Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Bitcoin: War`s das schon?

Bitcoin: War`s das schon?

2019-09-16 10:21:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de – Frankfurt am Main) - Noch zu Beginn des Jahres schienen viele Anleger den Bitcoin nahezu abgeschrieben zu haben. Anfang April drehtejedoch der digitale Leitwolf auf und schob den gesamten Kryptowährungsmarkt an. Die Bitcoin-Dominanz im Gesamtmarkt ist aktuell sogar so hoch wie vor etwa zwei Jahre nicht mehr. Der Bitcoin macht nun rund 70 % des gesamten Kryptowährungsmarkt aus. Seit Jahresbeginn konnte darüber hinaus die Kryptomünze um rund 170 % hinzulegen.

Zur Stunde taxiert der Broker G den BTC/USD Kurs auf 10.311 USD. Damit liegt der Bitcoin heute leicht mit 0,09 Prozent leicht im Plus. Kurzfristige sorgt allerdings das bärische Dreieck für trübe Aussichten und könnte sogar der Vorbote eine längeren Korrektur sein.

Sie sind neu im Kryptowährungshandel? Hier erhalten Sie unsere kostenlose Einführung in den Bitcoin-Handel.

Bitcoin Dominanz auf zwei Jahreshoch

Bitcoin Dominanz auf zweijahres Hoch

Quelle: www.coinmarketcap.com

Jeder Bitcoin-Anleger hat noch die gewaltige Kurskorrektur des vergangenen Jahres vor Augen. Der Bitcoin verlor binnen 50 Handelstagen rund 70 Prozent an Wert. In dieser Zeit bestätigte auch das bärische Dreieck die Fortsetzung des Abwärtstrends. Von Januar bis November befand sich der Bitcoin in einem längerfristigen bärischen Dreieck. Kennzeichnend für ein bärisches Dreieck ist, dass sie eine Konsolidierungsformation ist und üblicherweise in Abwärtstrends vorkommt. Die Bestätigung des Abwärtstrend konnte durch den Ausbruch an der Unterseite, sowie mit der Preisgabe des 48,5er-Bereich im RSIvalidiert werden. Der Bitcoin verlor danach rund 47 Prozent an Wert und leitete erst mit der Überwindung der 3567 US-Dollar die Trendwende ein.

Was haben Bitcoin und der Goldpreis gemeinsam und was sind die Unterschiede? Erfahren Sie mehr in unserem Beitrag: Bitcoin vs. Gold: Die wichtigsten Unterschiede, die Trader kennen sollten.

Bärisches Dreieck von 2018 – Bitcoin Chart (Wöchentlich)

Bitcoin: War`s das schon?

Quelle: IG

Bärisches Dreieck wieder zurück?

Aktuell bewegt sich der Bitcoin im Vierstundenchart ebenfalls in einem bärischen Dreieck. Seit Ende Juni konnte der BTC/USD keinen nennenswerten Ausbruch aus der Formation vorweisen und bestätigt damit den validen Abwärtstrend. Auch wenn der Bitcoin seit April sich in einer intakten Aufwärtsbewegung befindet, deutet der Kursverlauf auf eine kurzfristige Korrektur hin. Seite Mitte August befindet sich der Bitcoin Kurs zudem in einer Seitwärtsbewegung zwischen 10.950 USD und 9484 USD. Die gegenwärtige Seitwärtsphase verdeutlicht die Unentschlossenheit der Bitcoin Anleger. Nach dem letzten Test der oberen Begrenzung am 06. September aktivierten neue Verkaufsimpulse den jüngsten Abwärtsimpuls.

Hinzu kommt, dass der RSI auf 34 Perioden aktuell auch gen Südentendiert. Sollte die bedeutende Grenzschwelle bei 48,5 nachhaltig preisgegeben werden, könnte es ähnlich wie vor einem Jahr zu einer Bestätigung des Fortsetzungsmuster kommen. Nur eine nachhaltiges Vorpreschen über die 10.900 USD könnte das Abwärtsrisiko gegenwärtig entschärfen.

Wie sieht die Stimmung der Crypto-Trader bei IG aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien Bitcoin-Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

Bitcoin Chart auf Tagesbasis im bärischen Dreieck

Quelle: IG

Twitter: @salahbouhmidi

Weiterführende Artikel zum aktuellen Bitcoin Kurs, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.