitet werden. Anschließend könnte mit einem Ausbruch aus der Handelsspanne vom September unser kurzfristiges Kursziel bei 1540 USD angesteuert werden.

Goldpreis Chart (4H)

Goldpreis: Warten auf die FED

Quelle: IG Handelsplattform

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

Twitter: @salahbouhmidi

Weitere interessante Artikel zum Silberpreis:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.